Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion  (Read 120653 times)

Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +93/-123
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #735 am: 17.11.2021 11:49 »
@Isi, Vielen Dank an dich und alle die über ihre Grenzen gehen und mehr leisten als sie müssen. Ja es wird vie zu wenig honoriert bzw. es wird zu wenig in zusätzliches Personal investiert um solche Situationen zu vermeiden.

Allen denen das nur Hohn und Spott wert ist gönne ich einen Aufenthalt in der Notaufnahme während dem sie nach Luft ringend ihr Blut auf den Boden tropfen sehen aber das medizinische Personal  läuft an ihnen vorbei weil sie sich zunächst um die wirklich kritischen Fälle kümmern müssen.

Zugang legen, 1g Novaminlsulfon iv., Kompresse und ich kann dich 2 Stunden da lagern - das dauert 60 Sekunden. Das zu Dokumentieren ca. 10 und da liegt das Problem.

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 279
  • Karma: +54/-407
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #736 am: 17.11.2021 11:50 »
@Isi, Vielen Dank an dich und alle die über ihre Grenzen gehen und mehr leisten als sie müssen. Ja es wird vie zu wenig honoriert bzw. es wird zu wenig in zusätzliches Personal investiert um solche Situationen zu vermeiden.

Allen denen das nur Hohn und Spott wert ist gönne ich einen Aufenthalt in der Notaufnahme während dem sie nach Luft ringend ihr Blut auf den Boden tropfen sehen aber das medizinische Personal  läuft an ihnen vorbei weil sie sich zunächst um die wirklich kritischen Fälle kümmern müssen.
 
Ich muß niemandem dafür danken, daß er oder sie seiner Erwerbstätigkeit nachgeht. Er bzw. sie tauscht Arbeit gegen Geld. Geld hat Isi laut eigener Aussage bekommen. Damit ist das erledigt.

Ich wünsche oder "gönne" aber auch niemandem etwas schlechtes. Solche Charakterschwächen sind nicht Bestandteil meiner Persönlichkeit.

ACDSee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +3/-50
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #737 am: 17.11.2021 11:53 »
@ ISI: Ich hätte bei diesen Arbeitsumständen einfach gekündigt und mir einen Job gesucht, der nicht so beschissen ist. Es zwingt dich keiner, diesen Job zu machen. Wenn genug kündigen, gibt's evtl. politischen Handlungsdruck (Ich verfolge es nicht aktiv, höre aber, dass ca. 30% der Intensivpflegekräfte im letzten Jahr gekündigt haben - scheinbar reicht das noch nicht).

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,793
  • Karma: +234/-1404
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #738 am: 17.11.2021 12:15 »
Welches B.-Land zahlt denn 30% bei Überstunden?? Außer ein wachsendes Zeitkonto hat hier noch nie, aber wirklich noch nie jemand mehr Geld gesehen!
Es gibt keine direkten angeordneten Überstunden aber ellenlange Emails und Tel-Ko's vom Präsidenten oder der Referatsleitung, wie wir jetzt alle durchhalten müssen, um die Flut von Anträgen, etc. zu bearbeiten. Dem einen geht's am A*** vorbei, die meisten jedoch ackern von 8 bis 18 oder schon ab 6 Uhr, manche sogar noch nach 20 Uhr. Es ist nicht selten, dass 100 und mehr Überstunden auf dem Zeitkonto stehen, jedoch am Gehalt hat sich noch nie was geändert.
Scheinbar lebt der Ein oder Andere wirklich noch in einer Traumwelt vom stiftespitzenden Sachbearbeiter der Punkt 4 nach Hause geht. Die Realität sieht anders aus und die Antragsflut der 4. Welle hat noch nicht mal begonnen.

Für die meisten hier sind die 5% inklusive eine ordentliche Sonderzahlung das Mindeste.

Im Tarifvertrag kann nachgelesen werden, wie Überstunden zu vergüten sind. Des Weiteren müssen Sie angeordnet werden. Wenn Ihr ohne Arnordnung mehr als 8h pro Tag arbeitet, ist das euer Problem. Die verarschen euch einfach und sparen sich das Geld.

Wir bekamen in der Vergangenheit die Anordnung und es gab den 30 bzw. 15% Zuschlag.

Romsen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +5/-20
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #739 am: 17.11.2021 12:40 »
Ich rede von dem Personal in den Verwaltungen und du kommst mit irgendwelchen Ärzten in Weiterbildung. Das ist ein anderes Schicksal, was nicht zum bestandteil dieser Tarifrunde gehört.

