Autor Thema: Kollege äußert sich rassistisch  (Read 15167 times)

Bob Kelso

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +30/-73
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #120 am: 16.04.2021 12:39 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.

Hetze??

Hier liegt doch keine ernsthafte Aufforderung vor, "einem Ausländer" Schaden zu zu führen!
Bemerkenswert finde ich die Einstellung von manchen ? / vielen ? / sehr vielen ?  Menschen, bei Dritten Toleranz bis zur Selbstaufgabe einzufordern; Ihrerseits dann bei "Ungehorsam" zu intoleranten stalinistischen Vernichtungsfeldzügen aufrufen, diese durchführen; inkl. der bedeutsamen Verfolgung der folgenden Generation des Abtrünnigen. Beispiele können Sie dutzendfach der täglichen Empörung und Verfolgungsaufrufen aus der Presse entnehmen.   

Bob Kelso

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +30/-73
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #121 am: 16.04.2021 12:41 »
Auch schön, wenn man Kolleginnen hat, die nicht deutsch sind. :-/

Ich kann den Inhalt Ihres Beitrages nicht verstehen.
Grüße!

FGL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 215
  • Karma: +37/-159
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #122 am: 16.04.2021 13:01 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.
Gibt es neben weißen Cis-Männern noch weitere Bevölkerungsgruppen, gegen die zu hetzen unproblematisch ist?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5376
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #123 am: 16.04.2021 13:11 »
Vermieter, Polizisten und Soldaten

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,728
  • Karma: +99/-888
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #124 am: 16.04.2021 13:18 »
Vermieter, Polizisten und Soldaten

Vermieter*Innen, Polizist*Innen, Soldat*innen und nicht zu vergessen Bürger*InnenMeister*Innen  ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5376
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #125 am: 16.04.2021 13:21 »
Was sollen diese merkwürdigen Sonderzeichen im Text? Und welchen Sinn machen weibliche Formen, wenn sie im generischen Maskulinum inkludiert sind?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,409
  • Karma: +167/-964
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #126 am: 16.04.2021 13:50 »
Was sollen diese merkwürdigen Sonderzeichen im Text? Und welchen Sinn machen weibliche Formen, wenn sie im generischen Maskulinum inkludiert sind?

Er hat bestimmt auf die bunten Einhörner Rücksicht genommen.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,862
  • Karma: +181/-586
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #127 am: 16.04.2021 14:04 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.

Hetze??

Hier liegt doch keine ernsthafte Aufforderung vor, "einem Ausländer" Schaden zu zu führen!
Bemerkenswert finde ich die Einstellung von manchen ? / vielen ? / sehr vielen ?  Menschen, bei Dritten Toleranz bis zur Selbstaufgabe einzufordern; Ihrerseits dann bei "Ungehorsam" zu intoleranten stalinistischen Vernichtungsfeldzügen aufrufen, diese durchführen; inkl. der bedeutsamen Verfolgung der folgenden Generation des Abtrünnigen. Beispiele können Sie dutzendfach der täglichen Empörung und Verfolgungsaufrufen aus der Presse entnehmen.   

Tausche "Hetze" gegen Verunglimpfung. Personengruppen nur aufgrund ihrer Gruppenzugehörigkeit negativ zu bewerten und dies vor Versammelter Mannschaft beim Arbeitgeber ist aus meiner Sicht unpassend.

Es geht mir dabei auch nicht um Toleranz, jeder kann so intolerant sein wie er möchte. Das Zurschaustellen der Intoleranz am Arbeitsplatz, und sei es auch nur vor Kollegen, ist was mich stören würde.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,270
  • Karma: +160/-662
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #128 am: 16.04.2021 14:12 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.
Bin ich bei dir. Aber es wurde von TE nichts stichhaltiges ausser "Molukken" vorgetragen. Das wird, wie ja ausgiebig diskutiert, weder arbeitsrechtlich noch strafrechtlich "ausreichend" sein...

idi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +1/-12
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #129 am: 16.04.2021 14:28 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.
Bin ich bei dir. Aber es wurde von TE nichts stichhaltiges ausser "Molukken" vorgetragen. Das wird, wie ja ausgiebig diskutiert, weder arbeitsrechtlich noch strafrechtlich "ausreichend" sein...

Hat nicht Spid etwas Gegenteiliges geschrieben? Wenn vielleicht nicht strafrechtlich, dann aber auf jeden Fall arbeitsrechtlich! Wenn man die politische Treuepflicht heranzieht, dann passen solche Äußerungen einfach nicht. Ich hoffe ja, dass solche Äußerungen mal in Anwesenheit eines Betroffenen getätigt und gehört werden und es dann richtig rund geht.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,862
  • Karma: +181/-586
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #130 am: 16.04.2021 15:37 »
na ich finde ausländerfeindliche Ausdrücke schon relevant. Zwar nicht strafrechtlich, aber Hetzen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen dürfte zumindest den Betriebsfrieden stören.
Bin ich bei dir. Aber es wurde von TE nichts stichhaltiges ausser "Molukken" vorgetragen. Das wird, wie ja ausgiebig diskutiert, weder arbeitsrechtlich noch strafrechtlich "ausreichend" sein...
Es geht ja auch nicht nur um eine rechtliche Bewertung, die darunter angesiedelten gesellschaftlichen und sozialen Normen des Umgangs miteinander sollten auch betrachtet werden.

Ein Haufen unkolligialer Stiesel kann sich bestimmt arbeitsrechtlich einwandfrei verhalten, einen Staat machste mit denen aber nicht.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,270
  • Karma: +160/-662
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #131 am: 16.04.2021 16:52 »
Aber es wurde von TE nichts stichhaltiges ausser "Molukken" vorgetragen. Das wird, wie ja ausgiebig diskutiert, weder arbeitsrechtlich noch strafrechtlich "ausreichend" sein...

Hat nicht Spid etwas Gegenteiliges geschrieben?

Nein, auf meine Frage zum Verstoß gegen die politische Treupflicht schrieb er

Eine im engen Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis begangene Schmähkritik oder explizite Herabsetzung kann auch unabhängig von der Treuepflicht zur Kündigung führen. Ein „so etwas sagt man eigentlich nicht mehr“ - Zigeuner, Neger, Mohammedaner... an sich hingegen nicht - auch nicht im Hinblick auf die einfache Treuepflicht. Die wird auch von einer rassistischen Einstellung grundsätzlich nicht berührt. Wer glaubhaft macht, die Gleichheit vor dem Gesetz usw. in besonderem Maße zu achten, aber einfach Neger oder Zigeuner nicht zu mögen, seine persönliche Präferenzordnung - wie ohnehin allgemein angenommen - sich sonst nicht im Arbeitsverhältnis auswirkt, dem wird man nicht beikommen können.

Bob Kelso

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +30/-73
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #132 am: 16.04.2021 16:54 »
Wie werden die Positionen markiert, wenn sich MA des ÖD wiederholt hetzerisch, diskriminierend, pauschalierend massiv abfällig gegen Inländer äußern?

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,270
  • Karma: +160/-662
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #133 am: 16.04.2021 17:13 »
Wenn es eine Beleidigung ist, ist es eine Beleidigung.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,728
  • Karma: +99/-888
Antw:Kollege äußert sich rassistisch
« Antwort #134 am: 16.04.2021 17:18 »

Er hat bestimmt auf die bunten Einhörner Rücksicht genommen.

Eichhörner*Innen!