Autor Thema: Spid verbannt?  (Read 12427 times)

Captain Jack

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +16/-16
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #60 am: 04.11.2021 17:10 »
XTina: deine Befürchtung, dass von dir Staatsglaube erwartet wird, ist vollkommen unberechtigt.
Dass Spid aber geradezu kampagnenartig über Jahre suggeriert, dass sich Vorgesetzte jeder einverständlichen Lösung verschließen würden, zeichnet doch ein völlig verqueres, möglicherweise neurotisches Gesellschaftsbild. Durch Kommunikation lässt sich erfahrungsgemäß Konflikt  in 99% vermeiden oder Streit lösen. Der Staat ist nicht dein Feind, lass dir das nicht einreden, auch wenn Spid ihn täglich auf die Anklagebank setzen oder unter einer Klagelawine begraben lassen will.  >:(


Als Vorgesetzter von über 150 MA habe ich schon einige Konstellationen erlebt die von Spid zur Empfehlung des Klageweges geführt haben. Ich habe die Erfahrung gemacht das in 99,9% Kommunikation zu Lösungen führt die beide Seiten zufrieden stellt und man kann sich auch anschließend in die Augen sehen und vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
  • Karma: +51/-759
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #61 am: 04.11.2021 17:27 »
Ich nehme das mal als Kompliment, mich gab es aber bereits im alten Forum. Hier hatte ich aber noch keinen Grund mich anzumelden. Bis Jemand den Liberalismus (und nicht unbedingt Spid) angriff, indem er ihn in orvellscher Manier zu Illiberalität und Autoritarsimus verklärte. Da sich sonst keiner fand, in die Bresche zu springen...

Und ganz nebenbei fängst du an Userfragen in anderen Unterforen zu beantworten.  :D

bgler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Karma: +26/-75
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #62 am: 04.11.2021 20:43 »
Das Vokabular, die Formulierungen und die Verwendung der alten Rechtschreibung ("daß") sind schon sehr verdächtig, Tienchen :o

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
  • Karma: +39/-119
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #63 am: 04.11.2021 20:46 »
Das Vokabular, die Formulierungen und die Verwendung der alten Rechtschreibung ("daß") sind schon sehr verdächtig, Tienchen :o

Die Einschätzung teile ich absolut

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,029
  • Karma: +253/-340
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #64 am: 05.11.2021 05:26 »
Ebenso der Hinweis das sie von anderen Usern nichts anderes erwartet hat.
Nach 12 Kommentaren hat sie 80% Übereinstimmung mit Spid.
Fehlt nur noch:
...TVÖD trifft dazu naheliegenderweise keine Regelung.
und
...unbeachtlich

OrganisationsGuy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +3/-45
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #65 am: 05.11.2021 07:28 »
War abzusehen das Spid mit neuem Account erneut auf die Bühne tritt. Jemand der über Jahre hier täglich im Minutentakt Fragen beantwortet und hier gefühlt schon online wohnt kann nicht so einfach aufhören. Das ist ähnlich wie bei Suchtverhalten. Die Synapsen wollen sich ihre gewohnte Befriedigung holen, in welcher Form auch immer.

Hätte nur nicht gedacht nach dem ganzen rumreiten auf dem weglassen von "gefühlchen" das wir überhaupt an den Punkt der Löschung kommen. Ich dachte sowas geht gerade bei Spid zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus.

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
  • Karma: +57/-421
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #66 am: 05.11.2021 14:05 »
Ach, Jungs, da ist doch der Wunsch der Vater des Gedanken. Ich weiß ja nicht, wie jung Ihr seid, aber ich habe noch richtig schreiben in der Schule gelernt. Bislang hatte ich keinen Anlaß, daran etwas zu ändern. Schon im zwischenzeitlich gelöschten anderen "oh nein, wo ist Spid"-Thread haben der, um es mal in dessen eigenes Wording zu kleiden, bezahlte Gewerkschaftstroll Isi und xap jeden zweiten verdächtigt, eigentlich Spid zu sein. Weder die Sehnsucht der einen noch die Paranoia der anderen kann ich befriedigen. Mich gab es bereits im alten Forum, meine beiden Anliegen haben damals TVLer und Gerda Schwäbel gelöst, da gab es Spid glaub ich noch gar nicht. Mein Nick war hier bereits vergeben, da habe ich mich an meiner ungleich berühmteren Namensvertterin orientiert. Und wenn ich mir die Antworten der letzten Wochen hier im Forum einmal durchgucke, haben sich nicht wenige an Spids Schreibstil und Wording orientiert. Entweder sind wir alle ein wenig Spid oder das Forum besteht nur aus gut 35 Spids, die Selbstgespräche führen.

