Autor Thema: Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?  (Read 1165 times)

lisamarie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« am: 29.01.2021 15:58 »
Hallo,

ich beende dieses Jahr meine Ausbildung zur Vfa und habe jetzt die ersten Vorstellungsgespräche.

Heute hatte ich eins und es wurden die Fragen gestellt

- ob ich gerne im Team arbeiten würde und wenn ja, warum
- wie ich mit Kollegen umgehe, die nicht im Team arbeiten
- warum ich glaube, dass die Stelle die Richtige für mich ist

Ich habe mit solchen Fragen überhaupt nicht gerechnet, nicht weil ich nicht weiß, dass es solche gibt, ich hatte aber aus eigentlich zuverlässiger Quelle erfahren, dass die Behörde viel mehr Wert auf das Fachliche legt, also hatte ich das gepaukt und konnte damit auch punkten, bin ich mir sicher.

Gefühlt bei den o. g. Fragen bzw. Antworten habe ich wohl ins Klo gegriffen. Ich weiß auch gar nicht mehr, was ich da von mir gegeben habe, außer dass ich gesagt habe, dass ich erst einmal einen Schluck Wasser nehmen muss. :-/

Habt ihr da bitte paar Antworten, die grundsätzlich gut ankommen, die man aber sicherlich noch individuell auf die Behörde zuschneiden muss?

Bin euch sehr dankbar.

LG

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,628
  • Karma: +2664/-5404
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #1 am: 29.01.2021 16:08 »
Das ist doch nicht zu verallgemeinern. Hättest Dunkir geantwortet, daß Teams institutionalisierte Verantwortungsdiffusion und deshalb brechreizerregend sind und Du der Auffassung seist, die Stelle sei die Richtige für Dich, weil das etwas ist, was Du gerne tätest, um es gegen Geld zu tauschen, stündest Du weit vorne auf meiner Liste. Und andere würden wohl eher abwinken.

WYSWIG2019

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +1/-25
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #2 am: 29.01.2021 16:40 »
Ich arbeite gern im Team= ich übernehme gern Arbeiten die die anderen nicht tun wollen und umgekehrt. ;D
Kollegen die nicht im Team arbeiten sind immer willkommen sie versuchen dich nicht übers Ohr zu hauen. 8)
Die neue Arbeit ist das Ergebnis meiner bisherigen Arbeit. ;)

lisamarie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #3 am: 29.01.2021 20:39 »
Spid, Sie sind ein Rationalist?

Natürlich möchte ich arbeiten, um Geld zu verdienen. Würde ich aber nicht sagen wollen. ;-)

WYSWIG2019, also Teamwork, für einander da sein, Unterstützung geben und erhalten? Gegenfrage an den AG "Arbeiten bei Ihnen nur welche, die andere übers Ohr hauen wollen oder warum stellen Sie diese Frage?" Ich komme vom Regen zu Ihnen, AG Traufe!

Noch bitte andere Vorschläge? ;-)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,628
  • Karma: +2664/-5404
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #4 am: 29.01.2021 20:58 »
Ich schätze AN, die sich im Klaren darüber sind, daß sie Arbeitsleistung gegen Geld tauschen. Das ist ein Zeichen dafür, daß es sich um Profis handelt. Überzeugungstäter sind kaum zu gebrauchen, erst recht nicht dann, wenn es mal gegen ihre Überzeugung geht. Das ist Ausschuß mit Ansage.

The Witch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +5/-40
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #5 am: 29.01.2021 21:08 »
Natürlich möchte ich arbeiten, um Geld zu verdienen. Würde ich aber nicht sagen wollen. ;-)

Ich habe so wie Spid angab auf diese Frage geantwortet - und die Stelle bekommen. Nach der Einstellung habe ich erfahren, dass man eben diese Antwort (neben anderen ähnlichen) geschätzt habe, weil sie vom üblichen Gesülze aus Bewerbungscoachings abgewichen sei.

