Autor Thema: Arbeitszeitenregelung  (Read 1069 times)

Cicco

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Arbeitszeitenregelung
« am: 01.09.2021 11:48 »
Hallo in die Runde,

bei uns besteht bezüglich der Arbeitszeiten eine Gleitzeit, dies ist auch mit dem Betriebsrat abgestimmt. Diese ist von 6 bis 18h vereinbart wurden. Ich bin hier als Meister, mit meinem Kollegen, auf dem Betriebshof angestellt. Wir sind natürlich auch für die Verkehrssicherung und Personal verantwortlich. Die Kernarbeitszeit unserer Mitarbeiter ist von 7-16h und in den Sommermonaten von 6-15h. Hier haben wir noch eine Rufbereitschaft welche von 16 bis 7h bereit gestellt ist.
Jetzt zu meiner Frage?
Wenn wir in den Sommermonaten von 6 bis 15h arbeiten, fehlt natürlich jemand, der in der Stunde von 15-16h sog. Notfälle übernimmt, da die Rufbereitschaft ab 16h erst aktiv wird. Von den Mitarbeiter ist aber in den Sommermonaten von den Mitarbeitern die "draußen "arbeiten immer eine mobile Kolonne bis 16 h da. auch ist das Büro in der Regel immer besetzt. Muss ich diese Stunde Mehrarbeit in Absprache nur mit meinem Kollegen leisten. oder kann ich diese auf andere Übertragen. Oder ist hier Verhandlungsgeschick gefragt? Entweder habe ich eine Gleitzeit oder nicht. Möchte nicht im Sommer von 6 bis 16h arbeiten, bin eh schon immer min. 10min vorher da, um den Tag zu planen. Dies ist für mich eine Grundsatzfrage, sollte man das schriftlich fixieren. Ansonsten werde ich auch im Sommer nur noch ab 7h beginnen, inklusive meiner Mitarbeiter(diese werden sich natürlich freuen).Hoffe die Frage ich angekommen, vielen Dank im Voraus!

Spid

  • Gast
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #1 am: 01.09.2021 11:55 »
Wie hoch ist denn die Wochenarbeitszeit? Die Kernarbeitszeit beträgt ja bereits 42,5 Stunden/Woche...

Cicco

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #2 am: 02.09.2021 07:46 »
Moin,

ich und meine Mitarbeiter haben eine 39 Std/ Woche. Meinen Mitarbeitern habe ich diese Flexibilität eingeräumt, da es in den Sommermonaten im Bauhauptgewerbe auch üblich ist, aufgrund der Jahreszeiten. Für mich persönlich sind beide Modelle kein Problem.

Spid

  • Gast
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #3 am: 02.09.2021 07:49 »
Welche Flexibilität wäre gegeben, wenn die Kernarbeitszeit die Wochenarbeitszeit übersteigt?

Cicco

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #4 am: 02.09.2021 15:03 »
Grundsätzlich ist in unserer Kommune eine flexible Arbeitszeit festgelegt. Da aber in den Kolonnen mehreren Personen arbeiten, haben wir aus Betriebsgründen diese eingeschränkt. Als Kompromiss zu der Regelung , gewähren wir unseren Mitarbeitern im Sommer den Dienstbeginn ab 6h bis min. 15h, um auf Ihre Stunden zu kommen(Mo- Do. 8,5Std und Fr.5 Std)Sollte eine Kolonne doch bis 16h arbeiten, um ein kleines Überstundenpolster aufzubauen ist das kein Problem. Der Unterschied zur Verwaltung liegt eigentlich darin, das nicht jede einzelne Person kommen kann wann er will, dies ist Kolonnen bezogen. Aber eine Dienstliche Vereinbarung bis 16h zu arbeiten, obwohl die Mitarbeiter früher begonnen haben ist nicht gegeben. Sollte die Kernarbeitszeit kann die Wochenarbeitszeit nicht übersteigen, außer meine Mitarbeiter hängen die 1 Std. im Sommer bis 16 h noch dran.( Überstundenpolster). Für mich gibt es, wenn in unserem Verwaltungsgebäude keiner Bereit ist bis 16h zu bleiben, aufgrund der Verkehrssicherung, dass alle auch im Sommer bis 16h arbeiten. Dies unabhängig, ob diese um 6h oder 7h anfangen.

Spid

  • Gast
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #5 am: 02.09.2021 15:28 »
7-16 bzw. 6-15 sind 8,5 - multipliziert mit 5 sind das 42,5 Stunden Kernarbeitszeit.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,015
  • Karma: +126/-374
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #6 am: 02.09.2021 16:10 »
8,5 x 4 + nur 5h am Freitag = 39h

Zeussowitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +16/-27
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #7 am: 02.09.2021 16:48 »
Dann ist es aber doch keine Flexibilität. Du musst genau deine Wochenarbeitszeit da sein und alles andere baust du dann an Zeitguthaben auf. Was du aber nie abfeiern kannst, indem du mal früher gehst, weil du musst ja in der Kernzeit da sein.


Irgendwas passt da nicht. Bitte nochmal vernünftig und verständlich schildern.

ThoJa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #8 am: 03.09.2021 08:22 »
Ich denke mal dass 7 Uhr bis 16 Uhr bez. 6 Uhr bis 15 Uhr die Regelarbeitszeit ist.

Die Kernzeiten davon etwas abweichen 2 Stunden Vormittags und 2 stunden Nachmittags.

Der Rahmen in dem man die Leistung erbringen soll  sich dann von 6 Uhr bis 19 Uhr erstreckt

Man kennt halt nicht die örtlichen Arbeitzeitmodelle

Spid

  • Gast
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #9 am: 03.09.2021 08:30 »
Der TE scildert das anders:
Die Kernarbeitszeit unserer Mitarbeiter ist von 7-16h und in den Sommermonaten von 6-15h.

Sungam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-6
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #10 am: 12.10.2021 20:45 »
Wahrscheinlich Funktionszeit und Kernarbeitszeit durcheinander gebracht….

Spid

  • Gast
Antw:Arbeitszeitenregelung
« Antwort #11 am: 12.10.2021 20:49 »
Das könnte er ja aufklären.