Autor Thema: Bundestagswahl 2021  (Read 11982 times)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,465
  • Karma: +200/-819
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #75 am: 16.09.2021 10:55 »
...Direktmandaten doch drin.
Ach, die gibt's ja auch noch ;D

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Karma: +35/-216
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #76 am: 16.09.2021 11:29 »

Langweilig, das rote Socken-Sozialismus-Gejammere. Seit wann existiert die SED nicht mehr? Was diese Republik mMn auch nicht braucht sind schwarze und gelbe, die die Umverteilung von unten nach oben als Prinzip ihrer Politik weiterbetreiben.

Interessant hierzu: https://www.tagesschau.de/inland/appell-millionaere-besteuerung-101.html

Wo wird denn bitte von unten nach oben umverteilt ? Die unten haben doch gar nichts was man umverteilen könnte.
Man könnte auch fragen warum die "oben" immer für die zahlen sollen die nicht in der Lage sind mal selbst ihren A.... hochzubekommen und arbeiten zu gehen. Aber vom AlG2 Satz lässt es sich ja auch ganz gut leben.

Landsknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +12/-126
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #77 am: 16.09.2021 11:49 »
Es geht hier nicht um irgendwelche Hartzer, da deckt sich unsere Meinung.

Es geht mir um die untere und mittlere Einkommensschicht, die jeden Monat brav ihre Lohnsteuer abgezogen bekommt und nicht die Möglichkeit hat, sich armzurechnen, wie es vielen "Reichen" ermöglicht wird.

Spid

  • Gast
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #78 am: 16.09.2021 11:51 »
Und deren Geld wird jetzt wie nach oben umverteilt?

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
  • Karma: +51/-759
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #79 am: 16.09.2021 11:55 »
Ich denke, dass die Linke dies ziemlich flott akzeptierten würde.

Auch deshalb sag ich ja, dass vermutlich die FDP das Zünglein an der Waage wird. Scholz hätte sicher lieber die FDP als die Linken im Boot, bei seinen Genossen sehe ich es mehrheitlich anders...

Ich leg mich mal fest, wie die Wählerstimmen mehrheitlich liegen werden: 1. Platz Ampel, 2. Platz Jamaika, 3.Platz R2G.

GroKo wird es nicht mehr geben, auch Deutschland-Koalition nicht.

Sollten sich die Umfragen im Wahlergebnis bestätigen wäre aus meiner Sicht eine Deutschlandkoalition unter Führung der Union das geringste Übel.

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
  • Karma: +51/-759
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #80 am: 16.09.2021 12:11 »
..hier bin ich auch mal Spid´s Meinung..linke Spinner und SED-Nachfolger sind somit das Letzte, was diese Republik im Moment gebrauchen kann...

Tja, und meiner Meinung nach, ist R2G nach 16 Jahren unsozialer CDU/CSU Herrschaft und das Beste, was Deutschland passieren kann! ;)

Wenn man Umverteilung für sozial hält, bitteschön.
Nehmen wir mal beispielsweise eine Summe von 2 Mio €. Ich bin der festen Überzeugung, das dieses Geld in den Händen eines klugen Unternehmers, der es im übrigen auch zuvor erwirtschaftet hat, sehr viel mehr und sehr viel nachhaltiger "soziale" Verbesserung schafft, als in den Händen von Hubertus Heil. Da macht es nämlich einmal "puff" und es ist weg.
Und Hier unterscheiden sich die Grundüberzeugungen nun einmal. Ich finde das wird im Wahlkampf auch durchaus deutlich. 

YourBunnyWrote

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +6/-22
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #81 am: 16.09.2021 12:25 »
Wirklich erschreckend auf welchem Niveau hier diskutiert wird, dabei heißt es Beamte sind übersichtlich gebildet...

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Karma: +35/-216
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #82 am: 16.09.2021 12:26 »
Es geht hier nicht um irgendwelche Hartzer, da deckt sich unsere Meinung.

