Autor Thema: Tarifverhandlungen und die Inflation  (Read 489278 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,170
  • Karma: +383/-944
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3705 am: 27.10.2022 15:39 »
Sollte ja auch ne Rolle spielen in den Verhandlungen...

https://www.n-tv.de/politik/Inflation-bringt-Lindner-126-Milliarden-mehr-article23679294.html

Unwahrscheinlich. Die gehen direkt auf die Konten der Ukrainischen Oligarchen.
und Bill Gates. Schlileßlich steuern seine Corona-Impfungs-Chips unsere Politiker. Da hat Atila Hildman schon recht. Und die Mesonen nicht vergessen!

Silentgalaxy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Karma: +46/-175
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3706 am: 27.10.2022 16:13 »
Sollte ja auch ne Rolle spielen in den Verhandlungen...

https://www.n-tv.de/politik/Inflation-bringt-Lindner-126-Milliarden-mehr-article23679294.html

Unwahrscheinlich. Die gehen direkt auf die Konten der Ukrainischen Oligarchen.
und Bill Gates. Schlileßlich steuern seine Corona-Impfungs-Chips unsere Politiker. Da hat Atila Hildman schon recht. Und die Mesonen nicht vergessen!

Mhh. Also wenn du mir so kommst. Die Impflinge und die Maskenträger sind zu belächeln.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,170
  • Karma: +383/-944
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3707 am: 27.10.2022 16:25 »
Sollte ja auch ne Rolle spielen in den Verhandlungen...

https://www.n-tv.de/politik/Inflation-bringt-Lindner-126-Milliarden-mehr-article23679294.html

Unwahrscheinlich. Die gehen direkt auf die Konten der Ukrainischen Oligarchen.
und Bill Gates. Schlileßlich steuern seine Corona-Impfungs-Chips unsere Politiker. Da hat Atila Hildman schon recht. Und die Mesonen nicht vergessen!

Mhh. Also wenn du mir so kommst. Die Impflinge und die Maskenträger sind zu belächeln.

Hab nur versucht, das Niveau zu halten ;) Wer Nonsens erzählt bekommt Nonsens erzählt.

Emmi87

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Karma: +16/-68
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3708 am: 27.10.2022 19:53 »
Sollte ja auch ne Rolle spielen in den Verhandlungen...

https://www.n-tv.de/politik/Inflation-bringt-Lindner-126-Milliarden-mehr-article23679294.html
In der Tat. Alles andere wäre seitens Verdi politischer selbstmord. Ich gehe davon aus das es eine Erhöhung von 6 Prozent gibt plus mindestbetrag von xy und Einmalzahlungen die wieder gestaffelt werden. Und das pro Jahr. Von ursprünglich 24 Monate auf 28 gehen wir hier auf 36 Monate um ein „Planungsbudget“ zu haben.

teclis22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Karma: +37/-115
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3709 am: 27.10.2022 22:04 »

In der Tat. Alles andere wäre seitens Verdi politischer selbstmord. Ich gehe davon aus das es eine Erhöhung von 6 Prozent gibt plus mindestbetrag von xy und Einmalzahlungen die wieder gestaffelt werden. Und das pro Jahr. Von ursprünglich 24 Monate auf 28 gehen wir hier auf 36 Monate um ein „Planungsbudget“ zu haben.

du meinst bestimmt 6% insgesammt über 3 jahre.

skiveren

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +48/-395
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3710 am: 27.10.2022 22:54 »
"27.10.2022...Steuereinnahmen steigen kräftig"
Na dann.., 8% ..., eine Laufzeit von 12 Monaten ...alles andere ist den Beschäftigten im öffentlichen Dienst nicht mehr zu vermitteln..
Nach den Verlustjahren sind 8% Gehaltserhöhung/Laufzeit 12 Monate die untere Basis..
Gibt es wieder nur ne mickrige Einmalzahlung die nicht Tabellenwirksam ist..., damit von Ver.di erneut betrogen wird...
Dann grummelst es bei den "Staatsdienern"..

Rückblickend die letzten Jahre:
Urlaubsgeld..weg.
Weihnachtsgeld über Jahre gekürzt und eingefroren...
Die katastrophalen Tarifergebnisse der letzten Jahre haben die Bezahlung auf unter Lidl/Aldi und co gesenkt..
Die Entwicklung der Gehälter ist im Internet für jeden einsehbar..
Danke Bsirske....zum Dank dafür ist dieser Typ im Bundestag..
Willfährig für seine Bundestagskandidatur...
Einfach erschreckend...

Kubus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +7/-21
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3711 am: 28.10.2022 08:55 »
Die 10% als Inflationsausgleich wird es nicht geben. Ich denke, jeder muss in der Krise halt ein bisschen zurückstecken; man sieht es ja auch am Chemie-Abschluss. Rechnet mal mit 5% für 18 Monate und 1000-2000€ Inflationsprämie.

