Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 239702 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,102
  • Karma: +87/-693
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1230 am: 03.08.2021 11:37 »
"Zulagen(!), bezahlte Weiterbildungen, ... gibt es bei euch in den Behörden/Unis so was wie Jobfahrräder, bezuschussten/kostenlosen ÖPNV, Kitaplätze, flache Hierarchien, kostenlosen Kaffee, (vom AG bezahlte ) Mitarbeiterevents, leistungsgerechte Bezahlung? "

Jobfahrräder sind bei uns grade ein sehr heikles Thema und sorgen bei einigen Kollegenfür Unruhe. Die Beamten bekommen hier bei uns ein entsprechendes Angebot (JobBike BW). Die Angestellten des TV-L am gleichen Standort derzeit nicht, weil es an der Rechtsgrundlage im Tarifrecht fehlt zum Thema Radleasing im Wege der Gehaltsumwandlung (lt. Ministerium).

"Überbezahlt sind im öD maximal die EG < 9a
oder die EG>10 im Billigkuckuksheim"


So sehe ich es auch. Daher gerne Fokus entsprechend legen. Wir haben einige Ingenieurstellen mit EG12 ausgeschrieben (Mechatronik, Maschinenbau, Bau). Eigentlich nicht schlecht. Es wird durchaus auch recht zeitgemäß mit Vorzügen des ÖD geworben (flexible Arbeitszeitmodelle, familienfreundlich, Fortbildungsmaßnahmen...) in den Stellenausschreibungen. Trotzdem sehr geringe Resonanz und mehrheitlich eher "drittklassige" Kandidaten. Selbst hier (eher ländlich, außerhalb großer Städte) sind die Immobilienpreise derart angezogen, dass es zunehmend ein weiterer Problemfaktor wird.

Bei "normalen" Verwaltungsstellen ist die Bewerberflut groß. Bei IT- und Ingenieurstellen die Resonanz eher sehr schlecht bis absolut nix... Darauf sollte man bei TV-L Verhandlungen möglichst reagieren. Und die anziehende Inflation ist auch ein Faktor.

Laut „was denn nun“ benutzt ihr den Tarifvertrag einfach falsch.

Viele haben eben nicht verstanden, das der Markt leer ist, aber im öD Not am Mann ist und dementsprechend in diesem Bereich Leute abwerben muss. Das geht nur mit gleichem Gehalt und besseren Arbeitsbedingungen oder mit mehr Gehalt als in der pW. Aber oh Wunder: in der pW steht man auch nicht mit Peitsche hinterm Informatiker oder Ingenieur und bietet alle möglichen Goodies.


Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Karma: +11/-59
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1231 am: 03.08.2021 12:01 »

Laut „was denn nun“ benutzt ihr den Tarifvertrag einfach falsch.

Viele haben eben nicht verstanden, das der Markt leer ist, aber im öD Not am Mann ist und dementsprechend in diesem Bereich Leute abwerben muss. Das geht nur mit gleichem Gehalt und besseren Arbeitsbedingungen oder mit mehr Gehalt als in der pW. Aber oh Wunder: in der pW steht man auch nicht mit Peitsche hinterm Informatiker oder Ingenieur und bietet alle möglichen Goodies.


Sorry, aber das ist so schlecht geschrieben, dass ich den Gehalt bzw. die Aussage der Äußerung nicht erfassen kann: Markt leer, abwerben, gleiches Gehalt, mehr Gehalt, Peitsche, Goodies...?!

sebbo83

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +1/-44
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1232 am: 03.08.2021 12:09 »
Wie wäre es denn, wenn man weitere Dinge hervorheben würde, die auch für viele Ingenieure und ITler relevant wären? Die beiden Berufsgruppen haben nicht gerade das Problem, dass sie um Jobs kämpfen müssen, sie sind daher auch nicht so unbedingt auf Arbeitsplatzsicherheit angewiesen.

Zulagen(!), bezahlte Weiterbildungen, ... gibt es bei euch in den Behörden/Unis so was wie Jobfahrräder, bezuschussten/kostenlosen ÖPNV, Kitaplätze, flache Hierarchien, kostenlosen Kaffee, (vom AG bezahlte ) Mitarbeiterevents, leistungsgerechte Bezahlung? Das gibt's bei uns nicht, und wird auch nie kommen, aber andere, die sowas haben, können das ja bewerben :) Das meiste davon ist unabhängig vom Tarif, aber nur mal so eingeworfen. Mit nem Teil davon werben ja auch Konzerne, die sogar mit Geld nichts mehr reissen.

