Autor Thema: [NI] Urlaub bei Wechsel des Dienstherrn nach der Ausbildung  (Read 1020 times)

martin0312

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +1/-16
Hallo liebes Forum,

derzeit bin ich noch Anwärter. Ich wollte aber zum Ende der Ausbildung den Dienstherrn wechseln. Kann man die Urlaubstage quasi mitnehmen oder muss mit Ende der Ausbildung auch Anteilig der Urlaub genommen werden?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,111
  • Karma: +208/-690
letzteres. Ersteres wäre mit den neuen Dienstherrn zu besprechen.

seenoland

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-2
letzteres. Ersteres wäre mit den neuen Dienstherrn zu besprechen.
Ja, ich gebe dir recht

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Karma: +118/-324
Hallo liebes Forum,

derzeit bin ich noch Anwärter. Ich wollte aber zum Ende der Ausbildung den Dienstherrn wechseln. Kann man die Urlaubstage quasi mitnehmen oder muss mit Ende der Ausbildung auch Anteilig der Urlaub genommen werden?
Sollte der Dienstherrnwechsel aufgrund Versetzung erfolgen, wird das Beamtenverhältnis fortgesetzt. Der Urlaubsanspruch besteht dann fort.