Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 240821 times)

TonyBox

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +10/-117
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1365 am: 10.08.2021 11:24 »
Zur Vermeindung von Personalabwanderung, durch ggfls. belegte Bewerbungsgespräche und oder konkrete Abwerbungsversuche etc. dürfte doch reichen, oder?

teclis22

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
  • Karma: +11/-64
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1366 am: 10.08.2021 11:43 »
Am Ende des Tages läuft es doch auf ein ganzheitliches Personalmanagement heraus.
Wie schon geschrieben wurde, wenn man die Person erst dann wahrnimmt, wenn der Mantel schon angezogen und der Hut aufgesetzt ist, dann ist der Bruch mit der Firma / Job schon geschehen.

Wenn man fordert das Bewerbungen geschrieben und Einladungen zu Gesprächen vorliegen, ist die Chance auch groß das die Person den Termin wahrnimmt und sich das Angebot der Konkurrenz auch anhört.

Übrigens: Zielvereinbarungsgespräche machen m. E. n. nur Sinn, wenn die Person etwas davon hat, dass Ziele erreicht werden. Bei uns z. B. gibts kein Bonus oder ähnliches. Ob man die Ziele erreicht ist nur da um Ziele zu haben. Finanziell bringt das genau 0.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,505
  • Karma: +364/-1517
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1367 am: 10.08.2021 11:58 »
Zur Vermeindung von Personalabwanderung, durch ggfls. belegte Bewerbungsgespräche und oder konkrete Abwerbungsversuche etc. dürfte doch reichen, oder?
Neee, dass klingt korrupt und beliebig  :o

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,505
  • Karma: +364/-1517
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1368 am: 10.08.2021 12:06 »
Am Ende des Tages läuft es doch auf ein ganzheitliches Personalmanagement heraus.
Wie schon geschrieben wurde, wenn man die Person erst dann wahrnimmt, wenn der Mantel schon angezogen und der Hut aufgesetzt ist, dann ist der Bruch mit der Firma / Job schon geschehen.

Wenn man fordert das Bewerbungen geschrieben und Einladungen zu Gesprächen vorliegen, ist die Chance auch groß das die Person den Termin wahrnimmt und sich das Angebot der Konkurrenz auch anhört.
Bei uns haben wir zum Glück den MA erklären können (vogel zeig):
Mach mal ein paar schnelle Bewerbungen fertig und schicke mir die Einladungen, die Personaler sind halt so weltfremd und brauchen das für ihre Akten, dann bekommst du deine Zulage. Und zwar bevor du zum Gespräch dackeln muss!
 
Zitat
Übrigens: Zielvereinbarungsgespräche machen m. E. n. nur Sinn, wenn die Person etwas davon hat, dass Ziele erreicht werden. Bei uns z. B. gibts kein Bonus oder ähnliches. Ob man die Ziele erreicht ist nur da um Ziele zu haben. Finanziell bringt das genau 0.
Man kann die Zulage mit Zielvereinbarungen koppeln und dadurch eine leistungsgerechte Zahlung vereinbaren.
Dazu fehlt uns leider noch die Luft nach oben, da wir durch die Zulage knapp marktgerecht zahlen können und einige MA weg sind, wenn die Zulage weg ist.
(Was wir natürlich auch machen werden, wenn wir der Meinung sind, jemand denkt er kann einen auf lau machen)

Jockel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Karma: +34/-145
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1369 am: 10.08.2021 12:11 »
Richtig, dann kann gem. §16 Abs. 5 TVL ggfls. eine Vorweggewährung gewährt werden.
Abr nur wenn du eine Gerichtsfeste Begründung liefern kannst  8)
Ich sagte nicht "gerichtsfest". Aber "B hat mal was fallenlassen" ist ein bisschen wenig. Sonst hängen dir die großen Gleichmacher mit Gewerkschaftsunterstützung an der Backe. "Glaubhaft" ist halt nur solange cool, bis du eine Klage von einem an der Backe hast, dem du keine Vorweggewährung gegeben hast.

Und ganz klar: pro-aktives Personalmanagement ist ein muss, weil Krisenreaktionen immer teurer sind.

/Off-topic Ende

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,640
  • Karma: +2977/-6486
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1370 am: 10.08.2021 12:13 »
Wen interessieren aussichtslose Klagen?

Amtsdenker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Karma: +16/-85
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1371 am: 10.08.2021 13:23 »
Was wären denn diese "Verlockungen" des öD?

Überdurchschnittliche Bezahlung in den EG 1-8.