Nein, es gibt nichts von alldem.

Bezuschusster ÖPNV = 5 %
Kitaplätze oder Zuschuss = ;D,
flache Hierarchie = soll ich dir mal die Organisations-Pyramide zeigen?
kostenloser Kaffee = "kleine Nettigkeiten" = nicht erlaubt. Kostenlos bekommst du "noch" Leitungswasser, die Kloschüssel und den Strom (bei letzterem darfst du dich nur nicht erwischen lassen)
Mitarbeiterevents = durch Corona nicht mehr erlaubt (bei uns gab es einen jährlichen Abteilungswandertag und die große Personalsitzung im Jahr)
Leistungsgerecht Bezahlung =  ;D :'( :'( (Dauer-Homeoffice-Ausnutzer in 12-15er Stellen versus Kind-in-die-Notbetreuung-schicker-damit-überhaupt-noch-jemand-Vorort-ist = 11er bis 1er Stelle)

So in etwa ist die Realität.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,654
  • Karma: +201/-1206
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1233 am: 03.08.2021 12:10 »
Markt ist leer -> ÖD muss Leute abwerben - wie?

1. Möglichkeit: Gleiches Gehalt, bessere Arbeitsbedingungen
2. Möglichkeit: Mehr Gehalt, gleiche Arbeitsbedingungen

In der Realität ist oft das Gehalt und die Arbeitsbedingungen schlechter.

Edit: Sebbo83 hat es richtig beschrieben.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,601
  • Karma: +2976/-6464
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1234 am: 03.08.2021 12:11 »
Wie wäre es denn, wenn man weitere Dinge hervorheben würde, die auch für viele Ingenieure und ITler relevant wären? Die beiden Berufsgruppen haben nicht gerade das Problem, dass sie um Jobs kämpfen müssen, sie sind daher auch nicht so unbedingt auf Arbeitsplatzsicherheit angewiesen.

Zulagen(!), bezahlte Weiterbildungen, ... gibt es bei euch in den Behörden/Unis so was wie Jobfahrräder, bezuschussten/kostenlosen ÖPNV, Kitaplätze, flache Hierarchien, kostenlosen Kaffee, (vom AG bezahlte ) Mitarbeiterevents, leistungsgerechte Bezahlung? Das gibt's bei uns nicht, und wird auch nie kommen, aber andere, die sowas haben, können das ja bewerben :) Das meiste davon ist unabhängig vom Tarif, aber nur mal so eingeworfen. Mit nem Teil davon werben ja auch Konzerne, die sogar mit Geld nichts mehr reissen.

Nein, es gibt nichts von alldem.

Bezuschusster ÖPNV = 5 %
Kitaplätze oder Zuschuss = ;D,
flache Hierarchie = soll ich dir mal die Organisations-Pyramide zeigen?
kostenloser Kaffee = "kleine Nettigkeiten" = nicht erlaubt. Kostenlos bekommst du "noch" Leitungswasser, die Kloschüssel und den Strom (bei letzterem darfst du dich nur nicht erwischen lassen)
Mitarbeiterevents = durch Corona nicht mehr erlaubt (bei uns gab es einen jährlichen Abteilungswandertag und die große Personalsitzung im Jahr)
Leistungsgerecht Bezahlung =  ;D :'( :'( (Dauer-Homeoffice-Ausnutzer in 12-15er Stellen versus Kind-in-die-Notbetreuung-schicker-damit-überhaupt-noch-jemand-Vorort-ist = 11er bis 1er Stelle)

So in etwa ist die Realität.

Warum verdingt man sich denn an miserable AG? Fehlender eigener Marktwert? Geistige Umnachtung? Dümmliche Loyalitätsgefühlchen?

