Autor Thema: Merkel fordert Home Office, eigene Behörde hällt sich nicht dran  (Read 3453 times)

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Erneut stellst Du Deine intellektuelle Minderwertigkeit durch eine falsche Schlußfolgerung unter Beweis. Ist nicht so toll gelaufen mit den Unterlagen? Man hört im anderen Thread gar nichts mehr...

Werden Menschen die die Corona Empfehlungen nicht einhalten nicht heutzutage als Coroleugner alternativ auch als Covideoten bezeichnet?
Tut der Pöbel das? Oder tut er das nicht vielmehr im Hinblick auf Menschen, die die entsprechenden Regelungen mißachten? Die ja - in Ermangelung einer Zuständigkeit - ja auch nicht von der Bundesregierung erlassen wurden oder werden. Zudem habe ich nicht ausgeführt, welche Empfehlungen der Bundesregierung ich ignoriere.

Das führt dann zu
Erneut stellst Du Deine intellektuelle Minderwertigkeit durch eine falsche Schlußfolgerung unter Beweis. Ist nicht so toll gelaufen mit den Unterlagen? Man hört im anderen Thread gar nichts mehr...

Naja anscheinend findest du das verzichten auf Home Office obwohl es problemlos möglich wäre und ein riesigen Anteil an Kontakteinschränkungen haben könnte, ok. Sagt dann schon viel aus wie Ernst die BA die Lage sieht.

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/gegen-widerstand-aus-der-union-spd-will-recht-auf-homeoffice-weiterhin-durchsetzen/26263044.html?ticket=ST-1304819-SCKsdljaFwfNlLTFrdyw-ap4

"Unterstützung kommt von der Bundesagentur für Arbeit"

Haha, also Home Office ist was tolles, wir unterstützen das und hoffen das so viele Unternehmen wie möglich das machen................aber wir selbst.....nene.....das machen wir nicht.

Absurd.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,302
  • Karma: +1976/-3828
Erneut stellst Du Deine intellektuelle Minderwertigkeit durch eine falsche Schlußfolgerung unter Beweis. Ist nicht so toll gelaufen mit den Unterlagen? Man hört im anderen Thread gar nichts mehr...

Werden Menschen die die Corona Empfehlungen nicht einhalten nicht heutzutage als Coroleugner alternativ auch als Covideoten bezeichnet?
Tut der Pöbel das? Oder tut er das nicht vielmehr im Hinblick auf Menschen, die die entsprechenden Regelungen mißachten? Die ja - in Ermangelung einer Zuständigkeit - ja auch nicht von der Bundesregierung erlassen wurden oder werden. Zudem habe ich nicht ausgeführt, welche Empfehlungen der Bundesregierung ich ignoriere.

Das führt dann zu
Erneut stellst Du Deine intellektuelle Minderwertigkeit durch eine falsche Schlußfolgerung unter Beweis. Ist nicht so toll gelaufen mit den Unterlagen? Man hört im anderen Thread gar nichts mehr...

Naja anscheinend findest du das verzichten auf Home Office obwohl es problemlos möglich wäre und ein riesigen Anteil an Kontakteinschränkungen haben könnte, ok. Sagt dann schon viel aus wie Ernst die BA die Lage sieht.
Nein, für eher unbedarfte Menschen ist das scheinbar so. Anscheinend finde ich ausweislich meiner Äußerungen
- Dich intellektuell minderwertig,
- Deine Argumentation Unfug und
- Empfehlungen der Bundesregierung nicht verbindlich.

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Karma: +38/-292
Was für ein Unsinn: Die BA bietet flächendeckend Home-Office an und hat zum Beginn der Pandemie riesige Anstrengungen (und Kosten) aufgewendet um Kapazitäten zu schaffen. Viele Beschäftigte der BA sind dauerhaft im Home-Office.

Wenn jemand nicht im Home-Office ist dann hat das andere Gründe...

