Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion  (Read 239948 times)

geigerzähler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1695 am: 11.12.2021 22:55 »
Was passiert wenn von den 1300,00 Euro Corona-Beilhilfe schon 800,00 geflossen sind(aufgrund von einer Dienstvereinbarung). Der Tarifvertrag läßt eine Teilung in z.B. 500,00 Beihilfe und 800,00 brutto in diesem Fall
nicht zu (ein Splitten der Zahlung hätte ausdrücklich vereinbart werden müssen)
Diese Situation wurde mir in einem Seminar mal als Tarifunmöglichkeit erklärt - in letzter Konsequenz
bedeutet das : Können die 1300 nicht vollständig ausgezahlt werden gibt es gar nichts -
Meine Kollegen zittern

Albeles

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Karma: +13/-29
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1696 am: 11.12.2021 23:24 »
Was passiert wenn von den 1300,00 Euro Corona-Beilhilfe schon 800,00 geflossen sind(aufgrund von einer Dienstvereinbarung). Der Tarifvertrag läßt eine Teilung in z.B. 500,00 Beihilfe und 800,00 brutto in diesem Fall
nicht zu (ein Splitten der Zahlung hätte ausdrücklich vereinbart werden müssen)
Diese Situation wurde mir in einem Seminar mal als Tarifunmöglichkeit erklärt - in letzter Konsequenz
bedeutet das : Können die 1300 nicht vollständig ausgezahlt werden gibt es gar nichts -
Meine Kollegen zittern

Die 1300€ werden ausgezahlt. Leider müssen alle Zahlungen über 1501€ versteuert werden. Ich muss zum Glück nur 50€ versteuern, da ich beim vorigen Arbeitgeber bereits 250€ letztes Jahr bekommen habe.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,150
  • Karma: +277/-1728
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1697 am: 12.12.2021 08:50 »
Man sollte sich freuen wenn man die vollen 1300 versteuern muss. Das heißt dann, das man schon in der Vergangenheit bedacht wurde. In Summe hat man also mehr als der Kamerad, der die 1300 „netto“ bekommt...

XTinaG

  • Gast
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1698 am: 12.12.2021 09:58 »
Was passiert wenn von den 1300,00 Euro Corona-Beilhilfe schon 800,00 geflossen sind(aufgrund von einer Dienstvereinbarung). Der Tarifvertrag läßt eine Teilung in z.B. 500,00 Beihilfe und 800,00 brutto in diesem Fall
nicht zu (ein Splitten der Zahlung hätte ausdrücklich vereinbart werden müssen)
Diese Situation wurde mir in einem Seminar mal als Tarifunmöglichkeit erklärt - in letzter Konsequenz
bedeutet das : Können die 1300 nicht vollständig ausgezahlt werden gibt es gar nichts -
Meine Kollegen zittern

Die 1300€ werden ausgezahlt. Leider müssen alle Zahlungen über 1501€ versteuert werden. Ich muss zum Glück nur 50€ versteuern, da ich beim vorigen Arbeitgeber bereits 250€ letztes Jahr bekommen habe.

Die 1500€ zählen pro Dienstverhältnis, solange es sich um unterschiedliche Arbeitgeber handelt.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +17/-73
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1699 am: 13.12.2021 09:22 »
Bezieht sich denn der Bezug der 1300 Euro auf das Jahr 2022 (weil Auszahlung im März 22) oder auf 2021 (weil Stichtag und Vereinbarung)?

Albeles

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Karma: +13/-29
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1700 am: 13.12.2021 09:29 »
Bezieht sich denn der Bezug der 1300 Euro auf das Jahr 2022 (weil Auszahlung im März 22) oder auf 2021 (weil Stichtag und Vereinbarung)?

Wofür wäre das Relevant? Der Bonus bezieht sich auf das Jahr 2021. Da aber der Freibetrag von 1500€ sich über sämtliche Jahre erstrecken, ist es eigentlich egal. Der Freibetrag steht einem leider nicht pro Jahr zu.
Außer es handelt sich um mehrere Arbeitgeber, wie XTinaG bemerkt hat. Dazu kann ich aber selber keine Aussage treffen.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +17/-73
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1701 am: 13.12.2021 09:35 »
Danke für die Antwort, darauf bezog sich meine Frage. D.h. wenn in 2021 z.B. ein Leistungsentgelt nach TV-L bezogen wurde, wird dieses auf den Freibetrag von 1500.- angerechnet? Oder sind das dann verschiedene Bereiche?