Amtsdenker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Karma: +16/-85
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1235 am: 03.08.2021 12:29 »
Ich kann nur eigene Eindrücke/Erfahrungen wiedergeben, höre ähnliches aus dem Ingenieur/IT-Bereich aber auch von Kollegen anderer Dienststellen und auch von Ingenieurbüros. Daher, falls Tarifverhandler mitlesen: Habt bitte eine Auge auf Ingenieure und IT-Fachleute. Der Markt gerade für erfahrene Kräfte ist ziemlich leergefegt!

Wir sind eher ländlich gelegen in einer Kleinstadt und eine Bezahlung nach Standortfaktoren halte ich für Blödsinn. Im Gegenteil: Wir müssen im ländlichen Bereich sogar eine EG 12 (statt wie bei Kollegen von Standorten unserer Einheit in großen Städten mit EG 11) anbieten, um überhaupt Bewerber herzulocken. Wobei auch hier die Wohnpreise sehr deutlich gestiegen sind. Und solche Argumente wie Zulagen interessieren die Entscheider nicht.


Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,102
  • Karma: +87/-693
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1236 am: 03.08.2021 12:47 »
Wie wäre es denn, wenn man weitere Dinge hervorheben würde, die auch für viele Ingenieure und ITler relevant wären? Die beiden Berufsgruppen haben nicht gerade das Problem, dass sie um Jobs kämpfen müssen, sie sind daher auch nicht so unbedingt auf Arbeitsplatzsicherheit angewiesen.

Zulagen(!), bezahlte Weiterbildungen, ... gibt es bei euch in den Behörden/Unis so was wie Jobfahrräder, bezuschussten/kostenlosen ÖPNV, Kitaplätze, flache Hierarchien, kostenlosen Kaffee, (vom AG bezahlte ) Mitarbeiterevents, leistungsgerechte Bezahlung? Das gibt's bei uns nicht, und wird auch nie kommen, aber andere, die sowas haben, können das ja bewerben :) Das meiste davon ist unabhängig vom Tarif, aber nur mal so eingeworfen. Mit nem Teil davon werben ja auch Konzerne, die sogar mit Geld nichts mehr reissen.

Nein, es gibt nichts von alldem.

Bezuschusster ÖPNV = 5 %
Kitaplätze oder Zuschuss = ;D,
flache Hierarchie = soll ich dir mal die Organisations-Pyramide zeigen?
kostenloser Kaffee = "kleine Nettigkeiten" = nicht erlaubt. Kostenlos bekommst du "noch" Leitungswasser, die Kloschüssel und den Strom (bei letzterem darfst du dich nur nicht erwischen lassen)
Mitarbeiterevents = durch Corona nicht mehr erlaubt (bei uns gab es einen jährlichen Abteilungswandertag und die große Personalsitzung im Jahr)
Leistungsgerecht Bezahlung =  ;D :'( :'( (Dauer-Homeoffice-Ausnutzer in 12-15er Stellen versus Kind-in-die-Notbetreuung-schicker-damit-überhaupt-noch-jemand-Vorort-ist = 11er bis 1er Stelle)

So in etwa ist die Realität.

Warum verdingt man sich denn an miserable AG? Fehlender eigener Marktwert? Geistige Umnachtung? Dümmliche Loyalitätsgefühlchen?

Ganz einfach: bei uns liegt das Durchschnittsalter im technischen Bereich bei knapp über 54(!) Jahren. 5-10 Jahre vor der Rente und geklärter Lebenssituation verlässt keiner mehr den sicheren Hafen. Das Problem ist dabei nur, dass wir die Stellen nicht nachbesetzt bekommen, da die gefragten Kandidaten noch 30-40 Jahre vor sich haben und nicht für die EG10-12 mit einer Einstufung bis Stufe 3 Schlange stehen.

Darüber hinaus kommt man nun auf die Idee mittels Digitalisierung die Attraktivität und Effektivität der Arbeitsplätze zu erhöhen. Zum Erstaunen der Chefetage stehen Informatiker für eine E9b-E11 nicht Schlange im öD!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,601
  • Karma: +2976/-6464
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1237 am: 03.08.2021 12:53 »
Du stehst also kurz vor der Rente?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1238 am: 03.08.2021 13:15 »
Laut „was denn nun“ benutzt ihr den Tarifvertrag einfach falsch.