Vermutlich sowas wie:
1000€ im Mai 2023
Ab 1.1.23 rückwirkend Tabellenerhöhung um 5%,mindestens 300€

Macht den öD halt nicht wirklich attraktiver. Ich bin seit ein paar Monaten in der fW und wir haben bereits 2x Gehaltsanpassungen bekommen aufgrund der Inflation - von E11 auf E15 Niveau (IT). Ich wage aber zu bezweifeln, dass man beides direkt miteinander vergleichen kann: Die Arbeit ist deutlich anspruchsvoller (macht aber auch viel mehr Spaß).

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,060
  • Karma: +395/-2055
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3712 am: 28.10.2022 09:01 »
Macht den öD halt nicht wirklich attraktiver. Ich bin seit ein paar Monaten in der fW und wir haben bereits 2x Gehaltsanpassungen bekommen aufgrund der Inflation - von E11 auf E15 Niveau (IT). Ich wage aber zu bezweifeln, dass man beides direkt miteinander vergleichen kann: Die Arbeit ist deutlich anspruchsvoller (macht aber auch viel mehr Spaß).

Haben wir hier einen Märchenonkel? Wer erhöht den mir nichts, dir nichts einfach mal das Gehalt um ca. 30-38 Prozent? Das kannst du dem Rotkäppchen erzählen.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,366
  • Karma: +299/-945
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3713 am: 28.10.2022 09:16 »
Macht den öD halt nicht wirklich attraktiver. Ich bin seit ein paar Monaten in der fW und wir haben bereits 2x Gehaltsanpassungen bekommen aufgrund der Inflation - von E11 auf E15 Niveau (IT). Ich wage aber zu bezweifeln, dass man beides direkt miteinander vergleichen kann: Die Arbeit ist deutlich anspruchsvoller (macht aber auch viel mehr Spaß).

Haben wir hier einen Märchenonkel? Wer erhöht den mir nichts, dir nichts einfach mal das Gehalt um ca. 30-38 Prozent? Das kannst du dem Rotkäppchen erzählen.
Dienstvereinbarung "Gleitende Gehaltsanpassung nach oben alle paar Monate"!!!11!! Habt ihr sowas nicht @Bastel?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,469
  • Karma: +621/-5455
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3714 am: 28.10.2022 10:30 »
Macht den öD halt nicht wirklich attraktiver. Ich bin seit ein paar Monaten in der fW und wir haben bereits 2x Gehaltsanpassungen bekommen aufgrund der Inflation - von E11 auf E15 Niveau (IT). Ich wage aber zu bezweifeln, dass man beides direkt miteinander vergleichen kann: Die Arbeit ist deutlich anspruchsvoller (macht aber auch viel mehr Spaß).

Haben wir hier einen Märchenonkel? Wer erhöht den mir nichts, dir nichts einfach mal das Gehalt um ca. 30-38 Prozent? Das kannst du dem Rotkäppchen erzählen.
Bei meiner Gattin gab es eine 5 Stellige Einmalzahlung als Inflationskompensation, auch so mir nix dir nix.
Und davon haben wir uns kein Rotkäppchen, sondern Champagner gegönnt.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,081
  • Karma: +220/-1550
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3715 am: 28.10.2022 10:52 »
Bin ich hier der Einzeige, der von wirklich erhöhten Lebenshaltungskosten nichts mitbekommen hat?

Wo findet das denn statt, die bisherigen Entlastungen mit einberechnet?

Leonhardt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +11/-19
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3716 am: 28.10.2022 11:28 »
Bei meiner Gattin gab es eine 5 Stellige Einmalzahlung als Inflationskompensation, auch so mir nix dir nix.
Und davon haben wir uns kein Rotkäppchen, sondern Champagner gegönnt.

Waren es nicht neulich noch nur 4 Stellen? Das geht dann ja ganz schön ins Geld bei dem AG deiner Gattin -  zumal das dann ja auch nicht mehr steuerfrei gewesen sein kann?  ;)

LehrerBW

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Karma: +11/-104
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3717 am: 28.10.2022 11:53 »
Bin ich hier der Einzeige, der von wirklich erhöhten Lebenshaltungskosten nichts mitbekommen hat?

Wo findet das denn statt, die bisherigen Entlastungen mit einberechnet?

Gasrechnung/abschlag, Tankstelle, Strompreis, täglicher Einkauf 🤷‍♂️

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,081
  • Karma: +220/-1550
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3718 am: 28.10.2022 12:00 »

Gasrechnung/abschlag, Tankstelle, Strompreis, täglicher Einkauf 🤷‍♂️

Abschlag ist bei mir wieder auf den alten Betrag retour (Grundversorger), Tankstelle wie früher, wenn ich die gesparten Fahrten aus der Corona - Zeit einrechne (zumal der Preis nicht viel höher ist als vor Jahren, Einkauf ist etwas teurer, aber das kann ich mit Einmalzahlungen/ Prämien gegenrechnen.

Ab Januar mag das auch bei mir anders sein, aber ist es in der Fläche wirklich so viel teurer geworden?

Silentgalaxy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Karma: +46/-175
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #3719 am: 28.10.2022 12:00 »
Bin ich hier der Einzeige, der von wirklich erhöhten Lebenshaltungskosten nichts mitbekommen hat?

Wo findet das denn statt, die bisherigen Entlastungen mit einberechnet?

Troll hier nicht rum