Autor Thema: [TH] Wann liegen laufbahnrechtliche Voraussetzungen vor?  (Read 790 times)

HansDampf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-4
Guten Morgen,

ich hab da mal eine Frage.

Seit 1.1.21 bin ich Beschäftigter im TVL (Thüringen). Nun ist meine Stelle als Beamtenstelle (gehobener Dienst) deklariert.  Wie lange dauert es bis ich die persönlichen Vorraussetzungen erfülle das ich wirklich in ein Beamtenverhältnis wechseln kann? Klar die Probezeit sollte vorbei sein. Aber muss ich gleich im Anschluss einen Antrag stellen oder wie läuft das ab? Dauer?

Ich war auch schon mal bei mir im Personal da habe ich mitlerweile 2 Unterschiedliche Aussagen erhalten. Ich muss nix tun sie melden sich automatisch bzw. das andere mal ich muss einen Antrag stellen.

Weiterhin schreckt mit die private Krankenversicherung etwas ab, ist das am Ende wirklich so teuer oder ist meine Angst unbegründet?

Ich danke euch
« Last Edit: 29.04.2021 03:16 von Admin2 »

KK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-2
Antw:Wann liegen laufbahnrechtliche Voraussetzungen vor?
« Antwort #1 am: 28.04.2021 20:08 »
Moin,
bevor du Beamter wirst empfehle ich dir dich mit den Vor- und Nachteilen auseinderzusetzen (!). Und ich betone direkt die Nachteile (Versetzung, Jobwechsel etc.).
Zum Thema PKV musst du dir als Beamter keine Sorgen machen. Die steigen relativ um 10% macht aber abslout 10-20€ aus. Das ist bei der GKV auch der Fall... Du hast als Beamter zusätzlich das Glück, dass das Land/Bund einen Teil der Krankheitskosten übernimmt, quasi als ad on zu den Bezügen. Damit relativierne sich die Steigungen. Also die Entscheidung von der PKV abhängig zu machen ist schlecht. Eher das gesamte Paket betrachten und als Beamter keine Angst vor der PKV haben.
VG
KK