Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 252812 times)

Amtsdenker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +25/-93
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2325 am: 01.10.2021 10:28 »
Das kann ich nicht beurteilen. Ich war vorher bereits schon mal bei Stadtwerken mit TV-V, habe dann vor allem wegen der hohen Entfernung gewechselt. Dort wurden Mitarbeiter aus dem TV-L oder TV-ÖD die dort eine EG 11 oder 12 hatten, in der Regel bei vergleichbarer Tätigkeit mindestens auch in 11 eingruppiert. Viele kamen auch gleich in die 12 oder nach 1-3 Jahren dann rein.

Jedenfalls müssen sich AG mit TV-L im Bereich der Ingenieure und ITler meiner Meinung nach in Zukunft warm anziehen. Es werden tendenziell eher Loser kommen und die wirklich guten flattern wo anders hin....

Spid

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2326 am: 01.10.2021 10:28 »
Bezahlt möglicherweise, eingruppiert sicher nicht.

Dienstbeflissen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 578
  • Karma: +35/-167
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2327 am: 01.10.2021 10:43 »
Bezhalung und Eingruppierung stimmen meiner persönlichen Einschätzung nach nur in den wenigstens Fällen überein. Schlau ist der AN, der sich einen AG sucht der zugunsten des AN irrt bzw. die unterirdischste Personalabteilung vorhält. 

Spid

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2328 am: 01.10.2021 10:46 »
Besser ein AG, der sich nicht irrt - oder explizit übertariflich zahlt. Ein Irrtum kann auch nach Jahrzehnten noch korrigiert werden.

Dienstbeflissen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 578
  • Karma: +35/-167
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2329 am: 01.10.2021 11:01 »
Dieses Risiko und auch die Konsequenzen, sollte es tatsächlich mal zu einer Herabrgruppierung aufgrund neuer und fähiger Leitung kommen, sind doch recht überschaubar. Explizit übertariflich zahlende AG sind äußerst rar, irrende AG gibt es wie Sand am Meer.

Spid

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2330 am: 01.10.2021 11:04 »
Korrigierende Rückgruppierungen sind nicht so selten, wie man meinen mag - und die Rückforderung für die letzten 6 Monate kann durchaus schmerzen.

Amtsdenker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +25/-93
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2331 am: 01.10.2021 11:11 »
Interessiert mich als AN eher wenig, vor allem wenn im Arbeitsvertrag explizit die Entgeltgruppe und  Stufe verbindlich vereinbart und schriftlich fixiert wurde. Entgeltgruppe ist bei mir stets auch im Stellenprofil hinterlegt. Den Rest müssen im Streitfall eben Arbeitsgericht klären.

Der Arbeitgeber hat im Übrigen einen Stellenplan so einzurichten, dass dieser mit den Tätigkeitsmerkmalen der Beschäftigten im Einklang steht.

Dienstbeflissen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 578
  • Karma: +35/-167
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2332 am: 01.10.2021 11:11 »
Dann sucht sich der AN eben einen neuen irrenden AG. Die über dem AN schwebende Rückforderung kann ja monatlich zurücklegt werden, zumindet wenn dem AN bewusst ist, dass er felherfat bezahlt wird. Dafür dann ggf. über Jahre E6-Tätigkeiten und E9-Bezahlung (Standesbeamter) ist doch gar nicht so schlecht.

Dienstbeflissen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 578
  • Karma: +35/-167
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2333 am: 01.10.2021 11:12 »
Interessiert mich als AN eher wenig, vor allem wenn im Arbeitsvertrag explizit die Entgeltgruppe und  Stufe verbindlich vereinbart und schriftlich fixiert wurde. Entgeltgruppe ist bei mir stets auch im Stellenprofil hinterlegt. Den Rest müssen im Streitfall eben Arbeitsgericht klären.

Der Arbeitgeber hat im Übrigen einen Stellenplan so einzurichten, dass dieser mit den Tätigkeitsmerkmalen der Beschäftigten im Einklang steht.
Die Nennung der EG im Arbeitsvertrag ist die Tinte nicht wert.

Es bräuchte schon einen einzelvertraglichen Anspruch auf die Entgeltgruppe und der ist genauso selten wie die korrigierende Herabgruppierung.

Spid

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2334 am: 01.10.2021 11:15 »
Interessiert mich als AN eher wenig, vor allem wenn im Arbeitsvertrag explizit die Entgeltgruppe und  Stufe verbindlich vereinbart und schriftlich fixiert wurde. Entgeltgruppe ist bei mir stets auch im Stellenprofil hinterlegt. Den Rest müssen im Streitfall eben Arbeitsgericht klären.

Der Arbeitgeber hat im Übrigen einen Stellenplan so einzurichten, dass dieser mit den Tätigkeitsmerkmalen der Beschäftigten im Einklang steht.

Die Zahl der Arbeitsverträge, die im öD und bei Anwendern der entsprechenden Tarifregime so geschlossen werden, daß die Entgeltgruppe tatsächlich vereinbart und nicht lediglich mit deklaratorischer Wirkung (bspw. "Der AN ist in Entgeltgrppe 10 eingruppiert." o.ä.) genannt wird, bewegt sich im Promillebereich.

Der Kanzler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +6/-66
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2335 am: 01.10.2021 17:54 »
Die AG sollten meines Erachtens nach in der Tat ein Interesse bzgl. einer Erhöhung der Entgelte über der E8 haben. Ich arbeite in einem Fachamt mit verschiedenen Technikern und Ingenieuren. Die Stimmung ist recht mies und die Leistungsbereitschaft gefühlt niedrig. Minderleistung wird nicht wirklich sanktioniert. Wer sollte das auch tun? Unsere Führungskräfte sind ja genau so von schlechten Abschlüssen betroffen und entsprechend frustriert und haben daher auch kein Interesse mehr an Konflikten wegen Minderleistern. Nicht nur die Gewinnung von Personal ist da ein Problem, sondern auch das Aufrechterhalten eines vernünftigen Dienstbetriebs mit dem vorhandenen Personal.

Da würde ich jetzt schon aktiv werden, da du ja noch die Kündigungsfrist hast :-)

So sieht es auch bei uns und bei vielen Bauämtern usw. aus.Ich selbst werde die Tarifverhandlungen noch abwarten und bei unbefriedigendem Ergebnis einen Wechsel durchführen. Ausreichend Abwerbeangebote z.B. von Betrieben mit TV-V liegen mir vor (gleiche Entgeltgruppe wird geboten). Da liegen dann schon Welten dazwischen....

Spid

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2336 am: 01.10.2021 18:22 »
Was möchtest Du mit diesem Vollzitat sagen?

Highwaystar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
  • Karma: +14/-121
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2337 am: 05.10.2021 09:52 »
Meine volle Unterstützung hat diese Forderung der GEW:

https://www.gew.de/dasgewinnenwir/forderungen/stufengleiche-hoehergruppierung/

und 3% für alle!


Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Karma: +86/-122
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2338 am: 05.10.2021 12:17 »
Außer der GEW hat aber keiner Geld in der Streikkasse :D  das dürfte dann ziemlich... einseitig werden.
Freitag sind die ersten "richtigen" Gespräche von Bedeutung - ich bin dann dort unterwegs und gebe nach meiner Rückkehr (Montag) alles weiter was ich noch so erfahre.

Spid

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2339 am: 05.10.2021 12:36 »
Also ist nur die GEW tariffähig?