Autor Thema: Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!  (Read 38177 times)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,805
  • Karma: +229/-901
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #330 am: 09.12.2021 09:12 »
Genau das meinte ich. Schon ein krudes Verständnis, wenn es denn absichtlich so geschrieben war von ihm

ProfTii

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Karma: +4/-51
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #331 am: 09.12.2021 09:14 »
Die beiden hervorgebenen Staaten waren auch Teil der Reportage. In Austrlaien ist da einer mit durchgekommen, er hat wohl ne Gesetzeslücke gefunden (noch aus Commonwealth Zeiten) und spendet x-Pfund an die Queen und hat neben 23(?) Personen keine Rechtsbeziehung mehr zum Staat Australien. In Dänemark wurde Kopenhagen/Freistadt Christiania vorgestellt...leck mich am A...!

Aber ist es nicht hier auch so, dass sie sich der einen Gesellschaft entzogen haben (Australien/Dänemark) und sich hier dann wieder einer "neuen" unterordnen. Zumindest in Christiania dürfte es doch wieder ein Gesellschaftsmodell geben, dem sich die in ihm Lebenden unterordnen.

veeam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +28/-134
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #332 am: 09.12.2021 09:16 »
@XTinaG
So ist es nämlich. Deshalb wunderte mich schon, das der User @tonystaks ledeglich auf  die Einhaltung seiner Bürgerechte bestand, aber die Grundrechte dabei ausser betracht ließ...

... und die Rechte der anderen auch schön außer Betracht ließ....

Da dieser User wohl eh nicht mehr gewillt ist die an ihn gestellten offenen Fragen zu beantworten und seine Ansicht vernünftig zu diskutieren, bleibe ich bei meiner Einschätzung zu seiner Person und nehme seine stillschweigende Haltung bestätigend zur Kenntnis  :D

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,805
  • Karma: +229/-901
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #333 am: 09.12.2021 09:23 »
Aber ist es nicht hier auch so, dass sie sich der einen Gesellschaft entzogen haben (Australien/Dänemark) und sich hier dann wieder einer "neuen" unterordnen. Zumindest in Christiania dürfte es doch wieder ein Gesellschaftsmodell geben, dem sich die in ihm Lebenden unterordnen.
Ja, ist schon so. Da gab/gibt es ebenso ein Gremium a la   "Vollversammlung" mit Mehrheitsbeschluss der Gemeinschaft.

Die Regeln (eher Richtlinien) waren:
Keine harten Drogen
Keine Gewalt
Nicht Laufen (oder so ähnlich..)


tonystaks

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +15/-29
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #334 am: 09.12.2021 09:38 »
@XTinaG
So ist es nämlich. Deshalb wunderte mich schon, das der User @tonystaks ledeglich auf  die Einhaltung seiner Bürgerechte bestand, aber die Grundrechte dabei ausser betracht ließ...

Mit Bürgerrechte war Grundrechte gemeint.

Ich lasse die Grundrechte anderer nicht außer acht. Der der will kann sich impfen lassen. Das spreche ich niemandem ab.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,805
  • Karma: +229/-901
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #335 am: 09.12.2021 09:44 »
Gut, dass das klargestellt ist. Dann "musst" dich eben mit "Freiheit" und "Sicherheit" ausseinandersetzen. Denn es ist eben genau so wie von Userin XTinaG beschrieben...

ProfTii

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Karma: +4/-51
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #336 am: 09.12.2021 09:45 »
Aber ist es nicht hier auch so, dass sie sich der einen Gesellschaft entzogen haben (Australien/Dänemark) und sich hier dann wieder einer "neuen" unterordnen. Zumindest in Christiania dürfte es doch wieder ein Gesellschaftsmodell geben, dem sich die in ihm Lebenden unterordnen.
Ja, ist schon so. Da gab/gibt es ebenso ein Gremium a la   "Vollversammlung" mit Mehrheitsbeschluss der Gemeinschaft.

Die Regeln (eher Richtlinien) waren:
Keine harten Drogen
Keine Gewalt
Nicht Laufen (oder so ähnlich..)

Heißt es gibt keinen Unterschied zu den anderen "Gesellschaften" außer, dass sich die "erste Generation" hier freiwillig für alles entschieden hat - für die nächste Generation gibt es dann tatsächlich faktisch gar keinen Unterschied mehr.
Man kann sich die Welt und die theoretischen Modelle halt auch drehen wie man will, am Ende merkt man dann nicht mal, dass man wieder da ist, wo man eigentlich von weg wollte.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,805
  • Karma: +229/-901
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #337 am: 09.12.2021 09:47 »
Ja, Hippies halt.. :D

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,615
  • Karma: +514/-5143
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #338 am: 09.12.2021 09:50 »
@XTinaG
So ist es nämlich. Deshalb wunderte mich schon, das der User @tonystaks ledeglich auf  die Einhaltung seiner Bürgerechte bestand, aber die Grundrechte dabei ausser betracht ließ...