Ich als Pflegekraft übergebe meine Patienten und gehe nach Hause. Vielleicht hänge ich noch ne Infusion an bzw. betreue den Notfall, bis meine Kollegin/Kollege bereit ist. Aber dann heißt es "Tschüss, schönen Tag noch!"

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 279
  • Karma: +54/-407
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #740 am: 17.11.2021 12:48 »
[Beitrag gelöscht wegen Off Topic im Forum und Beleidigung eines anderen Mitglieds, gez. Admin]
« Last Edit: 17.11.2021 13:31 von Admin »

sebbo83

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +4/-47
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #741 am: 17.11.2021 13:46 »
Welches B.-Land zahlt denn 30% bei Überstunden?? Außer ein wachsendes Zeitkonto hat hier noch nie, aber wirklich noch nie jemand mehr Geld gesehen!
Es gibt keine direkten angeordneten Überstunden aber ellenlange Emails und Tel-Ko's vom Präsidenten oder der Referatsleitung, wie wir jetzt alle durchhalten müssen, um die Flut von Anträgen, etc. zu bearbeiten. Dem einen geht's am A*** vorbei, die meisten jedoch ackern von 8 bis 18 oder schon ab 6 Uhr, manche sogar noch nach 20 Uhr. Es ist nicht selten, dass 100 und mehr Überstunden auf dem Zeitkonto stehen, jedoch am Gehalt hat sich noch nie was geändert.
Scheinbar lebt der Ein oder Andere wirklich noch in einer Traumwelt vom stiftespitzenden Sachbearbeiter der Punkt 4 nach Hause geht. Die Realität sieht anders aus und die Antragsflut der 4. Welle hat noch nicht mal begonnen.

Für die meisten hier sind die 5% inklusive eine ordentliche Sonderzahlung das Mindeste.

Im Tarifvertrag kann nachgelesen werden, wie Überstunden zu vergüten sind. Des Weiteren müssen Sie angeordnet werden. Wenn Ihr ohne Arnordnung mehr als 8h pro Tag arbeitet, ist das euer Problem. Die verarschen euch einfach und sparen sich das Geld.

Wir bekamen in der Vergangenheit die Anordnung und es gab den 30 bzw. 15% Zuschlag.

Ja natürlich werden wir - nicht verarscht - aber verramscht. Das hat auch keine Gewerkschaft im Blick. Zum Glück aber in ganz geringem Maße der Personalrat. Schon alleine vor der Pandemie war vielen Planer klar, dass die gleich Tätigkeit im westlichen Bundesländern stets eine E13 oder E14 wert ist und hier, ob BB, SA oder TH stets nur E10 bis E12 im Maximum gezahlt wird.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,029
  • Karma: +253/-340
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #742 am: 17.11.2021 15:19 »
Hast Du das geschrieben?
Allen denen das nur Hohn und Spott wert ist gönne ich einen Aufenthalt in der Notaufnahme während dem sie nach Luft ringend ihr Blut auf den Boden tropfen sehen aber das medizinische Personal  läuft an ihnen vorbei weil sie sich zunächst um die wirklich kritischen Fälle kümmern müssen.

Wenn ja, offenbarst Du damit Deine Charakterschwäche. Wenn nein, wie kommt es dann dort hin?

In dem du den ganzen Text liest den ich explizit für all die geschrieben habe die das voranstehende nicht verstanden haben. Solltest du dazu noch fragen haben kannst du sie gern stellen.
Ich habe mich gerade zurückgehalten daraus ein Thema zu machen.
Ich nehme es mal so hin das du es nicht für eine Charakterschwäche hältst auf Kommentare in denen du nicht direkt angesprochen wirst mit OT Beleidigungen des User zu reagieren und selbst nach dem diese Kommentare gelöscht wurden noch weiter zu nörgeln und weiterhin OT zu bleiben obwohl ich darauf hingewiesen habe das das schlechte was ich manchen gönne womöglich die einzige Möglichkeit ist die bestehenden Mängel abzustellen. 
Das was ich ausgesprochen habe ist letztlich das Szenario das entsteht wenn die medizinischen Mitarbeitenden in den Kliniken das tun was von einigen Usern hier zuvor gefordert wurde.
Der Forderung nach 8 Stunden einfach zu gehen folgt im KH gegebenenfalls das Resultat einen blutenden Patienten weiter bluten zu lassen. Weil ich das ausspreche und gleichzeitig sage das ich so etwas nur denen gönnen die für die Leistungen der  MA im Gesundheitswesen nur Hohn und Spott übrig haben macht es mich zu einem schlechten Menschen?
Natürlich würde es in der Politik eine größere Wirkung zeigen wenn ständig unschuldige Kinder sterben aber das gönne ich weder den Kindern noch den Eltern auch nicht den Eltern die zuvor gelästert haben das die Pflege selbst schuld ist wenn sie nach offiziellem Dienstschluss weiterarbeiten.
Das eine möchte ich noch klarstellen ehe wieder ein Missverständnis bei bonierten Mitmenschen entsteht:
Den Tod durch ein marodes Gesundheitssytem gönne ich keinem und keiner.