Es geht mir um die untere und mittlere Einkommensschicht, die jeden Monat brav ihre Lohnsteuer abgezogen bekommt und nicht die Möglichkeit hat, sich armzurechnen, wie es vielen "Reichen" ermöglicht wird.

Welcher Reiche in Deutschland rechnet sich denn arm ? Da hätte ich gerne mal ein konkretes Beispiel

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,244
  • Karma: +602/-1450
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #83 am: 16.09.2021 12:28 »
Wirklich erschreckend auf welchem Niveau hier diskutiert wird, dabei heißt es Beamte sind übersichtlich gebildet...

...schrieb das Häschen...und hoppelte von dannen... ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

YourBunnyWrote

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +6/-22
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #84 am: 16.09.2021 12:48 »
Wirklich erschreckend auf welchem Niveau hier diskutiert wird, dabei heißt es Beamte sind übersichtlich gebildet...

...schrieb das Häschen...und hoppelte von dannen... ;D

Von dir halte ich mich liebend gern fern ;)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,244
  • Karma: +602/-1450
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #85 am: 16.09.2021 12:54 »
...aber du meintest schon überdurchschnittlich anstatt übersichtlich, oder? 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,903
  • Karma: +397/-1625
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #86 am: 16.09.2021 13:13 »
Es geht hier nicht um irgendwelche Hartzer, da deckt sich unsere Meinung.

Es geht mir um die untere und mittlere Einkommensschicht, die jeden Monat brav ihre Lohnsteuer abgezogen bekommt und nicht die Möglichkeit hat, sich armzurechnen, wie es vielen "Reichen" ermöglicht wird.

Welcher Reiche in Deutschland rechnet sich denn arm ? Da hätte ich gerne mal ein konkretes Beispiel
Ganz einfach:
Man kauft sich ne Menge (denkmalgeschützte) Immobilien von sein Bargeld, hat ein Haufen Ausgaben und Abschreibungen, die man steuerlich ansetzen kann und immer noch Steuern zahlt und wenn man dann nach 10 Jahren die Butzen verkauft ist das alles Steuerfreier Gewinn.
Der Arme Schlucker kauft sich ein Haufen (denkmalgeschützte) Immobilien mittels Kredite, hat einen größeren Haufen Ausgaben und Abschreibungen, die man steuerlich ansetzen kann und somit 0€ ESt Steuer abführt und wenn man dann nach10 Jahren die Butzen verkauft ist das alles Steuerfreier Gewinn.

Nur das der Gewinn bei ersteren grösser ist.

Der Unterschied: Die Reichen können rechnen (lassen) die armen rechnen nicht damit, dass sie sich ärmer rechnen könnten.

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Karma: +35/-216
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #87 am: 16.09.2021 13:40 »
Das ist ja kein arm rechnen, weil die Ausgaben ja tatsächlich da sind. Außerdem ist es ja ein Interesse des Staates denkmalgeschützte Immobilien zu erhalten, dem damit auch gedient ist.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,903
  • Karma: +397/-1625
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #88 am: 16.09.2021 15:48 »
Das ist ja kein arm rechnen, weil die Ausgaben ja tatsächlich da sind. Außerdem ist es ja ein Interesse des Staates denkmalgeschützte Immobilien zu erhalten, dem damit auch gedient ist.
Aber das ist es was die Landsknechte so unter Arm rechnen verstehen, weil sie Wirtschaft nicht verstehen.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,465
  • Karma: +200/-819
Antw:Bundestagswahl 2021
« Antwort #89 am: 16.09.2021 16:12 »
blubb...

GroKo wird es nicht mehr geben, auch Deutschland-Koalition nicht.

Spiegel: "Kühnert kündigt Rücktritt als SPD-Vize im Fall einer neuen GroKo an"

Jetzt bin ich doch irgendwie wieder für GroKo...