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
  • Karma: +57/-421
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #67 am: 05.11.2021 14:12 »
XTina: deine Befürchtung, dass von dir Staatsglaube erwartet wird, ist vollkommen unberechtigt.
Dass Spid aber geradezu kampagnenartig über Jahre suggeriert, dass sich Vorgesetzte jeder einverständlichen Lösung verschließen würden, zeichnet doch ein völlig verqueres, möglicherweise neurotisches Gesellschaftsbild. Durch Kommunikation lässt sich erfahrungsgemäß Konflikt  in 99% vermeiden oder Streit lösen. Der Staat ist nicht dein Feind, lass dir das nicht einreden, auch wenn Spid ihn täglich auf die Anklagebank setzen oder unter einer Klagelawine begraben lassen will.  >:(


Als Vorgesetzter von über 150 MA habe ich schon einige Konstellationen erlebt die von Spid zur Empfehlung des Klageweges geführt haben. Ich habe die Erfahrung gemacht das in 99,9% Kommunikation zu Lösungen führt die beide Seiten zufrieden stellt und man kann sich auch anschließend in die Augen sehen und vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Du zeigtst eine eher merkwürdige Vorstellung von Arbeitsverhältnissen. In arbeitsvertraglichen Angelegenheiten gibt es keine Vorgesetzten und keinen Dienstweg. Der Arbeitnehmer kann in diesen weder angewiesen noch auf selbsterdachte Verfahrensweisen verwiesen werden. Arbeitsvertragliche Angelegenheiten kläre ich mit demjenigen, der meinen Arbeitsvertrag für den Arbeitgeber unterschrieben hat. Soweit sie dessen Belange nicht berühren, was sie bei der Organisation von Arbeitgebern des öD zumeist nicht tun, gehen sie den Vorgesetzten nicht einmal etwas an.

Es warten außerdem nicht wenige Nutzer auf die Belege für Autoritarismus und Illiberalismus. Müssen ja ganz schön schwer zu finden sein.

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
  • Karma: +57/-421
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #68 am: 05.11.2021 14:14 »
Ich nehme das mal als Kompliment, mich gab es aber bereits im alten Forum. Hier hatte ich aber noch keinen Grund mich anzumelden. Bis Jemand den Liberalismus (und nicht unbedingt Spid) angriff, indem er ihn in orvellscher Manier zu Illiberalität und Autoritarsimus verklärte. Da sich sonst keiner fand, in die Bresche zu springen...

Und ganz nebenbei fängst du an Userfragen in anderen Unterforen zu beantworten.  :D

Man hat ja jetzt auch mal die Gelegenheit dazu, auch wenn man nicht ständig on ist. Vorher war ja immer schon alles abgefrühstückt, bevor man auch nur die Gelegenheit hatte, sich mit der Frage auseinanderzusetzen.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,029
  • Karma: +253/-340
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #69 am: 05.11.2021 14:47 »


Es warten außerdem nicht wenige Nutzer auf die Belege für Autoritarismus und Illiberalismus. Müssen ja ganz schön schwer zu finden sein.

Die Frage hast du selbst schon früher beantwortet.


Ich ignoriere Gekasper.




XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
  • Karma: +57/-421
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #70 am: 05.11.2021 16:24 »
Hat einer die "0" gewählt oder warum fühlst Du Dich angesprochen?

Captain Jack

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +16/-16
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #71 am: 05.11.2021 18:21 »
XTina: deine Frage, weshalb "libertäre" und "radikale" Aussagen, wie du sie selbst nennst, nicht liberal sind, zeigt ja, dass du selber begrifflichlich unterscheidest.

Aber Leute wie Trumpt tragen alle möglichen Label vor sich her nur um staatliche Institutionen verächtlich zu machen und das Vertrauen in sie zu beschädigen. ⛔

XTinaG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
  • Karma: +57/-421
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #72 am: 05.11.2021 18:34 »
Du kannst also nicht belegen. Und Du hast sehr offensichtlich keine Ahnung, was libertär bedeutet. Und vertrittst die mutige Auffassung, radikalliberale Aussagen seien nicht liberal. Das ist faszinierend.

BeamterBR

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +12/-130
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #73 am: 05.11.2021 18:40 »
XTina: deine Frage, weshalb "libertäre" und "radikale" Aussagen, wie du sie selbst nennst, nicht liberal sind, zeigt ja, dass du selber begrifflichlich unterscheidest.

Aber Leute wie Trumpt tragen alle möglichen Label vor sich her nur um staatliche Institutionen verächtlich zu machen und das Vertrauen in sie zu beschädigen. ⛔

Ich warte nach wie vor auf den geforderten Nachweis. Der Einzige der hier versucht irgendwen schlecht zu reden und mit Anschuldigungen um sich wirft ohne den Nachweis zu erbringen und damit an "Trumpsche" Anhänger erinnert sind Sie.

Newbie32

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +14/-30
Antw:Spid verbannt?
« Antwort #74 am: 06.11.2021 12:32 »
Der konnte eh nichts, dieser Splid. Richtiger Newbie. Gut, dass er weg ist.