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #6 am: 30.01.2021 18:01 »
Geht leider nur bei eher kleinen AG, wo ne Einzelperson viel zu melden hat. Meist will man das übliche Gesülz hören was man auch überall im Internet lesen kann und wenn man viel auf Personalervwranstaltungen unterwegs ist, dann stellt man fest, dass es noch viel mehr in diese Richtung driftet.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,628
  • Karma: +2664/-5404
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #7 am: 30.01.2021 18:13 »
Man muß die Deppen, die derlei Brechdurchfall auf Veranstaltungen fabrizieren, nur entzaubern. „Dann haste den Überzeugungstäter, der für die Sache brennt - und dann kommt die Neuausrichtung und dann hat er keinen Bock mehr.“ - „Sie müssen die Menschen mitnehmen...“ - „Wenn ich jemanden mitnehmen wollte, wäre ich Uber-Fahrer. Ich brauche Menschenmaterial, das unter allen Umständen funktioniert. Wie geht das mit dem Überzeugungstäter?“ - „Den müssen sie überzeugen!“ - „Ich soll AN überzeugen, ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen? Anstatt jemanden zu nehmen, der genau das will: Arbeit gegen Geld zu tauschen?“ - „Das ist jetzt etwas 80er...“ - „Das beantwortet die Frage nicht!“ - „...“ - „Also?“ - „Da sind wir wohl unterschiedlicher Auffassung...“ - „Das war auch vorher schon klar - und beantwortet die Frage nicht. Also?“ - „Ich glaube, unsere Zeit ist jetzt auch rum...“

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #8 am: 30.01.2021 18:35 »
Tjo und deswegen verursache derartige Veranstaltungen bei mir auch regelmäßig Brechreiz.

Und nun wird mir sogar nahegelegt in Auswahlgesprächen gänzlich auf Fachfragen zu verzichten oder deren Anzahl so gering wie möglich zu halten, es käme ja schließlich ..“auf den Menschen an.“ in außerdem wäre das modern und passe zu einem zeitgemäßen Recruting, dem sich der öD nicht verschließen könne...

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 684
  • Karma: +52/-186
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #9 am: 30.01.2021 21:52 »
es käme ja schließlich ..“auf den Menschen an.“

Wann immer in VG versucht(!) wurde, "mich persönlich kennenzulernen", setzte bei mir relativ schnell Fremdschämen ein. Die (vielleicht) wirklich interessanten/wichtigen Fragen dürfen ja eh nicht gestellt werden - und alles andere ist gekünsteltes Gelaber, mit dem sich beide Seiten keinen Gefallen tun. Fies nur, dass man als Bewerber nicht weiß, welches "Schauspiel" die Gegenüber am liebsten präsentiert haben wollen ...

blondie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +5/-41
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #10 am: 01.02.2021 07:22 »
Heute hatte ich eins und es wurden die Fragen gestellt

- ob ich gerne im Team arbeiten würde und wenn ja, warum: die Frage kommt bei uns auch ständig und gängigste Antwort ist; " damit hab ich keine Probleme, ich arbeite sehr gerne mit anderen zusammen"

- wie ich mit Kollegen umgehe, die nicht im Team arbeiten: die Frage kannte ich bisher nicht. Will man da hören; "die Faulpelze verpetze ich natürlich beim Chef oder ich mache dann deren Arbeit mit"? Sowas kann man doch nur fragen, wenn du eine Vorgesetztenfunktion hast, um zu sehen, wie du mit Querulanten umgehst...

- warum ich glaube, dass die Stelle die Richtige für mich ist: "weil ich alle Anforderungen der Stellenausschreibung erfülle und mich auf den Job wirklich freue". so in etwa

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,866
  • Karma: +181/-589
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #11 am: 01.02.2021 08:22 »
- ob ich gerne im Team arbeiten würde und wenn ja, warum
- wie ich mit Kollegen umgehe, die nicht im Team arbeiten

Ich meine, dass es bei der Beantwortung der Fragen nicht eine richtige oder falsche Antwort gibt, vielmehr sollte man sich mit der Frage an sich auseinander setzen. Teamarbeit kann je nach Aufgabe nützlich bis schädlich sein, es kommt also darauf an. Gleiches gilt für die Kollegen, die nicht im Team arbeiten, die können auch nützlich bis schädlich sein.


RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 684
  • Karma: +52/-186
Antw:Fragen im Vorstellungsgespräch, Antworten?
« Antwort #12 am: 01.02.2021 10:46 »
Heute hatte ich eins und es wurden die Fragen gestellt

Zitat
01.02.2021 07:22 »

Du kannst 07:22 Uhr schon von einem Vorstellungsgespräch "heute" berichten?!? Wann war das - 6:00 Uhr?!? Ich habe Fragen ...  :o


Und hier wird es offenbar zweideutig:

- wie ich mit Kollegen umgehe, die nicht im Team arbeiten

Geht es um
a) Kollegen, die nicht in meinem Team arbeiten, d. h. Kollegen aus anderen Abteilungen?
b) Kollegen die nicht im Team arbeiten (also nicht teamfähig sind)   oder
c) Kollegen im Team, die nicht arbeiten (also faul sind)?