Autor Thema: Tarifergebnis TV-H (Hessen)  (Read 12919 times)

AlphaOmega

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Karma: +1/-15
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #15 am: 16.10.2021 12:25 »
Ich blick da ein wenig anders drauf.

Die Gewerkschaften fordern 5% mehr bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Ich habe angenommen, dass 12 Monate den Zeitraum 01.10.2021 bis 30.09.2022 umfasst. Und was bekomme ich in diesem Zeitraum? 2,2% in 2 Monaten. Macht für mich eine Entgelterhöhung in diesen 12 Monaten von 0.36666...%.

Und was jetzt vermutlich viele gar nicht mehr auf dem Schirm haben: Auch dieses Jahr und nächstes Jahr bleibt die Jahressonderzahlung auf dem Niveau von 2018 eingefroren!

wap

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Karma: +2/-14
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #16 am: 16.10.2021 12:40 »
Ich blick da ein wenig anders drauf.

Die Gewerkschaften fordern 5% mehr bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Ich habe angenommen, dass 12 Monate den Zeitraum 01.10.2021 bis 30.09.2022 umfasst. Und was bekomme ich in diesem Zeitraum? 2,2% in 2 Monaten. Macht für mich eine Entgelterhöhung in diesen 12 Monaten von 0.36666...%.

Und was jetzt vermutlich viele gar nicht mehr auf dem Schirm haben: Auch dieses Jahr und nächstes Jahr bleibt die Jahressonderzahlung auf dem Niveau von 2018 eingefroren!

Rechne mal die steuerfreie Prämie gegen die 2,2 % wenn du die Steugerung schon ab 10/2021 erhalten hättest. Da hast du Netto mit der Prämie mehr auf dem Konto.

Aber Ein Bonus für die Corona Zeit ist es auf jeden Fall nicht. Das ist einfach nur zehn Monate später Erhöhung der Tabellenentgelte und dafür eine Sonderzahlung die aufgrund der gesetzlichen Möglichkeiten unter dem Deckmantel Corona steuerfrei ausgezahlt werden kann.

Spid

  • Gast
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #17 am: 16.10.2021 12:49 »
Die Sonderzahlung ist aber nicht tabellenwirksam - mal ganz abgesehen davon, daß sie bei mir, wenn ich betroffen wäre, auch weniger materiellen Zugewinn bei isolierter Betrachtung brächte.

wap

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Karma: +2/-14
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #18 am: 16.10.2021 13:22 »
Das stimmt natürlich.
So ab 6000,- Euro monatlich (grob geschätzt) und Steuerklasse 3 kommt man netto  bestimmt über den Betrag der steuerfreien Sonderzahlung.

Für die meisten ist es aber mit der Prämie erst mal schnell mehr netto auf dem Konto.

Schöner wäre natürlich eine deutlich höhere prozentuale Steigerung und auch die Wirksamkeit ab 10/21. Aber mit der aktuellen Streikbereitschaft lässt sich nur schwer etwas besseres erzwingen.

AlphaOmega

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Karma: +1/-15
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #19 am: 16.10.2021 13:23 »

Rechne mal die steuerfreie Prämie gegen die 2,2 % wenn du die Steugerung schon ab 10/2021 erhalten hättest. Da hast du Netto mit der Prämie mehr auf dem Konto.


Wenn ich die steuerfreie Prämie mitrechne, dann ändert sich an meinem Ergebnis gar nichts, weil sich die Prämie auf mein monatliches Entgelt bis zur Rente mit 0% auswirkt.

Spid

  • Gast
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #20 am: 16.10.2021 13:30 »
Das stimmt natürlich.
So ab 6000,- Euro monatlich (grob geschätzt) und Steuerklasse 3 kommt man netto  bestimmt über den Betrag der steuerfreien Sonderzahlung.

Für die meisten ist es aber mit der Prämie erst mal schnell mehr netto auf dem Konto.

Schöner wäre natürlich eine deutlich höhere prozentuale Steigerung und auch die Wirksamkeit ab 10/21. Aber mit der aktuellen Streikbereitschaft lässt sich nur schwer etwas besseres erzwingen.

Wessen Streikbereitschaft?

allesok

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +6/-4
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #21 am: 16.10.2021 18:09 »
Übernahme Versorgung .
… und die Beamtinnen und Beamten auch die verdienten Sonderzahlungen bekommen. Das hat uns Innenminister Peter Beuth heute fest zugesagt“…von Versorgungsempfängern ist keine Rede mehr. Die erhalten nur prozentualen Anteil der linearen Erhöhung. Oder sieht das jemand anders ?

Der Kanzler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Karma: +7/-66
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #22 am: 16.10.2021 18:43 »
Haben die den in der Corona Zeit gearbeitet ?

allesok

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +6/-4
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #23 am: 16.10.2021 19:35 »
Das sagen und schreiben andere.
Aber Ein Bonus für die Corona Zeit ist es auf jeden Fall nicht. Das ist einfach nur zehn Monate später Erhöhung der Tabellenentgelte und dafür eine Sonderzahlung die aufgrund der gesetzlichen Möglichkeiten unter dem Deckmantel Corona steuerfrei ausgezahlt werden kann.

wap

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Karma: +2/-14
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #24 am: 16.10.2021 20:38 »
Das stimmt natürlich.
So ab 6000,- Euro monatlich (grob geschätzt) und Steuerklasse 3 kommt man netto  bestimmt über den Betrag der steuerfreien Sonderzahlung.

Für die meisten ist es aber mit der Prämie erst mal schnell mehr netto auf dem Konto.

Schöner wäre natürlich eine deutlich höhere prozentuale Steigerung und auch die Wirksamkeit ab 10/21. Aber mit der aktuellen Streikbereitschaft lässt sich nur schwer etwas besseres erzwingen.

Wessen Streikbereitschaft?

eben

Denn diese ist leider so gut wie gar nicht vorhanden. Das ist zumindest meine Erfahrung. Meckern tun alle, aber mal am Streik teilnehmen, da hört man nur : da bekomme ich ja den Tag vom Lohn abgezogen...

Spid

  • Gast
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #25 am: 16.10.2021 20:47 »
Was heißt „eben“? Ich zielte darauf, daß die Gewerkschaften aufgrund leerer Kassen Streiks scheuen - während genügend AN die Bereitschaft haben, ihre Arbeit niederzulegen.

wap

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Karma: +2/-14
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #26 am: 16.10.2021 21:27 »
Dann habe ich es missverstanden. Das "eben" bezog sich auf die Streikbereitschaft. Zumindest in meinem Umkreis war die Streikbereitschaft nämlich gleich null.

Goofy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +3/-8
Antw:Abschluss in Hessen (TV-H)
« Antwort #27 am: 17.10.2021 11:39 »
Was ist mit der Jahressonderzahlung in der EG 9a und 9b?
Wieso greift die Erhöhung erst zum 1.8.2022?   :-\

Hallo, das mit der Anhebung der Jahressonderzahlung der E9a/E9b auf 90 % würde mich auch interessieren. Ich vermute, dass hier keine Erhöhung stattgefunden hat? Oder hat jemand andere Infos? Sind die JSZ weiterhin eingefroren?

AlphaOmega

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Karma: +1/-15
Antw:Tarifergebnis TV-H (Hessen)
« Antwort #28 am: 17.10.2021 12:14 »
Die Jahressonderzahlungen bleiben bis einschließlich 2022 auf dem Niveau von 2018 eingefroren. Das hat man schon beim letzten Tarifabschluss vereinbart.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,212
  • Karma: +595/-1442
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen