Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion  (Read 290015 times)

Amtsdenker

  • Gast
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1380 am: 29.11.2021 16:04 »
Völlig inakzeptabel. Das war es dann mit TV-L. Wie lange ist die Kündigungsfrist bei einer Zugehörigkeit von 3 Jahren?

TVWaldschrat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Karma: +21/-70
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1381 am: 29.11.2021 16:09 »
Völlig inakzeptabel. Das war es dann mit TV-L. Wie lange ist die Kündigungsfrist bei einer Zugehörigkeit von 3 Jahren?
6 Wochen zum Quartalsende bei unbefristeten
bei befristeten mit mehr als 3 Jahren: 4 Monate zum Quartalsende

Zinc

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
  • Karma: +7/-24
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1382 am: 29.11.2021 16:18 »
Bezieht sich der TV-L Abschluss auch automatisch auf TVL-S?

Müsste eigentlich, oder?  ??? ;D

CK7985

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +9/-12
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1383 am: 29.11.2021 16:24 »
Völlig inakzeptabel. Das war es dann mit TV-L. Wie lange ist die Kündigungsfrist bei einer Zugehörigkeit von 3 Jahren?

Machen sie es mal gut.
Good luck bei der Jobsuche.

ChrBY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +25/-13
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1384 am: 29.11.2021 16:38 »
Daß das Ergebnis etwas schlechter als beim TV-H sein würde, war absehbar. Daß es allerdings so schlecht sein würde, hingegen nicht.

Wenn man Nebelkerzen wie Einmalzahlungen (nicht tabellenwirksam), »strukturelle Verbesserungen« (kann man vergessen) und ähnliches außen vor läßt, ergeben sich für TV-H und TV-L folgende Bilder:

TV-H-Abschluß: finanzmathematisch genau eine jährliche Erhöhung um 1,71 %.

Rechenweg: (((1,022 * 1,018) hoch (3/7)) – 1) * 100 = 1,711687604

TV-L-Abschluß: finanzmathematisch genau eine jährliche Erhöhung um 1,39 % (!).

Rechenweg: ((1,028 hoch (1/2)) – 1) * 100 = 1,390334845

Tabellenwirksame 1,39 % bei einer (geschönten) Inflationsrate von 5,2 %. Na dann, schönen guten Abend.

kommunalbeamter91

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +5/-94
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1385 am: 29.11.2021 16:39 »
Völlig inakzeptabel. Das war es dann mit TV-L. Wie lange ist die Kündigungsfrist bei einer Zugehörigkeit von 3 Jahren?

Für mich ist es sowieso unverständlich, wie man TV-L Beschäftigter sein kann. Alle Kommunen suchen händeringend Mitarbeiter/innen, von Verwaltung über IT bis zur Pflege und haben einfach viel bessere Bedingungen zu bieten mit dem TVöD VKA.
« Last Edit: 29.11.2021 16:52 von kommunalbeamter91 »

thesisko

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Karma: +13/-52
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1386 am: 29.11.2021 16:40 »
Die Aussage 1300€ Sonderzahlung entsprechen so 2400€ brutto ist auch spannend. Der einzige der dadurch spart, sind die Arbeitgeber. Die gesparten Sozialabgaben führen zu einem geringeren Krankengeld und Rentenanspruch. Ob der nennenswert ist, Dassault dahingestellt. Viel schwerwiegender ist der kumulative Verlust über die gesamte zukünftige Beschäftigungsdauer.
Auch ist die Inflation nicht nur gefühlt. Mein Energieversorger erhöht die Gaspreise zum 1. Januar um mehr als 50 %.
Obst und Gemüse ist deutlich teurer geworden. Für 100€ wird ein Einkaufswagen nicht mehr groß gefüllt.

Das monatliche Gehalt steigt wenn man so will 22 Monate überhaupt nicht.

TVWaldschrat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Karma: +21/-70
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1387 am: 29.11.2021 16:42 »
Völlig inakzeptabel. Das war es dann mit TV-L. Wie lange ist die Kündigungsfrist bei einer Zugehörigkeit von 3 Jahren?

Machen sie es mal gut.
Good luck bei der Jobsuche.

Da braucht man leider nicht mal luck, je nach Bereich versteht sich.

TVWaldschrat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Karma: +21/-70
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1388 am: 29.11.2021 16:43 »
Die Aussage 1300€ Sonderzahlung entsprechen so 2400€ brutto ist auch spannend. Der einzige der dadurch spart, sind die Arbeitgeber. Die gesparten Sozialabgaben führen zu einem geringeren Krankengeld und Rentenanspruch. Ob der nennenswert ist, Dassault dahingestellt. Viel schwerwiegender ist der kumulative Verlust über die gesamte zukünftige Beschäftigungsdauer.
Auch ist die Inflation nicht nur gefühlt. Mein Energieversorger erhöht die Gaspreise zum 1. Januar um mehr als 50 %.
Obst und Gemüse ist deutlich teurer geworden. Für 100€ wird ein Einkaufswagen nicht mehr groß gefüllt.

Das monatliche Gehalt steigt wenn man so will 22 Monate überhaupt nicht.

Die 1300€ kann man sinnvoll in Zukunftsweisende Unternehmen investieren

Isi

  • Gast
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1389 am: 29.11.2021 17:03 »
z.B. Gamestop?

Jockel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 265
  • Karma: +53/-179
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1390 am: 29.11.2021 17:15 »
Völlig inakzeptabel. Das war es dann mit TV-L. Wie lange ist die Kündigungsfrist bei einer Zugehörigkeit von 3 Jahren?

Für mich ist es sowieso unverständlich, wie man TV-L Beschäftigter sein kann. Alle Kommunen suchen händeringend Mitarbeiter/innen, von Verwaltung über IT bis zur Pflege und haben einfach viel bessere Bedingungen zu bieten mit dem TVöD VKA.
Das liegt an der Froschperspektive. Realistisch kommt man in Landesverwaltungen schneller hoch und höher. Und wegen 1-2% von "besser" zu reden ist einfach Quark. Das gilt nämlich eben nur für statische Beschäftigte.


Isi

  • Gast
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1391 am: 29.11.2021 17:16 »
Die Schicht- und Wechselschichtzulage bekommen dann alle in erhöhter Form? So lese ich das zumindest raus - wäre immerhin ein Fortschritt.

Germanmann

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +1/-14
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1392 am: 29.11.2021 17:44 »
Verstehe ich es richtig, dass, wenn sich man zum heutigen Tag den 29.11.2021 in Elternteilzeit befindet, man den Corona-Bonus entsprechend anteilig bekommt?

pommes

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Karma: +26/-84
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1393 am: 29.11.2021 17:48 »
Corona-Prämie...also nur für die die am 29.11.2021 dem TV-L unterliegen, was ist mit Kollegen die am 1.12.2021 oder 1.1.2022 anfangen?

Die sind raus. Es ist nur für die 1300 Euro "Einmalzahlungsberechtigt", wer vorher bereits Entgelt im öD der deutschen Länder (außer Hessen) bezogen hat.

 :'( :'( :'(

Super-bitter, ich leide mit Dir. Manchmal hat man einfach mal Pech. Ich erinnere mich an einen Kollegen, der 50 Meter von mir entfernt gewohnt hat, und damals nicht die 250 Mark / Monat Fahrtkostenzuschuß bekommen hat .....

Zinc

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
  • Karma: +7/-24
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1394 am: 29.11.2021 17:51 »
Ich muss auch nochmal fragen, bezieht sich der TV-L Abschluss auch automatisch auf TVL-S?