Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 239302 times)

Isi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +25/-72
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2280 am: 27.09.2021 12:14 »

(Dynamisierung der Heimzulage (+200%), 1 Urlaubstag mehr; also eine Erhöhung des Tabellenentgeltes der Stufe S8b durch die Hintertür)

Mehr Urlaub nehme ich mit, aber dann nur für die S8b?

Die Annahme innerhalb der Gewerkschaft ist, dass die allermeisten Heimzulagenbezieher in der S8b sein dürften. Zumindest diejenigen die Gewerkschaftsmitglieder sind. Das Ziel ist es dieser Berufsgruppe mehr Geld zu verschaffen (weil Gewerkschaftsklientel, manche "Heime" sind zu über 90% gewerkschaftlich organisiert). Jetzt kann man die S8b Bezieher nicht einfach auf die S11 und den Sozialarbeitern gleichsetzen.
Also: Heimzulage auf 120€ erhöhen und 1 Urlaubstag mehr für alle, welche die Heimzulage beziehen.

Das dürfte dann zumindest die GEW Klientel größtenteils zufriedenstellen.

EDIT: Damit kämen die Heimzulagenbezieher innerhalb der S8b auf das Niveau der S11a.

Muschebubu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +4/-13
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2281 am: 27.09.2021 20:31 »
Hat die Bundestagswahl Auswirkung auf die Tarifverhandlungen ?

Stell dir vor, es wurde nicht nur der Bundestag gewählt, haben in Berlin auch probiert den Rest (AGH, BVV) zu wählen.

Isi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +25/-72
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2282 am: 28.09.2021 08:58 »
Hat die Bundestagswahl Auswirkung auf die Tarifverhandlungen ?

Stell dir vor, es wurde nicht nur der Bundestag gewählt, haben in Berlin auch probiert den Rest (AGH, BVV) zu wählen.

Hab auch gehört, dass Berlin versucht hat zu wählen. Hat wohl, wie so oft da drüben, nicht so geklappt :)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,179
  • Karma: +583/-1411
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2283 am: 28.09.2021 10:00 »
...aber die Abstimmung über die Enteignung der großen Wohnungskonzerne haben sie hinbekommen und mit 56 % dafür gestimmt...

...würde übrigens 32 Mrd. kosten...und dann hat man keine einzige Wohnung mehr, sondern lediglich die Möglichkeit der Einflußnahme auf die Miethöhe bei diesen Wohnungen...

...warum nutzt man da nicht lieber den Einsatz von Mrd. Euro, um preiswerte Wohnungen zu bauen und übt so als Konkurrenz Druck auf die Mietkosten in Berlin aus?....da wäre man nicht nur Eigentümer sondern hätte gleichzeitig tausende von Wohnungen mehr auf dem Markt und würde auch noch was für die Konjunktur tun!

...ideologosch geprägte Politik ist einfach nur Schwachsinn
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,102
  • Karma: +87/-693
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2284 am: 28.09.2021 12:23 »
...aber die Abstimmung über die Enteignung der großen Wohnungskonzerne haben sie hinbekommen und mit 56 % dafür gestimmt...

...würde übrigens 32 Mrd. kosten...und dann hat man keine einzige Wohnung mehr, sondern lediglich die Möglichkeit der Einflußnahme auf die Miethöhe bei diesen Wohnungen...

...warum nutzt man da nicht lieber den Einsatz von Mrd. Euro, um preiswerte Wohnungen zu bauen und übt so als Konkurrenz Druck auf die Mietkosten in Berlin aus?....da wäre man nicht nur Eigentümer sondern hätte gleichzeitig tausende von Wohnungen mehr auf dem Markt und würde auch noch was für die Konjunktur tun!

...ideologosch geprägte Politik ist einfach nur Schwachsinn

Weil das Rechtsradikal ist! Das Kapital muss bekämpft werden…

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,654
  • Karma: +201/-1206
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2285 am: 28.09.2021 12:39 »
...aber die Abstimmung über die Enteignung der großen Wohnungskonzerne haben sie hinbekommen und mit 56 % dafür gestimmt...

...würde übrigens 32 Mrd. kosten...und dann hat man keine einzige Wohnung mehr, sondern lediglich die Möglichkeit der Einflußnahme auf die Miethöhe bei diesen Wohnungen...

...warum nutzt man da nicht lieber den Einsatz von Mrd. Euro, um preiswerte Wohnungen zu bauen und übt so als Konkurrenz Druck auf die Mietkosten in Berlin aus?....da wäre man nicht nur Eigentümer sondern hätte gleichzeitig tausende von Wohnungen mehr auf dem Markt und würde auch noch was für die Konjunktur tun!

...ideologosch geprägte Politik ist einfach nur Schwachsinn

Man sollte diesen Schwachköpfen den Länderfinanzausgleich streichen. Sollen Sie selbst schauen wie Sie ihre Hippi Politik finanzieren.

Hiko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +6/-7
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2286 am: 28.09.2021 16:59 »
...ideologosch geprägte Politik ist einfach nur Schwachsinn

Politik ist immer von Ideologien geprägt. Das ist kein Monopol der Linken.


Man sollte diesen Schwachköpfen den Länderfinanzausgleich streichen. Sollen Sie selbst schauen wie Sie ihre Hippi Politik finanzieren.

Lässt sich nachträglich immer leicht sagen, wenn das eigene Bundesland fertig profitiert hat.