Viele haben eben nicht verstanden, das der Markt leer ist, aber im öD Not am Mann ist und dementsprechend in diesem Bereich Leute abwerben muss. Das geht nur mit gleichem Gehalt und besseren Arbeitsbedingungen oder mit mehr Gehalt als in der pW. Aber oh Wunder: in der pW steht man auch nicht mit Peitsche hinterm Informatiker oder Ingenieur und bietet alle möglichen Goodies.
Da Ihr ja noch nicht mal probiert habt, die Mitarbeiter mit mehr Geld abzuwerben, kann ich dein gejaule sehr gut verstehen.
Versagende Pesonalstelle, die mit Mitteln aus dem 50er versuchen Mitarbeiter anzuwerben.
Eine Stellenanzeige im nur lokal Sichtbaren Behördenportal zieht keine Menschen an.

Bei uns könnten wir mit einer Zulage 20-25 % der Stufe 6 bei 80% der Mitbewerber monetär mithalten und da wir zum Teil bessere Rahmenbedingungen haben, als die Mitbewerber, wäre die Auswahl noch besser.
nach deiner Aussage könntet ihr mit einer direkten Einstufung in der 6 plus Zulage das örtlich notwendige Gehalt zahlen, also wo ist das Problem!
Ach ja ....s.o.!
Wir haben nicht eine IT Stelle unbesetzt, selbst in Mü und FFM haben meine Kollegen aus den anderen BLs gute Informatiker aus der pW abwerben können. (Hat mich selbst überrascht, insbesondere was für gute Kollegen da jetzt im Boot sind!)

Aber das ist ja nur meine persönliche Erfahrung der letzten 7 Jahre und sicherlich nicht maßgeblich für die Situation bei euch.

Ich bin strikt dagegen, die miserablen Bestands Ings und ITler mit einer Gehaltserhöhung von 20% abzufüttern, sondern man muss dieses Geld ins Abwerbungsgeschäft stecken und den Leistungsträgern für Bleibeverhandlungen geben.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 899
  • Karma: +114/-260
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1239 am: 03.08.2021 13:16 »

Ganz einfach: bei uns liegt das Durchschnittsalter im technischen Bereich bei knapp über 54(!) Jahren. 5-10 Jahre vor der Rente und geklärter Lebenssituation verlässt keiner mehr den sicheren Hafen. Das Problem ist dabei nur, dass wir die Stellen nicht nachbesetzt bekommen, da die gefragten Kandidaten noch 30-40 Jahre vor sich haben und nicht für die EG10-12 mit einer Einstufung bis Stufe 3 Schlange stehen.

Darüber hinaus kommt man nun auf die Idee mittels Digitalisierung die Attraktivität und Effektivität der Arbeitsplätze zu erhöhen. Zum Erstaunen der Chefetage stehen Informatiker für eine E9b-E11 nicht Schlange im öD!

Habt ihr schon getestet ob sich die 30 - 40jährigen mit Stufe 5 oder 6 locken lassen? Oder glaubt ihr das sich Menschen ohne Not für weniger als ihr aktuelles Gehalt verdingen lassen.
So bin ich damals in den TvöD gekommen. Nur in Stufe 6 war ich zu einem Wechsel zu motivieren.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1240 am: 03.08.2021 13:20 »
Ich kann nur eigene Eindrücke/Erfahrungen wiedergeben, höre ähnliches aus dem Ingenieur/IT-Bereich aber auch von Kollegen anderer Dienststellen und auch von Ingenieurbüros. Daher, falls Tarifverhandler mitlesen: Habt bitte eine Auge auf Ingenieure und IT-Fachleute. Der Markt gerade für erfahrene Kräfte ist ziemlich leergefegt!
Richtig, deswegen muss man um diese Arbetiskräfte ja auch "kämpfen".
Zitat
Wir sind eher ländlich gelegen in einer Kleinstadt und eine Bezahlung nach Standortfaktoren halte ich für Blödsinn. Im Gegenteil: Wir müssen im ländlichen Bereich sogar eine EG 12 (statt wie bei Kollegen von Standorten unserer Einheit in großen Städten mit EG 11) anbieten, um überhaupt Bewerber herzulocken. Wobei auch hier die Wohnpreise sehr deutlich gestiegen sind. Und solche Argumente wie Zulagen interessieren die Entscheider nicht.
1.) Wenn der Standortfaktor nicht nach Einwohnerzahl, sondern nach Kaufkraft etc. bemessen wird, dann passt das ja.
2.) Ich bin eher dafür, dass die lokalen Dienststellen am besten wissen könnten, wie hoch im Moment die Zulage sein muss, daher einfach die tarifliche Möglichkeit des §16.5 nutzen, aber mit mehr wumms nach oben.
Ist dann halt Leistungsgerechte Bezahlung!

