offene Foren > allgemeine Diskussion

automatisches nachrücken?

(1/1)

cyprus3:
Hallo in die Runde,

ich hab aktuell folgende Fragestellung bei mir.

Ich hatte mich in meiner Verwaltung auf 2 Stellen Beworben.

Stelle A = Sachgebietsleitung E9c
Stelle B = Haushaltsachbearbeitung E9a

Auf Stelle A hatte ich mich ein ca. 2 Wochen vor Stelle B beworben.

Ich war zum Vorstellungsgespräch für Stelle A. Nach dem Gespräch wurde mir eröffnet das es für mich leider nicht gereicht hat, aber mir wurde Stelle B angeboten. Dieses Angebot habe ich natürlich dankend angenommen. Mittlerweile bin ich auch auf Stell B E9a gewechselt.

Nun habe ich erfahren das der Bewerber für Stelle A nun doch noch die Stelle abgelehnt hat und diese somit wieder offen ist. Habe mit dem zuständigen Abteilungsleiter gesprochen und gefragt ob denn niemand der Bewerber nachrücken würde. Daraufhin wurde mir mitgeteilt das ich der noch einzige Bewerber gewesen wäre der in Frage gekommen wäre, aber da ich die Stelle B angenommen habe nun nicht mehr zum Zuge kommen würde und die Stelle somit erneut ausgeschrieben wird bzw. ist.

Nun stellt sich für mich folgende Problematik, ist das handeln seitens der Personalabteilung korrekt? Ich habe nie meine Bewerbung für Stelle A zurück gezogen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?


Viele Grüße

Cyprus3

Organisator:

--- Zitat von: cyprus3 am 21.10.2021 14:12 ---Hallo in die Runde,

ich hab aktuell folgende Fragestellung bei mir.

Ich hatte mich in meiner Verwaltung auf 2 Stellen Beworben.

Stelle A = Sachgebietsleitung E9c
Stelle B = Haushaltsachbearbeitung E9a

Auf Stelle A hatte ich mich ein ca. 2 Wochen vor Stelle B beworben.

Ich war zum Vorstellungsgespräch für Stelle A. Nach dem Gespräch wurde mir eröffnet das es für mich leider nicht gereicht hat, aber mir wurde Stelle B angeboten. Dieses Angebot habe ich natürlich dankend angenommen. Mittlerweile bin ich auch auf Stell B E9a gewechselt.

Nun habe ich erfahren das der Bewerber für Stelle A nun doch noch die Stelle abgelehnt hat und diese somit wieder offen ist. Habe mit dem zuständigen Abteilungsleiter gesprochen und gefragt ob denn niemand der Bewerber nachrücken würde. Daraufhin wurde mir mitgeteilt das ich der noch einzige Bewerber gewesen wäre der in Frage gekommen wäre, aber da ich die Stelle B angenommen habe nun nicht mehr zum Zuge kommen würde und die Stelle somit erneut ausgeschrieben wird bzw. ist.

Nun stellt sich für mich folgende Problematik, ist das handeln seitens der Personalabteilung korrekt? Ich habe nie meine Bewerbung für Stelle A zurück gezogen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?


Viele Grüße

Cyprus3

--- End quote ---

Ja, ist es. Eine Absage durch den AG ist unabhängig davon, ob du den Job noch möchtest.

cyprus3:
Alles klar danke für die Antwort, war nur verwirrt da bei anderen Stellen es so gemacht wird das dann der nächste Bewerber nach dem Ranking die Stelle angeboten bekommt.

dregonfleischer:
wo arbeitest du in welchem bundesland bin auch buchhalter hier bekomme ich nur die EG 8 mfg

Navigation

[0] Message Index

Go to full version