Der Kern des Problems. Die EG 1-8 sind eben bereits relativ vernünftig bezahlt. Darum braucht es einen Fokus auf höhere EG, welche in den letzten Jahren deutlich weniger profitiert haben. Wir haben erhebliche Probleme Ingenieurstellen zu besetzen. Obwohl bereits EG 12 statt EG 11 -wie bei unseren Kollegen größerer Städte üblich- geboten wird.

Ingenieurbüros sind dicht mit Arbeit. Entsprechend sind auch die Wartezeiten und Preise bei Auslagerung von Projekten. Und wie sollen z.B. Hochschulen ihre Arbeit (Labore, technische Übungen für Studierende) auslagern oder sicherheitsrelevante Einrichtungen? So einfach ist das eben nicht immer. Auch was Kontrollen und Ergebnisse angeht.

teclis22

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
  • Karma: +11/-64
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1372 am: 10.08.2021 14:16 »
[
Ingenieurbüros sind dicht mit Arbeit. Entsprechend sind auch die Wartezeiten und Preise bei Auslagerung von Projekten. Und wie sollen z.B. Hochschulen ihre Arbeit (Labore, technische Übungen für Studierende) auslagern oder sicherheitsrelevante Einrichtungen? So einfach ist das eben nicht immer. Auch was Kontrollen und Ergebnisse angeht.

Ironie (im Sinne von es ist möglich, halte ich aber nicht für erstrebenswert)

Hochschulen: Personal von Zeitarbeitsfirmen. Auch dort gibt es Bereich für Akademischeswissen
Sicherheitsrelevante Einrichtungen: An zertifizierte Dienstleister. Notfalls eine neue Zertifizierung schaffen. Alternativ, neu definieren was als Sicherheitsrelevant gilt und die Vorschrift anpassen wie damit umzugehen ist.

Kontrolle: 2. Dienstleister anheuern, der den 1. Dienstleister kontrolliert.


Also noch mal: halte ich für blöd. Aber machbar wäre es.

M1805E

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1373 am: 10.08.2021 19:12 »
Gut, also fassen wir zusammen: Eigentlich ist alles gut wie es ist im TV-L, weil ein paar wenige fähige und willige AG in der Lage sind und durch den TV-L in die Lage versetzt sind, Stufenlaufzeiten zu verkürzen und Zulagen zu zahlen. Das ist nur für IT und Ingenieure wichtig. Beim Rest reicht Inflationsausgleich, wenn überhaupt. Die Stufen E1 bis E8 sind eh alle überbezahlt und wer darüber für schlechte Konditionen arbeitet, ist selbst schuld, weil er sich nicht einfach was besseres sucht. Okeeee...

Mit dem Fazit können die AG sicher gut leben.  :o

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,505
  • Karma: +364/-1517
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1374 am: 10.08.2021 21:06 »
Gut, also fassen wir zusammen: Eigentlich ist alles gut wie es ist im TV-L, weil ein paar wenige fähige und willige AG in der Lage sind und durch den TV-L in die Lage versetzt sind, Stufenlaufzeiten zu verkürzen und Zulagen zu zahlen. Das ist nur für IT und Ingenieure wichtig. Beim Rest reicht Inflationsausgleich, wenn überhaupt. Die Stufen E1 bis E8 sind eh alle überbezahlt und wer darüber für schlechte Konditionen arbeitet, ist selbst schuld, weil er sich nicht einfach was besseres sucht. Okeeee...

Mit dem Fazit können die AG sicher gut leben.  :o
An dem Fazit fehlt noch:
Aber der TVöD zahlt besser, da müssen wir auch hin.
und zukünftig vereinbaren wir einen Tarifvertrag der eine Reallohnkürzung verhindert.
Und wenn das Bruttosozialprodukt noch mehr steigt, gibt es eine kleinen Zuschlag zum Reallohn.

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +12/-13
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1375 am: 11.08.2021 09:54 »
Gut, also fassen wir zusammen: Eigentlich ist alles gut wie es ist im TV-L, weil ein paar wenige fähige und willige AG in der Lage sind und durch den TV-L in die Lage versetzt sind, Stufenlaufzeiten zu verkürzen und Zulagen zu zahlen. Das ist nur für IT und Ingenieure wichtig. Beim Rest reicht Inflationsausgleich, wenn überhaupt. Die Stufen E1 bis E8 sind eh alle überbezahlt und wer darüber für schlechte Konditionen arbeitet, ist selbst schuld, weil er sich nicht einfach was besseres sucht. Okeeee...

Mit dem Fazit können die AG sicher gut leben.  :o

Genau in meiner E9 weiß ich gar nicht wohin mit meinem Geld ;-)

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Karma: +32/-259
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1376 am: 11.08.2021 15:18 »
Was wären denn diese "Verlockungen" des öD?

