Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion  (Read 179450 times)

Solitair

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
  • Karma: +7/-37
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1290 am: 29.11.2021 11:42 »
Gerade die Einmalzahlung ist ein Trauerspiel, wird aber als super angepriesen werden. Die Laufzeit ist sowieso ein Witz.
Wenn es die 2,8% denn wenigstens früher geben würde. Insgesamt noch schlechter als TV-H.
Diverse werden ihre Arbeitseinstellung entsprechend anpassen.

Es gibt immerhin 0,6% mehr als in Hessen und das ist tabellenwirksam. Aber beide Abschlüsse sind unter aller Kanone. Ich weiß nicht, wie man da als Verhandler auf AN-Seite noch in den Spiegel sehen kann, wenn man sich derart über den Tisch ziehen lässt.

In Hessen gibt es 4% + insgesamt 1000€ Corona Sonderzahlung. Wo ist da der TV-L Abschluss besser?
Hessen bekommt 2,2 %. Sie wissen zudem, dass sie später eine noch schlechtere Erhöhung von 1,8% bekommen. TV-L kann letzteres neu verhandeln, aber Hessen können da nur zusehen.
Nicht den Fehler machen und Erhöhungen aus mehreren Jahren zusammenrechnen. Das macht schon die Journaille. Die sagt auch nicht, dass über die Laufzeit in Hessen gesamt wahrscheinlich mind. 10% Inflation kommen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,111
  • Karma: +93/-696
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1291 am: 29.11.2021 11:43 »
Haben die Mitglieder?

Nebelkerze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +1/-10
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1292 am: 29.11.2021 11:44 »
Gilt die 24 Monate Vertragslaufzeit ab jetzt oder erst ab dem 1.12.2022?
Vertragslaufzeit bis 30.09.2023
https://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/Pressemitteilungen__Mitte_/PM_Nr._2_2021.pdf

outplayed

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1293 am: 29.11.2021 11:45 »
Wie verhält sich die Einmalzahlung, wenn das Arbeitsverhältnis erst seit dem 01.07.2021 besteht? Wird die Sonderzahlung anteilig berechnet?

gerzeb

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Karma: +12/-83
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1294 am: 29.11.2021 11:46 »
Bekommen die Beamten diesmal auch den Bonus von 1300€ oder gehen Sie leer aus?

"Die Arbeitgeber sagten zu, das Tarifergebnis zeit- und inhaltsgleich auf die 1,2 Millionen Beamtinnen und Beamten sowie rund 880.000 Versorgungsempfänger im Bereich der Länder sowie 175.000 Beamtinnen und Beamte und 120.000 Versorgungsempfänger im Bereich der Kommunen zu übertragen (Angaben ebenfalls ohne Hessen)."

Laut der Mitteilung von verdi

Alitalia

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +13/-36
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1295 am: 29.11.2021 11:47 »
Lächerlich. Wurde was an der EGO geändert?

Eine wichtige und entscheidende Frage, weiß einer der Beteiligten da etwas?

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +12/-17
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1296 am: 29.11.2021 11:51 »
Bei geforderten 5 % bei 12 Monaten

2,8 bei 24 Monaten, sprich 1,4% von 5% erhalten.

Den Coronabonus hilft da auch nichts mehr. Nur noch lächerlich diese Gewerkschaft.

Nordlicht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +4/-1
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1297 am: 29.11.2021 11:51 »
Wie verhält sich die Einmalzahlung, wenn das Arbeitsverhältnis erst seit dem 01.07.2021 besteht? Wird die Sonderzahlung anteilig berechnet?

Da würde ich mal schon fast mit rechnen.
Es wird ja immer versucht, an allen nur möglichen Ecken und Enden noch zu sparen.
Genauso dürfte es sich auch bei den Teilzeitbeschäftigten verhalten - verringerte Stundenzahl, verringerte Sonderzahlung. Man kennt´s ...

Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Karma: +111/-128
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1298 am: 29.11.2021 11:53 »
GEW auffallend still?

Alitalia

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +13/-36
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1299 am: 29.11.2021 11:55 »
Gerade die Einmalzahlung ist ein Trauerspiel, wird aber als super angepriesen werden. Die Laufzeit ist sowieso ein Witz.
Wenn es die 2,8% denn wenigstens früher geben würde. Insgesamt noch schlechter als TV-H.
Diverse werden ihre Arbeitseinstellung entsprechend anpassen.

Es gibt immerhin 0,6% mehr als in Hessen und das ist tabellenwirksam. Aber beide Abschlüsse sind unter aller Kanone. Ich weiß nicht, wie man da als Verhandler auf AN-Seite noch in den Spiegel sehen kann, wenn man sich derart über den Tisch ziehen lässt.

In Hessen gibt es 4% + insgesamt 1000€ Corona Sonderzahlung. Wo ist da der TV-L Abschluss besser?
Hessen bekommt 2,2 %. Sie wissen zudem, dass sie später eine noch schlechtere Erhöhung von 1,8% bekommen. TV-L kann letzteres neu verhandeln, aber Hessen können da nur zusehen.
Nicht den Fehler machen und Erhöhungen aus mehreren Jahren zusammenrechnen. Das macht schon die Journaille. Die sagt auch nicht, dass über die Laufzeit in Hessen gesamt wahrscheinlich mind. 10% Inflation kommen.

