offene Foren > TVöD Bund

Frage zu "geordnete wirtschaftliche Verhältnisse" Einstellung Bundesbehörde

(1/2) > >>

Vincentz:
Guten Abend allerseits,

ich habe eine vorläufige Einstellungszusage bei einer Bundesbehörde erhalten. Nun muss ich diverse Unterlagen einreichen und auch Auskünfte zu geordneten wirtschaftlichen Verhältnisse geben. Dies wird auch (nach meiner bereits erteilten Zustimmung) überprüft.

Ich habe zwei Annuitätendarlehen für meine Immobilie und den PKW. Bis heute bin ich noch nie im Zahlungsverzug bei den Darlehen gekommen, noch habe ich jemals eine Privatinsolvenz und eine sonstige Pfändung gehabt. Durch die Annuitätendarlehen bin ich jedoch in der Schufa registriert.

Nun meine Frage: Ist dies ein Grund meine geordneten wirtschaftlichen Verhältnisse in Frage zu stellen bzw. könnte dies ein Grund sein mir letzten Endes eine Absage zu erteilen?

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Schöne Grüße aus dem Norden.

Spid:
Der TVÖD trifft dazu naheliegenderweise keine Regelung.

Grundsätzlich nein.

LogiJöw:
Der Eintrag von Darlehen ist völlig normal. Du kannst bei der Schufa auch eine Datenkopie nach Art. 15 DSGVO anfordern, das ist einmal im Jahr kostenlos.

https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_3

Vincentz:
Vielen Dank für die Antworten, das mit der Datenkopie ist mir bekannt und wurde auch schon von mir genutzt.

dregonfleischer:
was hat eine dienstelle die wirtschaftlichen verhältnisse zu intressieren  ?

BIN AUCH HOCH VERSCHULDET UND BIN UNTERBEZAHLTER bUCHHALTER

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version