Autor Thema: Kollege äußert sich rassistisch  (Read 15177 times)

carriegross

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +3/-37
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #105 am: 15.04.2021 17:44 »
Ich sehe im Beispiel von Achsel keine Denunziation sondern den absolut berechtigten Hinweis auf Fehlverhalten von Beschäftigten. Da man diesem Fehlverhalten nicht selber entgegenwirken kann, muss die dafür zuständige Person darauf hingewiesen werden.

Niedrige Beweggründe z.B. zur Erlangung eines persönlichen Vorteils, sind da nicht zu erkennen.

This!

Und ja, ich stimme zu, wenn es darum geht, dass viele, vielleicht proportional sehr viele, in kleinen Gemeinde- oder Stadtverwaltungen arbeiten, die etwas gegen gewisse Menschen aus anderen Herkunftsländern haben. Ich war negativ überrascht, wie viele bei den letzten Wahlen in der Gemeinde, in der ich wohne, die Alternativen gewählt haben.

Tipp: man muss ja nicht gleich alles an die große Glocke hängen und sagen, dass "Person X hat dies und jenes gesagt", sondern erst einmal den PR fragen (ja, ich weiß. Den kann man meistens in der Pfeife rauchen!) und natürlich den Chef oder die Chefin, was die in einer Situation tun würden. Danach kann man noch immer abwägen, was man macht und manchmal reicht auch schon die Frage, damit gewisse Herrschaften hellhörig werden.

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
  • Karma: +31/-149
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #106 am: 16.04.2021 08:03 »

Und ja, ich stimme zu, wenn es darum geht, dass viele, vielleicht proportional sehr viele, in kleinen Gemeinde- oder Stadtverwaltungen arbeiten, die etwas gegen gewisse Menschen aus anderen Herkunftsländern haben. Ich war negativ überrascht, wie viele bei den letzten Wahlen in der Gemeinde, in der ich wohne, die Alternativen gewählt haben.

Vielleicht liegt es ja an der beruflichen Erfahrung und den weitergehenden Kenntnissen dieser Mitarbeiter, dass sie etwas gegen Gewisse Menschen aus anderen Herkunftsländern haben.
Vielleicht ist es der erhöhte Anteil dieser Menschen, im Verhältnis zum Bevölkerunganteil, in der Kriminalitätsstatistik .
Vielleicht liegt es daran, dass viele keinen Asylgrund haben und trotzdem hier bleiben und ein Leben lang von Sozialleistungen abhängig sind.
Vielleicht liegt es daran, dass sehr viele ihre Papiere "verloren" haben und aktiv ihre Herkunft verschleiern.
Vielleicht liegt es daran, dass einige dieser gewissen Menschen einer mittelalterlichen Religion anhängen, die für den Tod vieler Menschen verantwortlich ist und zwar in der Jetztzeit und nicht im Mittelalter.

Es gibt also genug Grund diese gewissen Menschen nicht zu mögen.
Abgesehen davon muss ich nicht jeden Menschen mögen auch als Beschäftigter im ÖD nicht.
Ich muss nur alle nach den Maßgaben des Gesetzes behandeln.

carriegross

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +3/-37
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #107 am: 16.04.2021 08:15 »

Und ja, ich stimme zu, wenn es darum geht, dass viele, vielleicht proportional sehr viele, in kleinen Gemeinde- oder Stadtverwaltungen arbeiten, die etwas gegen gewisse Menschen aus anderen Herkunftsländern haben. Ich war negativ überrascht, wie viele bei den letzten Wahlen in der Gemeinde, in der ich wohne, die Alternativen gewählt haben.