Vielleicht sollte man hier aber einfach auch beim eigentlichen Thema bleiben.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6456
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2287 am: 28.09.2021 17:05 »
...ideologosch geprägte Politik ist einfach nur Schwachsinn

Politik ist immer von Ideologien geprägt. Das ist kein Monopol der Linken.

Das ist sie tatsächlich nicht, Konservatismus ist bspw. ideologiefrei - man bewahrt, was es zu bewahren gibt und ändert, was sich nicht bewährt hat. Konservatismus ist ideologisch völlig wert- und sinnentleert, sondern purer Pragmatismus und Macchiavellismus.

Die Linken haben aber ein Monopol auf Schwachsinn, egal ob es rote, gelbe, schwarze, grüne oder blaue Linke sind.

Hiko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +6/-7
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2288 am: 28.09.2021 17:18 »

Das ist sie tatsächlich nicht, Konservatismus ist bspw. ideologiefrei

Das ist nicht korrekt, was eine kurze Recherche im Netz auch schnell aufzeigen würde.

Die Linken haben aber ein Monopol auf Schwachsinn, egal ob es rote, gelbe, schwarze, grüne oder blaue Linke sind.

Vielen Dank jedoch für das wunderbare Beispiel, dass spätestens die Anhänger des Konservatismus diesen zur Ideologie erheben.

Ich bin als stiller Mitleser hier ja schon länger unterwegs und werde eigentlich in jedem Thema mit einer gewissen Länge (da bist du aus Erfahrung und mit Blick auf die Postzahl ausnahmslos mit deinen Ideologien deinen Weisheiten mit dabei) daran erinnert, weshalb es künftig wieder beim stillen Mitlesen bleibt.

Dieses Forum ist an vielen Stellen wie ein kondensierter Einblick in das deutsche Spießertum und eigentlich sowas wie eine Karikatur. Vereinigt findet man hier alle Stereotypen ggü. Mitarbeitern und Beamten im öD. Und du scheinst hier dafür absoluter Vorreiter zu sein. Ich stelle mir dann immer vor, wie es aussieht wenn der Blockwart-Boomer mit fester Meinung zu Allem, seiner Frau abends erzählt, was er wieder so im neuen Internetz an Weisheiten in die Tastatur gekloppt hat. Köstlich, aber auch irgendwie zum Kotzen. 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6456
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2289 am: 28.09.2021 17:24 »
Eine kurze Recherche im Netz ist offenkundig Dein Anspruch - jedoch nicht meiner. Ich verfüge im Unterschied zu Dir schlicht über das hinreichende Wissen und die Fähigkeit es anzuwenden - hättest Du auch nur eines von beidem, würdest Du mich nicht für einen politisch Konservativen halten.

LehrerBW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +6/-50
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2290 am: 28.09.2021 23:51 »
Verdi will keine "gemeinsamen" Warnstreiks oder sonstige Veranstaltungen. Sie bitten die Spartengewerkschaften darum, wollen selbst aber möglichst wenig unternehmen.
Die Kassen sind nicht gefüllt, einen Erzwingungsstreik würde Verdi nicht überleben.

Die GEW wird geziehlt in BW mehrere Warnstreiks an Schulen für Kinder mit Behinderungen durchführen um Druck aufzubauen.

Es ist gesetzt, dass die "Arbeitgeber" kein Angebot machen werden (das wurde schon kommuniziert) vor dem "Ende" der zweiten Runde.
Dieses Angebot wird 3,4% bei 24 Monaten betragen und wesentliche Verbesserungen für die Landesbeschäftigten im Erziehungsdienst beinhalten.
(Dynamisierung der Heimzulage (+200%), 1 Urlaubstag mehr; also eine Erhöhung des Tabellenentgeltes der Stufe S8b durch die Hintertür)
Dies wird der GEW (der einzigen Streikbereiten Gewerkschaft) das Streiken sehr sehr schwer machen.

Der Sockelbetrag ist das A und O

So übel wären 3,4% bei 24 Monaten nicht…immerhin mehr als bei der Runde der Kommunen.

M1805E

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +5/-14
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2291 am: 29.09.2021 07:37 »
Naja wenn man das aufs netto runter bricht und die erwartbar steigenden Sozialabgaben nach der Konstituierung der nächsten Bundesregierung im Hinterkopf hat, klingt das für mich schon übel. Aber klar - mehr erwarte ich auch nicht.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,654
  • Karma: +201/-1206
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2292 am: 29.09.2021 07:50 »
Naja wenn man das aufs netto runter bricht und die erwartbar steigenden Sozialabgaben nach der Konstituierung der nächsten Bundesregierung im Hinterkopf hat, klingt das für mich schon übel. Aber klar - mehr erwarte ich auch nicht.

Was geht den AG das "Netto" an? Zudem es je nach Individuum höchst unterschiedlich ausfallen kann.

M1805E

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +5/-14
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2293 am: 29.09.2021 08:00 »
Wer hätte geschrieben, dass es den AG etwas "angehen" sollte?

Hiko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +6/-7
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2294 am: 29.09.2021 08:36 »
Naja wenn man das aufs netto runter bricht und die erwartbar steigenden Sozialabgaben nach der Konstituierung der nächsten Bundesregierung im Hinterkopf hat, klingt das für mich schon übel. Aber klar - mehr erwarte ich auch nicht.

Du hast die Inflation noch vergessen.