Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 255493 times)

Lothar57

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Karma: +99/-149
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2340 am: 05.10.2021 14:01 »
Außer der GEW hat aber keiner Geld in der Streikkasse :D  das dürfte dann ziemlich... einseitig werden.
Freitag sind die ersten "richtigen" Gespräche von Bedeutung - ich bin dann dort unterwegs und gebe nach meiner Rückkehr (Montag) alles weiter was ich noch so erfahre.

Dass die GEW Geld in der Streikkasse hat, wage ich zu bezweilfen. Ihr Klientel gehört zwar zu den gutverdienenden innerhalb des ÖD, andererseits hat sich die GEW bei Verhandlungen zum TV-L noch nie für einen Erzwingungssttreik ausgesprochen. Es blieb stets bei den zwei oder drei halbherzigen Warnstreiks.

Es bleibt zu fragen, was die GEW mit der ganzen Kohle macht.
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Jockel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Karma: +48/-174
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2341 am: 05.10.2021 14:15 »
...nach 3,9 % Inflation im August ist die Inflationsrate nun auf 4,1 % gestiegen...in den vergangenen Runden hatte die AG immer Angebote in Höhe der Inflationsrate vorgelegt... 8)
die AG haben noch nie ein Angebot vorgelegt. Wozu auch ?

Jockel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Karma: +48/-174
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2342 am: 05.10.2021 14:17 »
Was haben eigentlich die ganzen Minder- und Durchschnittsleister von der Art und Weise einer bei ihnen niemals stattfindenden Höhergruppierung ? :-)

teclis22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Karma: +26/-105
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2343 am: 05.10.2021 20:31 »
Was haben eigentlich die ganzen Minder- und Durchschnittsleister von der Art und Weise einer bei ihnen niemals stattfindenden Höhergruppierung ? :-)

Jetzt mal butter bei die Fische. Wer oder Was sind denn die ganzen Minder- und Durchschnittsleister?
Ich bin jetzt seit 5 Jahren im ÖD und habe nur 1 Person auf die das Minder zutreffen könnte kennen gelernt (wortwörtlich Büroschlaf am Schreibtisch). Alle anderen wurden durch schelchte Vorgesetzte und miese Prozesse dazu gemacht. Ich behaupte also: Minderleister sind ein Produkt des Systems.

Okay.. die leute mit 2 Jahren oder weniger bis zur Rente oder Pension (ja ja anderes System , nicht vergleichbar - geschenkt) zähle ich mal nicht mit. Die sitzen halt ihre Zeit ab.

Durchschnittsleister dürften die Masse der Leute sein. Und ich behaupte: Durchschnittsleister oder Überflieger: total egal, solange sich die  Leute nicht bewerben dürfte eh nicht viel passieren, sprich eine Höhergruppierung wird wohl kaum einfach auf den Schreibtischen landen.

Oder verstehe ich was falsch? Was sind - für euch - denn Minderleister ?

Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Karma: +96/-124
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2344 am: 05.10.2021 21:31 »
Also ist nur die GEW tariffähig?

Das ist theoretisch möglich. Die GEW bekundete problemlos 3 Monate und darüber hinaus in Erzwinungsstreiks gehen zu können (wollen aber eigentlich nicht). Verdie bekundete, dass sie nur wenige Tage vertreten können...

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 359
  • Karma: +49/-325
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2345 am: 05.10.2021 22:38 »
https://www.deutschlandfunk.de/verdi-vorsitzender-werneke-fdp-ist-sicherheitsrisiko-fuer.868.de.html?dram:article_id=503790

Hier ein Interview mit Werneke. Am Ende gehts um die TV-L VErhandlungen. Er will 300 Euro zusätzlich für alle Uniklinik-Beschäftigten durchbringen!!

Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Karma: +96/-124
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2346 am: 05.10.2021 23:04 »
https://www.deutschlandfunk.de/verdi-vorsitzender-werneke-fdp-ist-sicherheitsrisiko-fuer.868.de.html?dram:article_id=503790

Hier ein Interview mit Werneke. Am Ende gehts um die TV-L VErhandlungen. Er will 300 Euro zusätzlich für alle Uniklinik-Beschäftigten durchbringen!!

Ja toll! Wenn ich den Typ schon sehe mit seinen fettgefressenem Pausbackengesicht...

300€ für alle Klinikbeschäftigten wäre ein Anfang ja, aber der kann da gar nichts durchsetzen, nicht ohne alle anderen Angestellten zu vergessen!

BBBB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +4/-24
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2347 am: 06.10.2021 08:40 »
Was haben eigentlich die ganzen Minder- und Durchschnittsleister von der Art und Weise einer bei ihnen niemals stattfindenden Höhergruppierung ? :-)

Jetzt mal butter bei die Fische. Wer oder Was sind denn die ganzen Minder- und Durchschnittsleister?
Ich bin jetzt seit 5 Jahren im ÖD und habe nur 1 Person auf die das Minder zutreffen könnte kennen gelernt (wortwörtlich Büroschlaf am Schreibtisch). Alle anderen wurden durch schelchte Vorgesetzte und miese Prozesse dazu gemacht. Ich behaupte also: Minderleister sind ein Produkt des Systems.

Okay.. die leute mit 2 Jahren oder weniger bis zur Rente oder Pension (ja ja anderes System , nicht vergleichbar - geschenkt) zähle ich mal nicht mit. Die sitzen halt ihre Zeit ab.

Durchschnittsleister dürften die Masse der Leute sein. Und ich behaupte: Durchschnittsleister oder Überflieger: total egal, solange sich die  Leute nicht bewerben dürfte eh nicht viel passieren, sprich eine Höhergruppierung wird wohl kaum einfach auf den Schreibtischen landen.

Oder verstehe ich was falsch? Was sind - für euch - denn Minderleister ?

Gibst du dir die Antwort nicht zum Teil selber mit den schlechten Vorgesetzten?

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
  • Karma: +52/-760
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2348 am: 06.10.2021 08:42 »
Was haben eigentlich die ganzen Minder- und Durchschnittsleister von der Art und Weise einer bei ihnen niemals stattfindenden Höhergruppierung ? :-)

Jetzt mal butter bei die Fische. Wer oder Was sind denn die ganzen Minder- und Durchschnittsleister?
Ich bin jetzt seit 5 Jahren im ÖD und habe nur 1 Person auf die das Minder zutreffen könnte kennen gelernt (wortwörtlich Büroschlaf am Schreibtisch). Alle anderen wurden durch schelchte Vorgesetzte und miese Prozesse dazu gemacht. Ich behaupte also: Minderleister sind ein Produkt des Systems.

Okay.. die leute mit 2 Jahren oder weniger bis zur Rente oder Pension (ja ja anderes System , nicht vergleichbar - geschenkt) zähle ich mal nicht mit. Die sitzen halt ihre Zeit ab.

Durchschnittsleister dürften die Masse der Leute sein. Und ich behaupte: Durchschnittsleister oder Überflieger: total egal, solange sich die  Leute nicht bewerben dürfte eh nicht viel passieren, sprich eine Höhergruppierung wird wohl kaum einfach auf den Schreibtischen landen.

Oder verstehe ich was falsch? Was sind - für euch - denn Minderleister ?

Eventuell der von dir genannte "schlechte" Vorgesetzte, oder der Verantwortliche für die miesen Prozesse?


Lothar57

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Karma: +99/-149
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2349 am: 06.10.2021 09:27 »
Also ist nur die GEW tariffähig?

Das ist theoretisch möglich. Die GEW bekundete problemlos 3 Monate und darüber hinaus in Erzwinungsstreiks gehen zu können (wollen aber eigentlich nicht). Verdie bekundete, dass sie nur wenige Tage vertreten können...

