offene Foren > TVöD Bund

Arbeitsplatzüberprüfung durch BKM und BVA

(1/3) > >>

Glasblume:
Hallo zusammen,
ich bin neu hier. Zu meiner Frage habe ich nichts finden können, deshalb nun meine Frage an euch.
2016 fand bei mir eine Arbeitsplatzüberprüfung statt. Das BKM und eine Prüfgruppe des BVA haben nun nach 4 Jahren einen Abschlussbericht an meinen Dienstherren überreicht. Vor einigen Tagen bekam ich schriftliche Nachricht, das mein Arbeitsplatz höher bewertet wurde. Ich bin in eine höhere Entgeltgruppe gestiegen. Darüber freue ich mich natürlich sehr. Allerdings gilt die Eingruppierung erst ab 01.12.2020.
Meines Erachtens kann die lange Prüfdauer nicht dem Stelleninhaber zur Last gelegt werden. Kann da jemand von euch was dazu sagen?
Vielen Dank und schöne Grüße
Glasblume

Spid:
Beamtenfragen bitte im entsprechenden Unterforum stellen.

Pepper2012:

--- Zitat von: Spid am 20.01.2021 14:30 ---Beamtenfragen bitte im entsprechenden Unterforum stellen.

--- End quote ---

Du hättest nicht "Dienstherren" schreiben dürfen...  ;)

Glasblume:
Oh...Ich bin Angestellte. Wo gehört die Frage dann hin?

Spid:
Wenn Du Angestellte bist, hast Du keinen Dienstherrn. Die Sachverhaltsschilderung war dahingehend inkonsistent.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version