offene Foren > TV-L und TV-H

Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion

(1/318) > >>

Admin:
hier bitte die Diskussion zur Tarifrunde TV-L.

Zuvielverdiener:
Dann kann es hier ja nun munter weitergehen mit dem Gejammer über unterbezahlte "Mangelberufe", nicht besetzte oder nicht besetzbare Stellen. Das man da endlich was tun muss. Also Tariferhöhungen bitte nur für "Mangelberufe". Denn die sind unersetzlich! Man soll endlich sich die phantastischen Gehälter aus der Privatwirtschaft in den öffentlichen Dienst übertragen! Also bitte saftige Tariferhöhungen ab EG 9a / 9b und vielleicht noch Zuschläge für besonders wertvolle Tätigkeiten die einen MINT-Studienabschluss voraussetzen. Das dürfte hier wieder das Hauptthema werden.

Die Hetze gegen die Entgeltgruppen 1-8 kann dann auch weitergehen. Der "Bodensatz" aus "jederzeit ersetzbaren Drohnen", die "zu faul zum studieren" sind ist überflüssig und im öffentlichen Dienst unverschämt überbezahlt, also Kürzungen sind angebracht. Wie war das nochmal Stufen 4-6 bei den unteren Entgeltgruppen abschaffen oder so. Oder zumindest Nullrunden für die "Postwagenschubser" trotz Inflation wären doch das wenigste.

Dann wäre da noch das Gejammer über eine Gewerkschaft die in der Tarifrunde nur die Interessen einer "Klientel" vertritt, die natürlich nicht aus den "Mangelberufen" besteht, denn dann wären die ja nicht so entsetzlich unterbezahlt. Eine Gewerkschaft die nur "Sozialismuspauschalen" und Umverteilung im Kopf hat. Folglich gibt es den überbezahlten "Bodensatz".

Vielleicht kommt dann auch wieder mal der Vergleich von Qualifikationen und Abschlüssen, welcher ist wertvoller.

Eventuell wird dann noch mal das Thema Arbeitszeit angesprochen.

Soviel als kleine Vorschau auf die hier zu erwartende Diskussion.

Kurz zusammengefasst: Bitte Kürzungen oder zumindest Nullrunden bei den EG 1-8 ("Ver.di-Klientel") und kräftige Erhöhungen bei den Entgeltgruppen darüber.

Also los, weiter mit immer der gleichen Diskussion.  :)

öfföff:
Wusstest ihr dass Bsirske in den Bundestag gewählt wurde?
https://www.gruene-bundestag.de/abgeordnete/infos-zur-person/frank-bsirske

öfföff:

--- Zitat von: Zuvielverdiener am 11.10.2021 18:58 ---
Kurz zusammengefasst: Bitte Kürzungen oder zumindest Nullrunden bei den EG 1-8 ("Ver.di-Klientel") und kräftige Erhöhungen bei den Entgeltgruppen darüber.

Also los, weiter mit immer der gleichen Diskussion.  :)

--- End quote ---

Aus Arbeitgebersicht sind die "Mangelberufe" gut genug bezahlt. Sie sind mit der Personallage durchaus zufrieden.

Bastel:
Arbeitszeitverkürzung ist doch klasse. In der freien Zeit können die überbezahlten E6er an der Kasse im Aldi arbeiten  ;D

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version