Schon klar, auf die Laufzeit von 28 Monaten sind es aber insgesamt nunmal 4% und das ist immer noch besser als die 2,8% auf 24 Monate. Und 10% Inflation kommen nicht, und selbst wenn würde diese niemals ausgeglichen werden, wird sie ja jetzt auch nicht.

Was ist eigentlich mit der Jahressonderzahlung aka Weihnachtsgeld?

wossen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Karma: +10/-55
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1300 am: 29.11.2021 11:56 »
Zitat
GEW-Chefin Maike Finnern kommentiert das Ergebnis der Verhandlungen so: „Der Abschluss ist vertretbar. Viele Beschäftigte haben genau so wie wir mehr erwartet. Die Arbeitgeber waren aber leider nicht dazu bereit, ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in der Corona-Krise gerecht zu werden!“
https://www.facebook.com/GEW.DieBildungsgewerkschaft/?__cft__[0]=AZVA9K7csZ9AC-ZfR_Mxpsg2nJjssO_5wQkm_5sGj31mh9Ym4zdGhK4Qa0DDZero_N7ws1OGgzdFuKZLObcIKXKbOrq6MIt2N6XMA6DPtyPVlpuaslm07hqHC_AOA_tclORtEkkOKgwNvpGqd44VSsYr&__tn__=-UC%2CP-R

Auch nicht gut für die, dass die Sache mit den studentischen Hilfskräften auf die lange Bank geschoben wurde.


micha77

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +7/-163
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1301 am: 29.11.2021 11:56 »
Gerade die Einmalzahlung ist ein Trauerspiel, wird aber als super angepriesen werden. Die Laufzeit ist sowieso ein Witz.
Wenn es die 2,8% denn wenigstens früher geben würde. Insgesamt noch schlechter als TV-H.
Diverse werden ihre Arbeitseinstellung entsprechend anpassen.

Es gibt immerhin 0,6% mehr als in Hessen und das ist tabellenwirksam. Aber beide Abschlüsse sind unter aller Kanone. Ich weiß nicht, wie man da als Verhandler auf AN-Seite noch in den Spiegel sehen kann, wenn man sich derart über den Tisch ziehen lässt.

In Hessen gibt es 4% + insgesamt 1000€ Corona Sonderzahlung. Wo ist da der TV-L Abschluss besser?
Hessen bekommt 2,2 %. Sie wissen zudem, dass sie später eine noch schlechtere Erhöhung von 1,8% bekommen. TV-L kann letzteres neu verhandeln, aber Hessen können da nur zusehen.
Nicht den Fehler machen und Erhöhungen aus mehreren Jahren zusammenrechnen. Das macht schon die Journaille. Die sagt auch nicht, dass über die Laufzeit in Hessen gesamt wahrscheinlich mind. 10% Inflation kommen.

Jep, das habe ich mir auch gedacht. Hessens Abschluss ist da nicht besser.
Hessen +1000€ statt TV-L +1300€
Hessen ab Aug 22 +2.2% (+8.8% bis Dez 22 ggü. TV-L)
TV-L ab Dez 22 +2.8% (+4.8% Vorteil ggü Hessen bis Aug 23)
Hessen ab Aug 23 +1.8% (+3.6% bis Ende Lfz TV-L)
Bleiben 7.6% mehr Gehalt für Hessen - rechnet man die 300€ netto mehr Prämie dagegen nimmt sich das alles nichts.
Die Abschlüsse sind klar auf die aktuelle Phase angelehnt. Teilweise zu verstehen...aber bei der aktuellen Inflation noch nicht mal ansatzweise zu vertreten.

sebbo83

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +4/-47
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1302 am: 29.11.2021 12:01 »
Das heißt, die 1300 € sofort irgendwie anlegen in Aktien/Fonds oder was anderem wertsteigenden.
Und die 2,8 % mehr im Dezember 2022 reichen dann vermutlich noch für's monatliche Klopapier.
Steigt die JSZ dann eigentlich auch, oder ist diese immer noch eingefroren?


sigma5345

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Karma: +4/-4
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1303 am: 29.11.2021 12:05 »
und in der Presse wird nicht mal drauf hingewiesen, dass die Erhöhung erst ein Jahr später ist  ::).
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/oeffentlicher-dienst-tarifeinigung-laender-101.html

wossen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Karma: +10/-55
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1304 am: 29.11.2021 12:06 »
Hm, der Angriff auf die Eingruppierung (denn der DBB so stark betont, ohne dass ich Details kenne, lass mich gerne hier informieren) ist keineswegs abgewehrt worden:
Zitat
Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) habe zuvor über drei Verhandlungsrunden hinweg jede Einigungsmöglichkeit mit ihrer Forderung, über den Arbeitsvorgang die Eingruppierung aller Kolleginnen und Kollegen strukturell zu verschlechtern, blockiert. „Diesen Knoten konnten wir heute endlich durchschlagen. Da die TdL in der Sache ohnehin vor dem Bundesverfassungsgericht klagt, warten wir diese Entscheidung ab und sprechen dann gegebenenfalls über die nötigen Konsequenzen. Darauf hätten wir uns allerdings auch schon viel früher einigen können.“
https://www.dbb.de/artikel/anschlag-auf-die-eingruppierung-abgewehrt-deutliche-verbesserung-fuer-pflegekraefte.html?fbclid=IwAR0LzifrU-eli-UONxpdA2-RN8ueFojrN-lvvqNAkZ3okg6Wrf9NlLK8U1k