Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 238514 times)

cyrix42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Karma: +17/-76
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2160 am: 10.09.2021 18:45 »
LKR

Also, wenn du dieser ersten AfD-Abspaltung was Gutes tun willst, dann spende ihr doch die 80ct, die sie für deine Stimme bekommen würde, und nutze dein Stimmrecht effizienter. ;-)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,577
  • Karma: +2974/-6445
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2161 am: 10.09.2021 18:55 »
Angesichts eines ununterscheidbaren und unwählbaren Einheitsbreis mit unterirdischem Personaltableaus wäre das wie möglich?

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Karma: +11/-59
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2162 am: 10.09.2021 19:10 »
Bitte jetzt nicht auch noch Wahl-blabla in diesem Tarifverhandlungs-thread. Bitte ein neues Thema aufmachen.

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 271
  • Karma: +31/-253
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2163 am: 10.09.2021 19:13 »
LKR

Aber warum agierst du bei der Zweitstimme nicht ebenso wie bei der Erststimme und wählst das geringere Übel? Mathematisch am ehesten kann man ja den Linksrutsch verhindern indem man Union wählt. Und dass die Rot-Grün-(Roten) weiter links sind als Jamaika ist ja glasklar.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,577
  • Karma: +2974/-6445
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2164 am: 10.09.2021 19:17 »
Mathematisch wäre das auch mit AfD oder FDP der Fall.

Ich habe doch ausgeführt, warum ich so verfahre.

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +12/-13
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2165 am: 11.09.2021 22:59 »
Die Gewerkschaften geben die Forderungen zur Tarifrunde bekannt:
+5,0%, mindestens 50 €
im Gesundheitswesen: +300 €
Auszubildende und Praktikanten: +100 €
Laufzeit: 12 Monate

Das ist doch ein schlechter Witz? Dann kommt ein Tarifvertrag über 27 Monate mit 200 Euro Coronazuschlag, 1,3% 2022  und 1,0  2023 dabei raus? Die wollen uns doch verarschen????

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Karma: +118/-324
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2166 am: 11.09.2021 23:31 »
Knapp unter TVöD-Niveau halt. Ich wiederhole mich, wenn ich darauf verweise, dass man ernstlich kaum etwas anderes erwarten kann.

LehrerBW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +6/-50
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2167 am: 12.09.2021 09:03 »
Ich denke, dass es wie bei der letzten Runde mehr als beim TVöD geben wird.
Weil erstens die Inflationsrate deutlich angezogen hat und es seit letztem Herbst eine wirtschaftliche Erholung gab.

Muschebubu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +4/-13
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2168 am: 12.09.2021 09:56 »
Ich denke, dass es wie bei der letzten Runde mehr als beim TVöD geben wird.
Weil erstens die Inflationsrate deutlich angezogen hat und es seit letztem Herbst eine wirtschaftliche Erholung gab.

Und der öffentliche Arbeitgeber könnte es genau andersherum machen, weil die Staatsverschuldung deutlich gestiegen ist und damit schön auf leere Kassen verwiesen werden könnte. Und zur Inflation, bisher geht man doch wohl überwiegend von Sondereffekten der letztjährigen Mehrwertsteuersenkung aus, auch ein denkbarer Grund Forderungen niedrig zu halten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,577
  • Karma: +2974/-6445
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2169 am: 12.09.2021 10:21 »
Volle Kassen und sprudelnde Steuereinnahmen haben die AG stets als Argument zurückgewiesen. Leere Kassen und Mindereinnahmen sind mithin kein valides Argument.

M1805E

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +5/-14
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2170 am: 12.09.2021 11:03 »
Volle Kassen und sprudelnde Steuereinnahmen haben die AG stets als Argument zurückgewiesen. Leere Kassen und Mindereinnahmen sind mithin kein valides Argument.

Da stimme ich dir definitiv zu, aber sie werden es dennoch tun. Im Ergebnis gibt's dann wieder ordentlich Sockelbetrag für die ärmsten der Armen im öD und ab E8 aufwärts wird es wieder ein besonders mieser Abschluss. Genau wie bei vollen Kassen und sprudelnden Einnahmen. 

Hinz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +5/-80
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2171 am: 12.09.2021 11:11 »
Volle Kassen und sprudelnde Steuereinnahmen haben die AG stets als Argument zurückgewiesen. Leere Kassen und Mindereinnahmen sind mithin kein valides Argument.

Da stimme ich dir definitiv zu, aber sie werden es dennoch tun. Im Ergebnis gibt's dann wieder ordentlich Sockelbetrag für die ärmsten der Armen im öD und ab E8 aufwärts wird es wieder ein besonders mieser Abschluss. Genau wie bei vollen Kassen und sprudelnden Einnahmen.

Verdi fehlt hier, meiner Meinung nach, eine starke Interessensvertretung in Form von Mitgliedern. Wieso sollten die für Berufsgruppen und Entgeltgruppen einsetzen, wenn da kaum Mitglieder vorhanden sind? Da wird die Munition für die mitgliedsstarken Bereiche gespart.

Sehe aber auch ein Versäumnis von Verdi entsprechend Mitglieder zu werben und sich entsprechend zu agieren.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,577
  • Karma: +2974/-6445
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2172 am: 12.09.2021 11:26 »
Es sind ja insgesamt kaum aktive Mitglieder, der weit überwiegende Teil werden Arbeitslose, Rentner und Karteileichen sein.

Die Gewerkschaften lassen sich öffentlich halt immer Mist vorhalten. Wenn die AG mantraartig in guten Jahren wiederholen, die Kassenlage spielt keine Rolle, gräbt man das Zitat der AG aus und setzt es dagegen. Weiter kommentiert man es nicht. Wenn die AG öffentlich vorrechnen, was wieviel kosten soll, weist man sämtliche Kosten zu Nichtmitgliedern der Gewerkschaften und Beamten zurück. Es sind Tarifverhandlungen, die die Gewerkschaften allein für ihre tarifbeschäftigten Mitglieder führen.

Geschädigter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
  • Karma: +2/-53
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2173 am: 12.09.2021 12:56 »
Die Gewerkschaften geben die Forderungen zur Tarifrunde bekannt:
+5,0%, mindestens 50 €
Laufzeit: 12 Monate

Wenn sie wirklich +5% wollen, dann hätten sie vielleicht gleich +8% ansetzen sollen.

Diese 5% sind doch immer nur die "Maximalforderung", mit genug Luft nach unten.  >:(

Bei mir als TZler kämen bei +5% zumindest +55€ raus. Theoretisch. Realitisch wohl eher nur die Hälfte. Kleckerbetrag. Sinnlos.

Meine KK BKK24 hat gerade noch die Kurve wegen Insolvenz bekommen und erhöht für die nächsten Monate (angeblich) den Zusatzbeitrag auf 2,5 % !!! Das sind auch nochmal -15€ im Monat... unterm Strich bringt mir der neue "Tarif" dann vielleicht 20€ netto...

Meine nächste Stufe erreiche ich erst in 2025... es bleibt nur noch die Höhergruppierung möglich, ansonsten werde auch ich demnächst das Handtuch werfen.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Karma: +11/-59
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2174 am: 12.09.2021 14:35 »
Einfach Vollzeit arbeiten, dann wirds mehr