Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion  (Read 120908 times)

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
  • Karma: +44/-324
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #690 am: 15.11.2021 23:58 »


Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +93/-123
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #692 am: 16.11.2021 10:25 »
https://www.welt.de/wirtschaft/article235056210/Ver-di-Streiks-an-Kliniken-Schwer-ertraeglich-aber-sehr-verstaendlich.html

Gefällt mir gut - wenn reihenweise Pädiatriepersonal aus den Kliniken in städtische Kindergärten wechselt weil der Verdienst da gleich, die Verantwortung und Arbeitsbedingungen aber wesentlich besser sind kann ich nur den Kopf schütteln was die Politik da veranstaltet. Wenige Monate in Fortbildung reichen um die S8a oder sogar die S8b zu bekommen.

Oft gibt es ein Nahverkehrsticket dazu und die Einstellung erfolgt bereits in Stufe 4 der S7 und dann wird man, nach erreichen der notwendigen Qualifikation stufengleich höhergruppiert in die S8a oder b TvöD...

Mehr Geld, weniger Tote (also mehr Tote weil Personal fehlt, aber persönlich sehen sie keine mehr) bessere Arbeitsbedingungen - WIN/WIN.
Wenn wir die Praktikanten der Medizinischen Studienberufe in den Kliniken des Landes nicht hätten würden wir krachend untergehen.

EDIT: Ein Beispiel als meiner beruflichen Praxis aus dem Jahr 2020: Ein Pflegehelfer auf der Intern. Station für Kinder Ü12 (guter Mann, leidet an Dyslexie) arbeitete 7 Monate lang je 8 Stunden pro Woche Überstunden um fehlendes Fachpersonal auszugleichen.
Die Stellen waren ausgeschrieben, aber es gab keine Bewerber.
Er verdient KR6 - also zu diesem Zeitpunkt 3130€ Brutto, sein Stundenkonto stand irgendwo bei 200 Stunden.

Jetzt arbeitet er seit Dezember 2020 in einer Ü3 KiTa und gilt, nach einigen Lehrgängen, Heute als päd. Fachkraft und verdient 3503€ Brutto.
-ohne Wochenenddienste, ohne Nachtdienste, ohne Notaufnahme-
« Last Edit: 16.11.2021 10:41 von Isi »

Stonie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
  • Karma: +1/-34
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #693 am: 16.11.2021 10:47 »
Ob Sozialbeiträge, Rente usw. vom AG oder AN überwiesen wirdacht einen sehr großen Unterschied solange wir einen Progressiven Steuersatz haben.

Und kein Beamter den ich kenne zahlt für die PKV seiner Kinder mehr als die hälfte des Kinderzuschlags.

Und warum wird ein Ehering bezuschusst das die Partnerperson nicht selbst erwerbstätig ist, ist sowas von 1960

ProfTii

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +2/-38
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #694 am: 16.11.2021 11:05 »
Ob Sozialbeiträge, Rente usw. vom AG oder AN überwiesen wirdacht einen sehr großen Unterschied solange wir einen Progressiven Steuersatz haben.

Und kein Beamter den ich kenne zahlt für die PKV seiner Kinder mehr als die hälfte des Kinderzuschlags.

Und warum wird ein Ehering bezuschusst das die Partnerperson nicht selbst erwerbstätig ist, ist sowas von 1960

Der Beitrag ist vermutlich im falschen Thread gelandet?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,793
  • Karma: +234/-1404
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #695 am: 16.11.2021 11:11 »
Ob Sozialbeiträge, Rente usw. vom AG oder AN überwiesen wirdacht einen sehr großen Unterschied solange wir einen Progressiven Steuersatz haben.

Und kein Beamter den ich kenne zahlt für die PKV seiner Kinder mehr als die hälfte des Kinderzuschlags.

Und warum wird ein Ehering bezuschusst das die Partnerperson nicht selbst erwerbstätig ist, ist sowas von 1960

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die ... halten...

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 491
  • Karma: +61/-569
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #696 am: 16.11.2021 11:14 »
Ich lese aus der Pflege, dass die Gehälter sogar gut wären, wenn nur mehr Kollegen da wären.

Tante Edith: Kolleg*innen bzw. Kollegende

Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +93/-123
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #697 am: 16.11.2021 11:27 »
Ich lese aus der Pflege, dass die Gehälter sogar gut wären, wenn nur mehr Kollegen da wären.

Tante Edith: Kolleg*innen bzw. Kollegende

Bitte wer??? :D

In einigen Bereichen hat sich etwas getan - gerade dass Notfallsanis jetzt KR9 sind (und nicht wie die Rettungsassis zum Teil E6!!!) ist eine gute Entwicklung. Wenn da die Zulagen dazukommen ist das auszuhalten. Aber wenn ein örtlicher Kindergarten mehr zahlt als die Landesklinik auf Station dann ist die Schieflage doch extrem.
Und nein, gerade in den Krankenhäusern und Unikliniken wird zu wenig verdient im Vergleich zu den Anforderungen und Vorrausetzungen bzw. Arbeitsumgebungen. Und ich will gar nicht von den Intensivstationen anfangen die seit 16 Monaten auf dem Zahnfleisch gehen...

Wie schon erwähnt: Klatschen hilft nicht ...

Romsen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +5/-20
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #698 am: 16.11.2021 11:35 »
Ich lese aus der Pflege, dass die Gehälter sogar gut wären, wenn nur mehr Kollegen da wären.

Tante Edith: Kolleg*innen bzw. Kollegende

Mehr Kollegen gibt es aber nicht, da das Gehalt (was schon über dem Median liegt) trotz allem die Belastungen nicht ausgleicht. Die meisten gehen in schlechter bezahlte Jobs, nur um die Belastungen zu reduzieren. Oder machen es wie ich. Ich habe auch auf 85% reduziert. Ich verdiene soviel wie vor 2 Jahren mit 100% und habe dennoch vollen Anspruch auf meine Zusatzurlaubstage (durch Wechselschicht) von 7 Tagen und eben 30 Urlaubstagen.

Wenn Chef mich anruft (was er schon lange nicht mehr tut) und fragt ob ich einspringen möchte, lege ich lachend auf.

Alles in allem steht eine begrenzte Humanressource (Fachkräfte) einer schier unendlichen Ressource (Patienten) gegenüber. Es wird nur über mehr konzentration, ambulantisierung und eben auch Klinikschließungen gehen.


öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
  • Karma: +44/-324
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #699 am: 16.11.2021 11:43 »
Vielleicht braucht es mehr Eigeninitiative und Mitwirkungsanreize bei den Patienten? Wer noch gehen kann, könnte doch zB. in der Kantine essen gehen!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,793
  • Karma: +234/-1404
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #700 am: 16.11.2021 11:45 »
Oder man importiert einfach mehr Fachkräfte. Gibt es im Osten oder in Asien kein geeignetes Personal?

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
  • Karma: +44/-324
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #701 am: 16.11.2021 11:59 »
Doch aber das fehlt dann ja dort..

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 280
  • Karma: +54/-408
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #702 am: 16.11.2021 12:00 »
Was dann ein osteuropäisches oder asiatisches Proble wäre und nicht unseres.

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 491
  • Karma: +61/-569
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #703 am: 16.11.2021 12:26 »
...oder das den nahen Ostens oder Afrika...

Highwaystar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
  • Karma: +14/-121
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #704 am: 16.11.2021 12:31 »
Die Streiks in NRW waren zumindest in den 12 Uhr-Nachrichten des WDR2 gerade die erste Nachricht!