offene Foren > Beamte des Bundes und Soldaten

Einstellungsuntersuchung bei Versetzung?

<< < (2/3) > >>

Organisator:

--- Zitat von: 2strong am 18.10.2021 16:32 ---Exakt. Jedenfalls bei Beamten im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit wird derlei regelmäßig nicht gefordert.

--- End quote ---

Irgendwie scheint es da aber keine einheitliche Herangehensweise zu geben. Ich habe selber beobachten können, dass beim Wechsel eines Lebenszeitbeamtens vom Land zum Bund eine medizinische Untersuchung verlangt wurde.

2strong:
Das will ich nicht ausschließen. Ich selbst habe es bei mehreren Wechseln selbst nicht erlebt und auch im Bekanntenkreis nicht. Lagen vielleicht hohe Fehlzeiten vor? Daran habe ich Versetzungen bereits mehrfach scheitern sehen.

Organisator:

--- Zitat von: 2strong am 18.10.2021 17:00 ---Das will ich nicht ausschließen. Ich selbst habe es bei mehreren Wechseln selbst nicht erlebt und auch im Bekanntenkreis nicht. Lagen vielleicht hohe Fehlzeiten vor? Daran habe ich Versetzungen bereits mehrfach scheitern sehen.

--- End quote ---

Nix dergleichen, soll Standardvorgehen gewesen sein.

BStromberg:
Bei der momentanen Arbeitslage der unteren Gesundheitsbehörden würde ich für NRW zumindest ausschließen, dass bei Lebenszeitversetzungen ne Untersuchung gemacht wird.

2strong:
Frag mal, vielleicht nimmt Alternativ ja die Kleine aus dem Personalbüro bei Dir nen Abstrich  ;)

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version