Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 193672 times)

Seb6nf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +3/-19
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #480 am: 01.06.2021 23:18 »
Sie wollen es nicht verstehen. Ihr gutes Recht. Kinderzulagen sorgen dafür, dass Familien finanziell ein klein wenig sorgenfreier leben können. Kleidung, Klassenfahrten und nicht zuletzt mehr Lebensmittel kosten Geld. Arbeitgeber die Familien mit Kinderzulagen fördern sind attraktiver. Da können Sie noch solche despektierliche Bezeichnungen verwenden. Es ist eine Tatsache.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,166
  • Karma: +2906/-6143
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #481 am: 02.06.2021 05:54 »
Sie sind dann in erster Linie attraktiver in den unteren Einkommensbändern, in denen es um jederzeit ersetzbare Drohnen geht und in denen der öD ohnehin im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überzahlt - und auch keine Probleme mit der Personalgewinnung hat. Oder soll es die Karnickelprämie nicht als Festbetrag, sondern in x% des Gehalts geben? Und nur für Fachkräfte, an denen es mangelt?

Tagelöhner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Karma: +25/-144
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #482 am: 02.06.2021 08:04 »
Und für was zahlt der Staat dann noch Kindergeld und zieht ledige Arbeitnehmer über die Lohnsteuerklasse 1 stärker zur Finanzierung des Gemeinwesens heran? Kinderreiche Lebensentwürfe sind doch bereits privilegierter, vom persönlichen Lebensglück durch den eigenen Spross ganz zu schweigen und bedürfen daher gerade keiner weiteren Besserstellung im Arbeitsverhältnis.

Es wird eher mal wieder Zeit an ledige Arbeitnehmer zu denken, die die ausgefallenen Arbeitskapazitäten der kinderreichen Arbeitnehmer zum Teil mit abfangen mussten und dadurch u.U. einer Mehrbelastung ausgesetzt waren  ;D  ;)

Tagelöhner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Karma: +25/-144
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #483 am: 02.06.2021 08:11 »
Ganz einfach, weil die Kinder der TB Ihre zukünftige Rente zahlen!

Dieses Argument hört man ja gerne...es ist aber in der Pauschalität nicht haltbar. Was wenn die Kinder an die Futtertröge der Beamtenschaft wollen, ins Ausland auswandern oder einfach nur übliche niedrigqualifizierte Nichtsnutze abgeben und dadurch der Gesellschaft noch auf der Tasche liegen bzw. nicht nennenswert in die sozialen Sicherungssysteme einzahlen?

Das aktuelle Rentensystem bedarf sowieso einer grundlegenden Reform, da es sich als zunehmend weniger tragfähig herausstellen wird und kräftig bezuschusst werden muss um Leistungsempfänger und Beitragszahler nicht über ein erträgliches Maß hinaus zu verärgern.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +342/-1425
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #484 am: 02.06.2021 08:26 »
Ganz einfach, weil die Kinder der TB Ihre zukünftige Rente zahlen!
Das wäre mir neu, dass Kinder meine zukünftige Rente zahlen, ich dachte immer, das würden sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer machen.
Zitat
Und Kinderzulagen als AG zu zahlen, ist sehr wohl eine originäre „Aufgabe“ einer modernen und familienfreundlichen Gesellschaft.
Ich finde nicht, dass die Gesellschaft durch einen AG vertreten werden soll, sondern eher durch den Staat.
Also sollte auch der Staat eine Kinderzulage verteilen, z.B. in dem er die Rente um einen an dem Sozialversicherungsbeitrag der eigenen Kinder gekoppelten Betrag erhöht.

Wer einzahlende Kinder produziert (und nicht arbeitsscheue, Selbständige oder Beamte) der erhält mehr Rente: Das nennt sich Generationen Vertrag!

Das ist ja heute technisch keine große Sache mehr.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +342/-1425
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #485 am: 02.06.2021 08:30 »
Und für was zahlt der Staat dann noch Kindergeld und zieht ledige Arbeitnehmer über die Lohnsteuerklasse 1 stärker zur Finanzierung des Gemeinwesens heran?
Inwiefern würden verheiratete Arbeitnehmer in Lohnsteuerklasse 4 weniger Stark zur Finanzierung des Gemeinwesens herangezogen?
Und wenn ich mich recht erinnere, dann gibt es Kinderfreibeträge, weil grundgesetzlich festgelegt ist, dass dein Einkommen, welches du zum Überleben brauchst nicht versteuert werden darf, oder?

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,361
  • Karma: +180/-743
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #486 am: 02.06.2021 08:50 »
Inwiefern würden verheiratete Arbeitnehmer in Lohnsteuerklasse 4 weniger Stark zur Finanzierung des Gemeinwesens herangezogen?
Pssst...sag es nicht weiter,  aber es  könnte am Ehegattensplitting liegen dass sie (%) weniger stark herangezogen werden.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Karma: +103/-237
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #487 am: 02.06.2021 09:40 »
Sie sind dann in erster Linie attraktiver in den unteren Einkommensbändern, in denen es um jederzeit ersetzbare Drohnen geht und in denen der öD ohnehin im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überzahlt - und auch keine Probleme mit der Personalgewinnung hat. Oder soll es die Karnickelprämie nicht als Festbetrag, sondern in x% des Gehalts geben? Und nur für Fachkräfte, an denen es mangelt?

Was verstehst du unter Drohnen? Wir hatten hier im Frühjahr 32 Bewerbungen für einen Handwerksmeister und ganze 4 für Reinigungskräfte. Zumindest wenn ich "Mein Name ist.... ich suchen Arbeit..." auch als Bewerbung rechne. ???

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,574
  • Karma: +184/-1115
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #488 am: 02.06.2021 09:47 »
Dann bezahlt Ihr wohl den Putzen zu wenig...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,166
  • Karma: +2906/-6143
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #489 am: 02.06.2021 09:48 »
Alle jederzeit austauschbaren Kräfte sind Drohnen. Das gilt auch für Reinigungskräfte, sofern es keine spezialiserten undqualifizierten Kräfte sind. Daran ändern auch Vorbringungen anekdotischer Relevanz nichts.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +342/-1425
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #490 am: 02.06.2021 12:06 »
Inwiefern würden verheiratete Arbeitnehmer in Lohnsteuerklasse 4 weniger Stark zur Finanzierung des Gemeinwesens herangezogen?
Pssst...sag es nicht weiter,  aber es  könnte am Ehegattensplitting liegen dass sie (%) weniger stark herangezogen werden.
Nein, sie zahlen nicht weniger Steuern.
Wenn zwei Ledige 40T€ jeweils verdienen oder zwei verheiratete jeweils 40T€ verdienen, dann kommt doch exakt das gleiche in den Steuersäckel.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,166
  • Karma: +2906/-6143
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #491 am: 02.06.2021 12:10 »
Bereits bei 40.001€ und 39.999€ ergibt sich bei Zusammenveranlagung eine Steuerersparnis von über einem Euro.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +342/-1425
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #492 am: 02.06.2021 12:15 »
Bereits bei 40.001€ und 39.999€ ergibt sich bei Zusammenveranlagung eine Steuerersparnis von über einem Euro.
In der Est-Jahreserklärung?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,166
  • Karma: +2906/-6143
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #493 am: 02.06.2021 12:19 »
Ja, klar. Das Ehegattensplitting wirkt ja über die Minderung des progressiven Grenzsteuersatzes.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +342/-1425
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #494 am: 02.06.2021 12:25 »
Ein Ehepaar mit 40.001€ und 39.999€ Einkommen
zahlt doch genauso viel Steuern wie ein 2xSingle mit 40T€