Bedenke bitte:
Das ist das Resultat der Forderungen von @Bastel, @Romsen und auch von dir.

Zitat @Isi:
Einfaches Beispiel: Wenn während einer OP ein Problem auftritt - häufig bei nicht-endoskopischen OP´s - z.B. ein Gefäß blutet, oder ein Entzündungsherd wird erkannt und muss entsprechend versorgt werden, dann dauert so eine OP schnell 1-2 Stunden länger (in der Herzchirurgie kann das noch viel länger gehen).
Und, je nach schweregrad brauchst du 4 bis 8 Personen für eine OP, das betrifft nicht nur Ärzte - der Oberarzt geht nach dem spannenden Teil und dann kommt der Satz: "den können sie zumachen".
Anestesiepfleger, Intensivpflegerin, Krankenschwester etc. bleiben.

Wenn, wie von euch gefordert, alle zum Dienstschluss gehen; wem gönne ich es das er liegen bleibt und leiden aber keinesfalls sterben soll?
Richtig. Demjenigen der gefordert hat das alle Mitleidlos nach Hause gehen und es das Problem des AG sein lassen. 
Ich habe schon zuvor geschrieben das ich es mal so hinnehme das du es für eine Charakterschwäche hältst das ich ausspreche was von euch gefordert wurde.

Warum ?
Weil es in diesem Fall nicht wie bei Verwaltungsangestellten das Problem des AG ist sondern das von denen die leiden müssen. 

ITechniker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +5/-16
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #743 am: 17.11.2021 15:30 »
Jetzt hört doch bitte bitte auf den Troll zu füttern...

OnkelConny

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Karma: +4/-5
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #744 am: 17.11.2021 15:41 »
hier bitte die Diskussion zur Tarifrunde TV-L.

Was ist hier nur passiert ...

pommes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +14/-70
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #745 am: 17.11.2021 16:40 »
Das ist die Forderung:

26.08.2021
    Die Gewerkschaften geben die Forderungen zur Tarifrunde bekannt:

        +5,0%, mindestens 50 €
        im Gesundheitswesen: +300 €
        Auszubildende und Praktikanten: +100 €
        Laufzeit: 12 Monate

Bekommen "wir" das ?

Muschebubu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +10/-17
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #746 am: 17.11.2021 16:54 »
Vielleicht gönnen wir uns alle in diesem Thema eine zeitliche Pause. Aktuell gibt es ja nichts, was es zu diskutieren gilt und wird sich wohl vor bzw. bis nach der mutmaßlich letzten Verhandlungsrunde nicht ändern.

Doso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +7/-10
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #747 am: 17.11.2021 17:17 »
Fand es merkwürdig das das Uniklinikum streikt und die Uni dazu bisher nicht. Das ist eine neue Taktik irgendwie, bisher haben wir immer zusammen gestreikt bzw. zumindest zeitlich nahe beieinander. Aber so wirklich schien das ja nicht zu interessieren wenn an der Uni mal fünf Hansel gestreikt haben.

Isi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +93/-123
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #748 am: 17.11.2021 18:13 »
Das ist die Forderung:

26.08.2021
    Die Gewerkschaften geben die Forderungen zur Tarifrunde bekannt:

        +5,0%, mindestens 50 €
        im Gesundheitswesen: +300 €
        Auszubildende und Praktikanten: +100 €
        Laufzeit: 12 Monate

Bekommen "wir" das ?

Nein :)

Highwaystar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
  • Karma: +14/-121
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #749 am: 17.11.2021 19:42 »
Nicht nur in der Pflege gibt es einen Personalmangel, bei den Lehrern ebenfalls. Seit vielen Jahren! Vor allem in den anspruchsvollen MINT-Fächern, aber nicht nur dort.