Der Hauptgrund für die begehrten Stellen im öD ist der Umstand, dass die allermeisten im öD Beschäftigten sich bis zum Renteneintritt nicht mehr mit dem freien Arbeitsmarkt beschäftigen müssen, sich nie mehr mit Bewerbungen auf Jobsuche begeben müssen, sich keine Gedanken mehr um unbezahlte Überstunden machen müssen und problemlos bei der Bank ein Immobiliendarlehen bekommen. Dies trifft für die unteren und auch für die oberen EG zu. Nicht jeder E13/14 ist workaholic und will sich bei ner Firma ins (mittlere) Managment hocharbeiten... Gibt genug Hochstudierte die einfach nur abgesichert ohne Zukunftsängste ihren Beruf ausüben wollen. Die sind mit den Gehältern des TV-L absolut zufrieden.

Krebs

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +5/-33
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1377 am: 11.08.2021 15:41 »
Dem Stimme ich zu, habe auch genug Freunde, die in der Freien Wirtschaft eine vorgesetzten Position besitzen. Und wenn wir uns ab und an mal unterhalten, was die so für 60-70k jahresgehalt so machen müssen. Leute entlassen, Druck weitergeben wenn der Umsatz nicht stimmt und und und. Da ist nix mit 7 Uhr kommen 16 Uhr gehen und nach mir die Sinnflut, oder wie die so schön sagen "das Furzkissen nicht auf 20 grad vorgeheizt ist gleich beschwerde einlegen"  =).

Da verstehe ich schon den großen Ärgenis der armen unterbezahlten studierten im ÖD =)

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Karma: +46/-565
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1378 am: 11.08.2021 15:46 »
Was wären denn diese "Verlockungen" des öD?

Der Hauptgrund für die begehrten Stellen im öD ist der Umstand, dass die allermeisten im öD Beschäftigten sich bis zum Renteneintritt nicht mehr mit dem freien Arbeitsmarkt beschäftigen müssen, sich nie mehr mit Bewerbungen auf Jobsuche begeben müssen, sich keine Gedanken mehr um unbezahlte Überstunden machen müssen und problemlos bei der Bank ein Immobiliendarlehen bekommen. Dies trifft für die unteren und auch für die oberen EG zu. Nicht jeder E13/14 ist workaholic und will sich bei ner Firma ins (mittlere) Managment hocharbeiten... Gibt genug Hochstudierte die einfach nur abgesichert ohne Zukunftsängste ihren Beruf ausüben wollen. Die sind mit den Gehältern des TV-L absolut zufrieden.

Wieso sollte ich als Angestellter Ingenieur in einem Ing.-Büro oder Bauunternehmen mehr Zukunftsängste haben als im ÖD?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,505
  • Karma: +364/-1517
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1379 am: 11.08.2021 15:50 »
Was wären denn diese "Verlockungen" des öD?

Der Hauptgrund für die begehrten Stellen im öD ist der Umstand, dass die allermeisten im öD Beschäftigten sich bis zum Renteneintritt nicht mehr mit dem freien Arbeitsmarkt beschäftigen müssen, sich nie mehr mit Bewerbungen auf Jobsuche begeben müssen, sich keine Gedanken mehr um unbezahlte Überstunden machen müssen und problemlos bei der Bank ein Immobiliendarlehen bekommen. Dies trifft für die unteren und auch für die oberen EG zu. Nicht jeder E13/14 ist workaholic und will sich bei ner Firma ins (mittlere) Managment hocharbeiten... Gibt genug Hochstudierte die einfach nur abgesichert ohne Zukunftsängste ihren Beruf ausüben wollen. Die sind mit den Gehältern des TV-L absolut zufrieden.
Meine Erfahrung mit derzeitige Stellen im besagtem E13/14 Umfeld decken sich durchaus mit einigen Aussagen die du dort von dir gibst.
Fehlerhaft ist das Wort: begehrt!
Es ist regelmäßig so, dass wir auf den IT Stellen "nur" 3-8 Bewerbungen haben, aber auch dadurch, dass wir sie ordentlich bewerben.
Davon sind aber wiederum oftmals 50% Ausschuss.
Aber zum Glück haben wir bisher immer gute und sehr gute MA gewinnen können.

Es sind aber in der Tat Menschen, die
a) im letzten Arbeitsviertel sind und genug Geld angehäuft haben und Zeit als unbezahlbar ansehen
b) Menschen die in der Familiengründung sind und was vom Kind haben wollen
c) Menschen mit Migrationshintergrund und anderweitigen Zeitverträgen, deren Visum abläuft