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Was für ein Unsinn: Die BA bietet flächendeckend Home-Office an und hat zum Beginn der Pandemie riesige Anstrengungen (und Kosten) aufgewendet um Kapazitäten zu schaffen. Viele Beschäftigte der BA sind dauerhaft im Home-Office.

Wenn jemand nicht im Home-Office ist dann hat das andere Gründe...

Nämlich? Kontrollzwang? Leugnen der Pandemie?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,302
  • Karma: +1976/-3828
Gründe, die in der Person des Betroffenen liegen, halte ich angesichts des bisherigen Verlaufs dieses Threads wie auch des anderen Threads zu den Unterlagen für sehr wahrscheinlich.

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Gründe, die in der Person des Betroffenen liegen, halte ich angesichts des bisherigen Verlaufs dieses Threads wie auch des anderen Threads zu den Unterlagen für sehr wahrscheinlich.

und wann hab ich behauptet das es um mich geht?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,302
  • Karma: +1976/-3828
Hier:
Wen interessiert es in diesem Zusammenhang, was Frau Merkel sagt? Die Bundesagentur für Arbeit ist KdöR mit Selbstverwaltung. Sie hat diesbezüglich überhaupt nichts zu melden.

Und wo habe ich behauptet das Frau Merkel dies für die BA entscheidet? Seit Monaten wird voll allen seiten geprädigt wie wichtig Home Office ist. Ein riesiger Anteil privater Unternehmen setzen es durch. Jetzt wird NOCHMAL eindringlich aufgefordert wenn es geht Home Office zu machen. Die BA machts trotzdem nicht und hat damit anscheinend auch kein besonderes Interesse daran bei der Pandemiebekämpfung zu helfen obwohl ich den ALG1 Antrag auch genauso gut von Zuhause aus bearbeiten kann.

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Hier:
Wen interessiert es in diesem Zusammenhang, was Frau Merkel sagt? Die Bundesagentur für Arbeit ist KdöR mit Selbstverwaltung. Sie hat diesbezüglich überhaupt nichts zu melden.

Und wo habe ich behauptet das Frau Merkel dies für die BA entscheidet? Seit Monaten wird voll allen seiten geprädigt wie wichtig Home Office ist. Ein riesiger Anteil privater Unternehmen setzen es durch. Jetzt wird NOCHMAL eindringlich aufgefordert wenn es geht Home Office zu machen. Die BA machts trotzdem nicht und hat damit anscheinend auch kein besonderes Interesse daran bei der Pandemiebekämpfung zu helfen obwohl ich den ALG1 Antrag auch genauso gut von Zuhause aus bearbeiten kann.

.......dein ernst?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,302
  • Karma: +1976/-3828

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Fakt ist die BA will trotz aller Empfehlungen von Regierung und Wissenschaft und der Möglichkeit etwas gegen die Pandemie zu tun, kein Home Office anbieten.

Freue mich schon darauf wenn die Schulen wieder geschlossen werden. Kind zuhause. Home Office nicht angeboten trotz Möglichkeit. BA kümmert sich wirklich um seine Mitarbeiter....

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Karma: +38/-292
Was für ein Unsinn: Die BA bietet flächendeckend Home-Office an

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Was für ein Unsinn: Die BA bietet flächendeckend Home-Office an

Nö...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,302
  • Karma: +1976/-3828
Gründe, die in der Person des Betroffenen liegen, halte ich angesichts des bisherigen Verlaufs dieses Threads wie auch des anderen Threads zu den Unterlagen für sehr wahrscheinlich.

hoboboy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-88
Gründe, die in der Person des Betroffenen liegen, halte ich angesichts des bisherigen Verlaufs dieses Threads wie auch des anderen Threads zu den Unterlagen für sehr wahrscheinlich.

Wenn mit flächendeckend 5-10% gemeint sind geb ich dir recht. Dann kann man es auch gleich sein lassen.