Mit Bürgerrechte war Grundrechte gemeint.

Ich lasse die Grundrechte anderer nicht außer acht. Der der will kann sich impfen lassen. Das spreche ich niemandem ab.
Und Patientenverfügung schon angepasst?
Oder behauptest du, das wir kein Problem auf den Intensivstationen haben und es Menschen gibt, die nur wegen der nicht geimpften Coronakranken auf ihre notwendigen OPs verzichten müssen.
Was ist mit deren Rechte auf medizinischer Versorgung?

ProfTii

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Karma: +4/-51
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #339 am: 09.12.2021 09:51 »
In der Realität ist es doch so: sobald mehrere Menschen zusammenleben gibt es Regeln - heißt auch ein "Gesellschaftsmodell" dem man sich unterordnen muss, solange es Bestand hat. Und wenn es im Zweifel halt das Recht des Stärkeren ist.
Der einzige Weg dem zu entkommen, ist doch dann tatsächlich als Einsiedler ohne jeglichen weiteren menschlichen Kontakt im rechtsfreien Raum (wie in Australien) zu leben.

tonystaks

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +15/-29
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #340 am: 09.12.2021 10:01 »
@XTinaG
So ist es nämlich. Deshalb wunderte mich schon, das der User @tonystaks ledeglich auf  die Einhaltung seiner Bürgerechte bestand, aber die Grundrechte dabei ausser betracht ließ...

Mit Bürgerrechte war Grundrechte gemeint.

Ich lasse die Grundrechte anderer nicht außer acht. Der der will kann sich impfen lassen. Das spreche ich niemandem ab.
Und Patientenverfügung schon angepasst?
Oder behauptest du, das wir kein Problem auf den Intensivstationen haben und es Menschen gibt, die nur wegen der nicht geimpften Coronakranken auf ihre notwendigen OPs verzichten müssen.
Was ist mit deren Rechte auf medizinischer Versorgung?

Ich sehe keine Veranlassung eine Patientenverfügung zu verfassen.
Laut offiziellen Zahlen sind nahezu die Hälfte der Risikogruppe (Ü60) auf den Intensivstationen geimpft.
Die Impfung scheint daher nicht das Mittel der Wahl, die Überlastung der Intensivstationen zu verhindern.

Wenn der Staat das Recht auf ausreichende medizinische Versorgung garantieren will (was ich befürworte), muss er dafür Sorgen, dass entsprechende Kapazitäten dafür vorhanden sind.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,468
  • Karma: +177/-1257
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #341 am: 09.12.2021 10:14 »

Wenn der Staat das Recht auf ausreichende medizinische Versorgung garantieren will (was ich befürworte), muss er dafür Sorgen, dass entsprechende Kapazitäten dafür vorhanden sind.

Dieser Wille ist offenkundig nicht vorhanden. Solange sind alle Argumente für Impfung und Vorsicht nicht haltbar.

Leider.

Floki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +14/-21
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #342 am: 09.12.2021 10:27 »
Und wieso sind diese nicht haltbar ?

Impfung, Vorsicht und Abstand vermindern, schon mehr als einmal nachgewiesen, die Ansteckungsgefahr und einen schweren Verlauf durch Corona. Dadurch wird in jedem Fall eine Entlastung geschaffen.

Natürlich muss der Staat auch die Kapazitäten schaffen. Völlig unstrittig.

Aber weil keine Kapazitäten da sind, lass ich mich jetzt nicht impfen und Vorsicht walten ? Ahja. Bestechende Logik.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,468
  • Karma: +177/-1257
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #343 am: 09.12.2021 10:28 »

Aber weil keine Kapazitäten da sind, lass ich mich jetzt nicht impfen und Vorsicht walten ? Ahja. Bestechende Logik.

War hätte so etwas behauptet?

Johann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 330
  • Karma: +37/-162
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #344 am: 09.12.2021 10:30 »
Laut offiziellen Zahlen sind nahezu die Hälfte der Risikogruppe (Ü60) auf den Intensivstationen geimpft.

Was nach 50:50 Geimpft/Ungeimpft ausschaut, ist lange nicht der Fall, wenn eine Gruppe in der Gesamtheit wesentlich größer ist. Wenn man in Statistik aufgepasst hat, dann weiß man das. Mag das aber jetzt nicht zum x-ten mal wiederholen.