Vielleicht liegt es ja an der beruflichen Erfahrung und den weitergehenden Kenntnissen dieser Mitarbeiter, dass sie etwas gegen Gewisse Menschen aus anderen Herkunftsländern haben.
Vielleicht ist es der erhöhte Anteil dieser Menschen, im Verhältnis zum Bevölkerunganteil, in der Kriminalitätsstatistik .
Vielleicht liegt es daran, dass viele keinen Asylgrund haben und trotzdem hier bleiben und ein Leben lang von Sozialleistungen abhängig sind.
Vielleicht liegt es daran, dass sehr viele ihre Papiere "verloren" haben und aktiv ihre Herkunft verschleiern.
Vielleicht liegt es daran, dass einige dieser gewissen Menschen einer mittelalterlichen Religion anhängen, die für den Tod vieler Menschen verantwortlich ist und zwar in der Jetztzeit und nicht im Mittelalter.

Es gibt also genug Grund diese gewissen Menschen nicht zu mögen.
Abgesehen davon muss ich nicht jeden Menschen mögen auch als Beschäftigter im ÖD nicht.
Ich muss nur alle nach den Maßgaben des Gesetzes behandeln.

Vielleicht!

Keiner dieser "Vielleichts" begründet pauschale ausländerfeindliche Äußerungen!

Ich muss nach dem Gesetz alle gleich behandeln!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,409
  • Karma: +167/-964
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #108 am: 16.04.2021 08:20 »
Hat er sich pauschal ausländerfeindlich geäußert? Steht irgendwo dass diese Leute schlechter behandelt wurden?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #109 am: 16.04.2021 08:46 »
Ich muss nach dem Gesetz alle gleich behandeln!

Nein.

carriegross

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +3/-37
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #110 am: 16.04.2021 09:08 »
Ich muss nach dem Gesetz alle gleich behandeln!

Nein.

Bei Ihnen mache ich eine Ausnahme!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #111 am: 16.04.2021 09:16 »
Da es die Regelung nicht gibt, bedarf es auch keiner Ausnahme.

carriegross

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +3/-37
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #112 am: 16.04.2021 09:26 »
Da es die Regelung nicht gibt, bedarf es auch keiner Ausnahme.

Sie wissen ganz genau, wie beides gemeint war!

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,862
  • Karma: +181/-586
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #113 am: 16.04.2021 09:39 »
Sie wissen ganz genau, wie beides gemeint war!

ist nur blöd wenn man anderes schreibt als meint ;)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,270
  • Karma: +160/-662
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #114 am: 16.04.2021 09:40 »
Hat er sich pauschal ausländerfeindlich geäußert? Steht irgendwo dass diese Leute schlechter behandelt wurden?

Zumindest hat TE sich nicht weiter dahingehend eingelassen was unter "usw. usf." geäussert wurde...

idi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +1/-12
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #115 am: 16.04.2021 09:42 »
Hat er sich pauschal ausländerfeindlich geäußert? Steht irgendwo dass diese Leute schlechter behandelt wurden?

Zumindest hat TE sich nicht weiter dahingehend eingelassen was unter "usw. usf." geäussert wurde...

Habe da keine weiteren Beispiele. Aber definitiv andere ausländerfeindliche Ausdrücke. :-/

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #116 am: 16.04.2021 10:04 »
Da es die Regelung nicht gibt, bedarf es auch keiner Ausnahme.

Sie wissen ganz genau, wie beides gemeint war!

Wenn es anders gemeint war, als es geschrieben worden ist, hast Du beim Verfassen versagt.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,270
  • Karma: +160/-662
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #117 am: 16.04.2021 11:25 »
Hat er sich pauschal ausländerfeindlich geäußert? Steht irgendwo dass diese Leute schlechter behandelt wurden?

Zumindest hat TE sich nicht weiter dahingehend eingelassen was unter "usw. usf." geäussert wurde...

Habe da keine weiteren Beispiele. Aber definitiv andere ausländerfeindliche Ausdrücke. :-/
Also bleibt es so wie festgestellt: gegen den Kollegen liegt nix "relevantes" vor.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,862
  • Karma: +181/-586
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #118 am: 16.04.2021 11:51 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.

idi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +1/-12
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #119 am: 16.04.2021 12:38 »
Auch schön, wenn man Kolleginnen hat, die nicht deutsch sind. :-/