Autor Thema: Reisekosten  (Read 1668 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,872
  • Karma: +183/-595
Antw:Reisekosten
« Antwort #15 am: 05.02.2021 08:20 »
Oder das Flugzeug...
Oder das Auto...
Oder auch ein Panzer...

Das kann noch ganz schön lange so weitergehen :)

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 718
  • Karma: +94/-160
Antw:Reisekosten
« Antwort #16 am: 05.02.2021 10:46 »
Wenn es ein Auto oder Panzer sein kann ist dann die Kostenübernahme für einen entsprechenden Führerschein inkludiert? 8)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,872
  • Karma: +183/-595
Antw:Reisekosten
« Antwort #17 am: 05.02.2021 11:09 »
Wenn es ein Auto oder Panzer sein kann ist dann die Kostenübernahme für einen entsprechenden Führerschein inkludiert? 8)

Wenn es denn wirtschaftlich ist....
Stelle ich mir aber schwierig vor zu begründen.

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 499
  • Karma: +32/-221
Antw:Reisekosten
« Antwort #18 am: 05.02.2021 11:54 »
Nein. Das kann auch der Bus sein.

Stimmt wenn man in einer Stadt wie Berlin wohnt.

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,799
  • Karma: +671/-410
Antw:Reisekosten
« Antwort #19 am: 05.02.2021 11:57 »
Wenn es ein Auto oder Panzer sein kann ist dann die Kostenübernahme für einen entsprechenden Führerschein inkludiert? 8)

Uns überhaupt müssen Soldaten vor dem Angriff auf ein anderes Land einen Reisekostenantrag stellen? ;-)

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
  • Karma: +21/-123
Antw:Reisekosten
« Antwort #20 am: 05.02.2021 12:55 »
Lies dir mal bitte das Bayerisches Reisekostengesetz – BayRKG durch. In Art. 5 ist klar geregelt was unter der Aussage "Dienstreisen nur mit Zug" zu verstehen und wie mit Reisekostenerstattungen umzugehen ist, wenn der Antragsteller mit einem anderen Verkehrsmittel gefahren ist.

Bitte abklären, ob das Bayerisches Reisekostengesetz – BayRKG bei euch Andwendung findet.

Solitair

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +6/-34
Antw:Reisekosten
« Antwort #21 am: 06.03.2021 15:27 »
Bei uns in Hessen sind Dienstreisen grundsätzlich mit öfftl. Verkehrsmitteln durchzuführen sofern kein Dienstwagen zur Verfügung steht.

Fahrt mit privatem PKW wird nur bezahlt, wenn triftige Gründe dafür vorliegen. Z.B. bei regelmäßiger AD-Tätigkeit.

Allerdings aufgrund Corona liegen diese triftigen Gründe nun pauschal immer vor.