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1241 am: 03.08.2021 13:22 »
Das Problem ist dabei nur, dass wir die Stellen nicht nachbesetzt bekommen, da die gefragten Kandidaten noch 30-40 Jahre vor sich haben und nicht für die EG10-12 mit einer Einstufung bis Stufe 3 Schlange stehen.
Richtig, bei uns auch nicht, deswegen nutzen wir ja die schmalen Möglichkeiten des TV-L mehr zu bieten und sie stehen zwar immer noch nicht Schlange, aber sie sind da.


WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1242 am: 03.08.2021 13:27 »
Zum Erstaunen der Chefetage stehen Informatiker für eine E9b-E11 nicht Schlange im öD!
Wie man selbst die depperte Chefetage auf Spur bringen kann, habe ich ja schon beschrieben.

Aber dazu braucht es keine TV Änderung, sondern eine Änderung im Mindset.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,654
  • Karma: +201/-1206
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1243 am: 03.08.2021 13:29 »
Es braucht sich hier keiner Streiten. Viel mehr als 1-2% im Jahr gibt es sowieso nicht...  ::)

sebbo83

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +1/-44
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1244 am: 03.08.2021 13:31 »
Wie wäre es denn, wenn man weitere Dinge hervorheben würde, die auch für viele Ingenieure und ITler relevant wären? Die beiden Berufsgruppen haben nicht gerade das Problem, dass sie um Jobs kämpfen müssen, sie sind daher auch nicht so unbedingt auf Arbeitsplatzsicherheit angewiesen.

Zulagen(!), bezahlte Weiterbildungen, ... gibt es bei euch in den Behörden/Unis so was wie Jobfahrräder, bezuschussten/kostenlosen ÖPNV, Kitaplätze, flache Hierarchien, kostenlosen Kaffee, (vom AG bezahlte ) Mitarbeiterevents, leistungsgerechte Bezahlung? Das gibt's bei uns nicht, und wird auch nie kommen, aber andere, die sowas haben, können das ja bewerben :) Das meiste davon ist unabhängig vom Tarif, aber nur mal so eingeworfen. Mit nem Teil davon werben ja auch Konzerne, die sogar mit Geld nichts mehr reissen.

Nein, es gibt nichts von alldem.

Bezuschusster ÖPNV = 5 %
Kitaplätze oder Zuschuss = ;D,
flache Hierarchie = soll ich dir mal die Organisations-Pyramide zeigen?
kostenloser Kaffee = "kleine Nettigkeiten" = nicht erlaubt. Kostenlos bekommst du "noch" Leitungswasser, die Kloschüssel und den Strom (bei letzterem darfst du dich nur nicht erwischen lassen)
Mitarbeiterevents = durch Corona nicht mehr erlaubt (bei uns gab es einen jährlichen Abteilungswandertag und die große Personalsitzung im Jahr)
Leistungsgerecht Bezahlung =  ;D :'( :'( (Dauer-Homeoffice-Ausnutzer in 12-15er Stellen versus Kind-in-die-Notbetreuung-schicker-damit-überhaupt-noch-jemand-Vorort-ist = 11er bis 1er Stelle)

So in etwa ist die Realität.

Warum verdingt man sich denn an miserable AG? Fehlender eigener Marktwert? Geistige Umnachtung? Dümmliche Loyalitätsgefühlchen?

Haus + Familie vergessen sowie tiefster Osten. Da sind andere Stellen rar & pW nicht unbedingt besser. Leipzig oder Jena sind eventuell eine Möglichkeit, jedoch mit 1-2 Stunden Fahrerei täglich verbunden. Da ist es eine Frage des Kosten-Nutzen-Verhältnisses. Aber kommt das passende Angebot werden Pro & Kontra neu abgewogen.
Ich habe noch ca. 30 Jahre bis zur Rente, da ist noch vieles offen  ;)