Autor Thema: Personenbedingte Kündigung  (Read 4168 times)

Isi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
  • Karma: +15/-41
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #15 am: 29.07.2021 09:00 »
Naja mit einer funktionseingeschränkten Hand ist man "von nix mehr machen" und EU Rente weit weit entfernt.  Es wäre überhaupt erst zu klären, ob das für einen SBA reicht. So wie ich Isi verstanden habe, ist hier das Problem,  dass die Dame zu den Bildungsverlierern gehört, evtl. hatte sie aufgrund ihrer Herkunft gar keine Chance eine vernünftige Schule zu besuchen.  Und dann wird die Funktionseinschränkung ein Riesenproblem.

Die "Herkunft" ist in diesem Fall ein Bundesland im Osten Deutschlands, aber Bildungsverlierer trifft es recht gut. Jetzt erfolgte eine weitere Krankschreibung für den nächsten Montag; durch den Amtsarzt wurde festgestellt das eine Arbeitsunfähigkeit für mindestens 6 Monate (so lange dauert eine, sehr unwarscheinliche, Heilung) besteht.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,350
  • Karma: +343/-1426
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #16 am: 29.07.2021 09:23 »
Dann ist es ja monetär kein Problem mehr für den AG. Und eine Zeitarbeitskraft findet sich für den Job sicherlich auch ohne Probleme.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 859
  • Karma: +104/-240
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #17 am: 29.07.2021 09:25 »
Naja mit einer funktionseingeschränkten Hand ist man "von nix mehr machen" und EU Rente weit weit entfernt.  Es wäre überhaupt erst zu klären, ob das für einen SBA reicht. So wie ich Isi verstanden habe, ist hier das Problem,  dass die Dame zu den Bildungsverlierern gehört, evtl. hatte sie aufgrund ihrer Herkunft gar keine Chance eine vernünftige Schule zu besuchen.  Und dann wird die Funktionseinschränkung ein Riesenproblem.

Die "Herkunft" ist in diesem Fall ein Bundesland im Osten Deutschlands, aber Bildungsverlierer trifft es recht gut. Jetzt erfolgte eine weitere Krankschreibung für den nächsten Montag; durch den Amtsarzt wurde festgestellt das eine Arbeitsunfähigkeit für mindestens 6 Monate (so lange dauert eine, sehr unwarscheinliche, Heilung) besteht.

Damit fällt sie doch auf jeden Fall aus der Lohnfortzahlung. Wenn Sie wieder kommen sollte macht ihr es mit einer Wiedereingliederung in der sie zeigen muss das sie in der Lage ist ihre Aufgaben vollständig zu erfüllen.
Bis dahin kann die Stelle mit Sachgrundbefristung besetz werden.


Britta2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
  • Karma: +16/-254
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #18 am: 29.07.2021 09:46 »
Auch mit einer kaputten Hand und den hier beschriebenen Mankos - könnte man sie doch auch wenigstens z.B. als Pförtner einsetzen ... meine persönliche Meinung dazu.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,078
  • Karma: +205/-667
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #19 am: 29.07.2021 09:51 »
Auch mit einer kaputten Hand und den hier beschriebenen Mankos - könnte man sie doch auch wenigstens z.B. als Pförtner einsetzen ... meine persönliche Meinung dazu.

Eigene Pförtner sind in der Regel unwirtschaftlich und daher fremd zu vergeben. Außerdem wird ja laut Sachverhalt eine Küchenkraft benötigt, nicht ein Pförtner.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,350
  • Karma: +343/-1426
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #20 am: 29.07.2021 10:01 »
Auch mit einer kaputten Hand und den hier beschriebenen Mankos - könnte man sie doch auch wenigstens z.B. als Pförtner einsetzen ... meine persönliche Meinung dazu.
zunächst müsste eine solche Stelle vorhanden und frei sein
und dann dürfte das :"Schriftdeutsch ist nur rudimentär vorhanden " uU gegen eine Befähigung für die Pförtner Tätigkeiten sprechen.

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 645
  • Karma: +43/-307
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #21 am: 29.07.2021 20:13 »
Also, mir fallen nicht keine Jobs ein, die man mit einer kaputten Hand und ohne Schriftsprachkenntnisse ausüben könnte, weder in der PW noch im öD.

Oder hat soviel Glück wie die zwei Spezis aus dem benachbartene Amt, die zu zweit(!) eine Postkiste mit täglich 10-20 Briefen und drei bis vier Pendelmappen mit dem Dienstauto hin und her tragen/fahren. Das Nachbaramt hat ihre MAs auf insgesamt drei Gebäude verteilt, die weniger als 500 Meter auseinander liegen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #22 am: 29.07.2021 20:34 »
Wir haben unterhaltsrechtlich schon öfters eine volle Leistungsfähigkeit für unterhaltspflichtige Personen in einer fiktiven Titulierung vor Gericht durchgesetzt.Auch für Immigranten ohne deutsche Sprachkenntnisse ohne Ausbildung.

Belege: 1 Person bei Amazon 1.600 € netto, eine andere Person bei Porsche: 1.900 € netto.

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 645
  • Karma: +43/-307
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #23 am: 29.07.2021 21:20 »
Aber wahrscheinlich mit zwei gesunden Händen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #24 am: 30.07.2021 08:49 »
Aber wahrscheinlich mit zwei gesunden Händen.

Aufgrund der Beweislastumkehr ist dies zu prüfen nicht unsere Aufgabe. Es werden ja selbst Tote herangezogen. ;)

Opa

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +15/-73
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #25 am: 30.07.2021 09:20 »
Oder hat soviel Glück wie die zwei Spezis aus dem benachbartene Amt, die zu zweit(!) eine Postkiste mit täglich 10-20 Briefen und drei bis vier Pendelmappen mit dem Dienstauto hin und her tragen/fahren. Das Nachbaramt hat ihre MAs auf insgesamt drei Gebäude verteilt, die weniger als 500 Meter auseinander liegen.

Wenn Auto und Arbeitsentgelte durch Rehaträger, Integrationsamt und Co. mit Maximalförderung gesponsert sind, kann das für die Dienststelle durchaus ein lukratives Modell sein ;)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,361
  • Karma: +180/-743
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #26 am: 01.08.2021 00:26 »

Aufgrund der Beweislastumkehr ist dies zu prüfen nicht unsere Aufgabe. Es werden ja selbst Tote herangezogen. ;)

Quasi Beweislastumkehr des Rentenbezugs in Griechenland

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Personenbedingte Kündigung
« Antwort #27 am: 01.08.2021 15:57 »

Quasi Beweislastumkehr des Rentenbezugs in Griechenland

Nein, Rentner sind zwar auch unterhaltspflichtig dem Grunde nach, aber nicht zu überobligatorischer Arbeit gezwungen, selbst im Unterhaltsrecht nicht.

(es ging ja nur darum, daß anscheinend niemand mit einer kaputten Hand und Sprachdefiziten arbeiten kann)