Autor Thema: Auslegung landesbezirklicher Tarifvertrag  (Read 310 times)

mumble

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +3/-37
Auslegung landesbezirklicher Tarifvertrag
« am: 05.05.2021 15:21 »
Ich würde gern euere Meinung zu folgenden Text wissen:
Facharbeiterinnen  / Facharbeiter, denen besonders schwierige und verantwortungsvolle Ausstattungsarbeiten, Instandsetzungsarbeiten und Prüfarbeiten an Fahrzeugen zur selbständigen und verantwortlichen Ausführung übertragen sind (z.B. an Bremsen, Antiblockiersystemen und Antischlupfsystemen, Motoren, Fahrmechanik, Lenkungsgeometrie, halbautomatischen oder vollautomatischen Getrieben sowie hydraulische Steueraggregaten und Lenkungsaggregaten, verantwortliche Vorbereitung zur Durchführung von Prüfungen gem. § 29 STVZO mit Mängelbeseitigung).

Beziehen sich die Merkmale besonders schwierig und verantwortungsvoll auf alle aufgeführten Arbeiten oder nur auf die Ausstattungsarbeiten?
Es geht um unsere Mechaniker im Bauhof die sämtliche Reparaturarbeiten eigenverantwortlich und selbständig durchführen. Einen Werkstattmeister gibt es nicht.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,628
  • Karma: +2664/-5405
Antw:Auslegung landesbezirklicher Tarifvertrag
« Antwort #1 am: 05.05.2021 15:26 »
"besonders schwierig und verantwortungsvoll" qualifiziert alle drei Arten von Arbeiten, die auch alle drei vom jeweiligen Facharbeiter auszuüben sein müssen.