offene Foren > allgemeine Diskussion

Keine Rückmeldung nach VG - wann nachhaken?

(1/7) > >>

Christopher:
Hallo zusammen,

letzte woche hatte ich ein VG, bei dem mir gesagt wurde, dass man sich am Montag (also Gestern) telefonisch bei mir melden würde. Das VG lief grundsätzlich auch ziemlich positiv, weswegen ich etwas irritiert bin, dass der Anruf gestern nicht kam.

Ich weiß natürlich, dass das jetzt nicht zwansgläufig heißen muss, dass ich "raus bin" - wer weiß, vielleicht ist eine Mitarbeiterin krank o.Ä., weswegen sich das Prozedere verzögert.

Was meint ihr, wann sollte ich (telefonisch?) nachhaken? Heute schon oder lieber noch bis Ende der Woche warten?


Vielen Dank für eure Meinung!
Grüße
C.

blondie:
Wenn man sich Montag melden wollte und es kam nix, dann kannst du ruhig nachhaken. Zeigt ja auch dein Interesse an der Stelle.

Christopher:
Ich hatte dem AG jetzt nach Ablauf der eigentlichen Rückmeldefrist eine Woche Zeit gegeben sich zu melden; gestern schrieb ich dann eine freundliche E-Mail in der ich mich nach dem Stand der Dinge erkundigte.

Als Antwort kam eine Standard-Absage-E-Mail - keine Entschuldigung bzgl. der vorherigen Absprache, dass Sie sich am Montag vor einer Woche telefonisch melden wollten - kein Feedback dazu, warum es nicht geklappt hat, obwohl das VG wirklich gut und sympathisch verlaufen war. 

Das ist dann wohl die Art und Weise auf die man sich als Berufseinsteiger zu Corona-Zeiten behandeln lassen muss...  ::)

neodeo2:
schade eigt. Kann mir gut vorstellen, dass die Zuständigen überlastet sind und daher auch sich nicht an die Absprachen halten konnten bzw. es kann auch sein, dass man "warm gehalten" wird, wenn man zweitplatzierter ist. Bevor der Favorit unterschreibt...

und heutzutage kann man sowieso nirgends drauf eingehen, warum man die Stelle nicht bekommen hat, weil sehr viele Bewerber dann klagen.

Christopher:

--- Zitat von: neodeo2 am 21.09.2021 14:57 --- bzw. es kann auch sein, dass man "warm gehalten" wird, wenn man zweitplatzierter ist. Bevor der Favorit unterschreibt...

--- End quote ---

Das ist in meinem Fall denke ich die wahrscheinlichste Erklärung. Was ich bloß nicht verstehe ist, warum man das nicht so offen kommuniziert?

Ich meine für wie blöd halten die mich?  ;D

Ich könnte gut damit leben, dass ich "nur 2. Wahl" bin; gibt schließlich Leute die objektiv gesehen besser sind bzw. mehr Erfahrung haben. Wozu also versprechen die mir, dass Sie mich schon nach wenigen Tagen zurückrufen - hätten auch einfach sagen können, dass Sie sich in 2 Wochen frühestens melden.

Naja, es ist müßig sich über sowas aufzuregen... weiter geht die Odyssee des Berufseinstiegs.

Vielen Dank für die 'Anteilnahme'  ;)

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version