Woher stammt diese Information?
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

LehrerBW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
  • Karma: +9/-73
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2350 am: 06.10.2021 09:44 »
https://www.welt.de/wirtschaft/article234216226/Beamtenbund-5-Prozent-mehr-sind-keineswegs-unverschaemt.html

Mal abwarten was bei rumkommt...denke nicht, dass es übermorgen schon erste ergebnisse geben wird.

Lothar57

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Karma: +99/-149
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2351 am: 06.10.2021 10:32 »
https://www.welt.de/wirtschaft/article234216226/Beamtenbund-5-Prozent-mehr-sind-keineswegs-unverschaemt.html

Mal abwarten was bei rumkommt...denke nicht, dass es übermorgen schon erste ergebnisse geben wird.

Natürlich nicht. Erst müssen die üblichen Rituale abgearbeitet werden.
  • Kein Angebot von den AG.
  • Große Empörung bei den Gewerkschaften. Kundgebungen mit martialischen Sprüchen
  • Erstes Angebot der AG
  • Noch größere Empörung der Gewerkschaften
  • Eintägiger Warnstreik mit martialischen Sprüchen, bedruckten Müllsäcken, Trillerpfeifen, alten Gewerkschaftsliedern und Betonung der großen Kampfbereitschaft.
  • Zweites Angebot der AG
  • Eintägiger Warnstreik mit noch martialischeren Sprüchen, bedruckten Müllsäcken, Trillerpfeifen, alten Gewerkschaftsliedern und Betonung der gewaltigen Kampfbereitschaft.
  • Über Nacht dann - oh Wunder - Bekanntgabe des Verhandlungsergebnisses: „Heute ist ein guter Tag für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes“.
  • lange Gesichter bei den meisten Beschäftigten (vorzugsweise aus den höheren EG) und Austritte aus den Gewerkschaften.
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,836
  • Karma: +245/-1431
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2352 am: 06.10.2021 10:41 »
Ich freue mich auf den Post von Isi.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,964
  • Karma: +403/-1627
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2353 am: 06.10.2021 12:23 »
  • lange Gesichter bei den meisten Beschäftigten (vorzugsweise aus den höheren EG) und Austritte aus den Gewerkschaften.
Aber nur bei denen, die nicht ein Gehalt/Arbeitsbedingungen ausgehandelt haben, welches als ausreichend angesehen wird.

Lothar57

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Karma: +99/-149
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #2354 am: 06.10.2021 18:02 »
  • lange Gesichter bei den meisten Beschäftigten (vorzugsweise aus den höheren EG) und Austritte aus den Gewerkschaften.
Aber nur bei denen, die nicht ein Gehalt/Arbeitsbedingungen ausgehandelt haben, welches als ausreichend angesehen wird.

Das greift zu kurz. Egal, welche Bedinungen du ausgehandelt hast, strukturelle Probleme beseitigst du dadurch nicht.

  • Ein Vorweggewähung von Stufen z.B. ist keine Höherstufung. Du bleibst in der aktuellen Stufe mit aktuellen Laufzeit. Bei der finanziellen Bewertung von Überstunden wird nur die tatsächliche Stufe berechnet. Eine Vorweggewährung kann jederzeit zurückgenommen werden.
  • Auch eine Stufe 6 konnte man daher nicht wirklich individuell aushandeln. Es hat ganze 10 (in Worten: zehn) Jahre nach Einführung des TV-L gedauert, bis auch die höheren Gehaltsgruppen in den "Genuss" einer Stufe 6 gekommen sind.
  • Genauso ist es mit der Paralleltabelle im Schuldienst. Eine Lehrkraft der SI z.B. in NRW kann auch keine EG 12 aushandeln. Ihr wird einfach die EG11 zugewiesen. (Außerdem sperrt sich das Land NRW im Schulbereich konsequent irgendwelche Zulagen zu zahlen)

Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.