XTinaG

  • Gast
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1702 am: 13.12.2021 09:39 »
Leistungsentgelt und "Corona-Bonus" sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. Das Lestungsentgelt ist steuer- und sozialversicherungspflichtig, der "Corona-Bonus" bis 1500€ steuer- und sozialversicherungsfrei.

Albeles

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Karma: +13/-29
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1703 am: 13.12.2021 09:43 »
Danke für die Antwort, darauf bezog sich meine Frage. D.h. wenn in 2021 z.B. ein Leistungsentgelt nach TV-L bezogen wurde, wird dieses auf den Freibetrag von 1500.- angerechnet? Oder sind das dann verschiedene Bereiche?

Dein Anspruch auf die Prämie setzt ja ein Entgelt an einem Tag zwischen dem 01.01.2021 und dem 29.11.2021 voraus. Zudem muss das Arbeitsverhältnis am Stichtag des 29.11.2021 noch bestanden haben. Der Freibetrag von 1500€ bezieht sich nur auf sämtliche Corona Boni pro Arbeitsverhältnis. Dein normales Entgelt spielt überhaupt keine Rolle. Oder habe ich deine Frage falsch verstanden?

Schokobon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 568
  • Karma: +73/-621
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1704 am: 13.12.2021 11:58 »
Ich habe von meiner Oma 100,- Euro zum Geburtstag geschenkt gekriegt. Wird das jetzt auf meinen Coronabonus angerechnet? Bin übrigens im TVÖD VKA

sorry  ;D

Johann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 280
  • Karma: +30/-155
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1705 am: 13.12.2021 12:22 »
Ich habe von meiner Oma 100,- Euro zum Geburtstag geschenkt gekriegt. Wird das jetzt auf meinen Coronabonus angerechnet? Bin übrigens im TVÖD VKA

sorry  ;D

Weil dem Finanzamt aufgefallen ist, dass du die letzten Jahre deine Einnahmen durch Omageschenke nicht adäquat versteuert hast, musst du jetzt alles nachversteuern und darfst für dieses Jahr nichts von deinem Netto behalten. Dafür entgehst du aber einer Gefängnisstrafe.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +17/-73
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1706 am: 13.12.2021 14:33 »
Leistungsentgelt und "Corona-Bonus" sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. Das Lestungsentgelt ist steuer- und sozialversicherungspflichtig, der "Corona-Bonus" bis 1500€ steuer- und sozialversicherungsfrei.

In diesem Falle wurde die Leistungszulage vom Bescheid aber netto überwiesen. Und nun frage ich mich, ob es daher auf diesen 1500 Euro umfassenden Betrag angerechnet wird...

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +17/-73
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1707 am: 13.12.2021 14:37 »
Ich habe von meiner Oma 100,- Euro zum Geburtstag geschenkt gekriegt. Wird das jetzt auf meinen Coronabonus angerechnet? Bin übrigens im TVÖD VKA

sorry  ;D

Den TVÖD VKA merkt man anhand der Äußerung leider sehr deutlich.
Sorry   ;D

DIe Leistungszulage zahlte mein Arbeitgeber, nicht meine Oma.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +17/-73
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1708 am: 14.12.2021 12:38 »
Nun nochmal die Frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:
die Leistungsprämie wurde gemäß §18  TV-L i.d.F. des §40 Nr. 6 TV-L ausgewiesen und netto überwiesen (auf der Abrechnung im September 2021 steht "Leistungsprämie-Corona".

Zählt das zu den 1500 oder ist es tatsächlich ein anderer Topf?

Vielen Dank für Ideen oder Antowrten.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,229
  • Karma: +489/-5125
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #1709 am: 14.12.2021 12:41 »
Ja, wenn es als Corona Prämie ausgezahlt wurde, dann zählt das zu den Topf