Autor Thema: Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?  (Read 9476 times)

Pädi07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +4/-22
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #45 am: 15.02.2021 12:24 »
ach, komm, du hast doch nicht E1 oder E2 in niedriger Stufe bei knapp über 2000 brutto!

Pukki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +6/-47
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #46 am: 15.02.2021 12:33 »
Teilzeit vielleicht?

sigma5345

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
  • Karma: +3/-3
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #47 am: 16.02.2021 08:28 »
Am sinnvollsten wäre wohl eine moderate 1-1,5% Steigerung mit EINEM Jahr Laufzeit, damit beiden Seiten sehen wohin die wirtschaftliche Situation der Länder hingeht, wenn Corona irgendwann überstanden ist.

Das wären bei meinen 2K brutto lediglich 20 € mehr... brutto! Also so geht der Exodus natürlich weiter...
Die Mehrheit (zumindest der Vollzeitler) wird wohl mehr als 2k Brutto im Monat haben. Mir ging es eher darum die Laufzeit auf ein Jahr zu begrenzen, denn ich fürchte die Arbeitgeber nutzen die Pandemie um zum einen eine geringe Steigerung durchzusetzen und zum andern eine möglichst lange Laufzeit zu erreichen um "Planungssicherheit" zu bekommen. Dann lieber jetzt nur ein Jahr mit weniger, um dann wieder ein ordentliches Ergebnis (auch wenn Verdi ordentlich anders definiert als die meisten  ::)) zu erreichen.

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 359
  • Karma: +32/-100
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #48 am: 16.02.2021 11:11 »
Am sinnvollsten wäre wohl eine moderate 1-1,5% Steigerung mit EINEM Jahr Laufzeit, damit beiden Seiten sehen wohin die wirtschaftliche Situation der Länder hingeht, wenn Corona irgendwann überstanden ist.

Das wären bei meinen 2K brutto lediglich 20 € mehr... brutto! Also so geht der Exodus natürlich weiter...
Die Mehrheit (zumindest der Vollzeitler) wird wohl mehr als 2k Brutto im Monat haben. Mir ging es eher darum die Laufzeit auf ein Jahr zu begrenzen, denn ich fürchte die Arbeitgeber nutzen die Pandemie um zum einen eine geringe Steigerung durchzusetzen und zum andern eine möglichst lange Laufzeit zu erreichen um "Planungssicherheit" zu bekommen. Dann lieber jetzt nur ein Jahr mit weniger, um dann wieder ein ordentliches Ergebnis (auch wenn Verdi ordentlich anders definiert als die meisten  ::)) zu erreichen.


Mein Aktiendepot schwankt täglich um ein Vielfaches mehr, als die 75 € brutto, die ich bei 1,5 % Erhöhung erhielte, von daher rauben mir weder 0,5% bis 1,5 % den Schlaf, noch feiere ich bei 3 % ein zweites Weihnachten.

Wer sein Beschäftigtendasein an z.B. 100 € Brutto hängt, hat ganz andere Probleme.  8)

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #49 am: 16.02.2021 14:39 »
Wir können froh sein, wenn wir überhaupt eine Erhöhung erhalten. Der neue Tarifvertrag wird bestimmt 27 Monate laufen.

Für die 3 Monate im Jahr 2021 wird es gar nichts mehr geben. 2022 wohl maximal 0 - 0,5% mehr und 2022 vielleicht 1 - 1,5% mehr.

Das Weihnachtsgeld wird weiterhin eingefroren bleiben oder sogar noch weiter gekürzt werden. Mal schauen, ob wir vielleicht bald keine 30 Tage Urlaub mehr haben.

Corona wird vorgeschoben und alles Negative ist möglich.

dregonfleischer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +0/-111
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #50 am: 16.02.2021 14:47 »
das wird auch verdi nicht mit sich machlassen ioch hab e jedes jahr 35 tage ulaub und habe noch resturlaub von insgesamt 72 tagen einige davon sind aus 2019 sollte sowas kommen wird nur noch dienst nach vorschrift gemacht werden bin eh unter bezahlt als buchhalter in der eg 8

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 359
  • Karma: +32/-100
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #51 am: 16.02.2021 14:49 »
das wird auch verdi nicht mit sich machlassen ioch hab e jedes jahr 35 tage ulaub und habe noch resturlaub von insgesamt 72 tagen einige davon sind aus 2019 sollte sowas kommen wird nur noch dienst nach vorschrift gemacht werden bin eh unter bezahlt als buchhalter in der eg 8

EG 8 fürs Bücherhalten finde ich maximal angemessen.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,351
  • Karma: +158/-904
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #52 am: 17.02.2021 06:18 »
das wird auch verdi nicht mit sich machlassen ioch hab e jedes jahr 35 tage ulaub und habe noch resturlaub von insgesamt 72 tagen einige davon sind aus 2019 sollte sowas kommen wird nur noch dienst nach vorschrift gemacht werden bin eh unter bezahlt als buchhalter in der eg 8

Niemand hindert dich an einem Wechsel.

LehrerBW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +5/-19
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #53 am: 17.02.2021 11:15 »
Wann werden denn die Forderungen von Verdi veröffentlicht?
Ich hoffe, dass die Steigerung zumindest denselben Umfang hat wie beim TVÖD 😔

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,862
  • Karma: +517/-1090
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #54 am: 17.02.2021 11:41 »
..der Tarifvertrag läuft doch noch bis zum 30.09.2021... :D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Pädi07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +4/-22
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #55 am: 17.02.2021 12:10 »
Teilzeit vielleicht?

bei Teil-Zeit gibts halt auch Teil-Zuwachs bei Tariferhöhungen.
"Ich arbeite 25% und bekomme keine 100 Euro brutto Lohnzuwachs! Unverschämtheit!" - Häh?

Pukki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +6/-47
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #56 am: 17.02.2021 12:58 »
Es ging um die Frage, wie der Nutzer "Geschädigter" auf einen Zuwachs von 20€ und ein Gehalt von rund 2.000€ kommt. Da ist meine Vermutung, dass er eben nicht in E1 oder E2 eingruppiert ist, sondern in Teilzeit arbeitet und daher auf sein Teilzeitgehalt eine entsprechende prozentuale Steigerung bekäme.
Das der Zuwachs identisch ist unabhängig davon, ob man nun 2.000€ aus einer Vollzeittätigkeit oder einer Teilzeittätigkeit bezieht, ist mir bewusst.

Pädi07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +4/-22
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #57 am: 17.02.2021 14:30 »
Es ging um die Frage, wie der Nutzer "Geschädigter" auf einen Zuwachs von 20€ und ein Gehalt von rund 2.000€ kommt. Da ist meine Vermutung, dass er eben nicht in E1 oder E2 eingruppiert ist, sondern in Teilzeit arbeitet und daher auf sein Teilzeitgehalt eine entsprechende prozentuale Steigerung bekäme.
Das der Zuwachs identisch ist unabhängig davon, ob man nun 2.000€ aus einer Vollzeittätigkeit oder einer Teilzeittätigkeit bezieht, ist mir bewusst.
Mein Kommentar zielte auch auf Geschädigter ab, nicht auf dich...

Pukki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +6/-47
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #58 am: 17.02.2021 16:04 »
Ach so, dann habe ich das missverstanden. Sorry  :)

Sozialarbeiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Karma: +30/-183
Antw:Tarifrunde 21/22 - was kann man erwarten?
« Antwort #59 am: 17.02.2021 20:48 »
Hier sind wohl alle sehr pessimistisch. Dieses Jahr wird viel gewählt, sind das nicht grundsätzlich gute Voraussetzungen?