Autor Thema: Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?  (Read 2457 times)

Christian79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +6/-9
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #15 am: 29.11.2021 10:09 »
Alles klar, bei mir ist es nämlich aktuell so, dass ich nach mündlicher Verhandlung schriftlich eine verbindliche Einstellungszusage mit Stufenzuordnung erhalten habe. Das reicht dann wohl, oder?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,079
  • Karma: +286/-845
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #16 am: 29.11.2021 10:21 »
Was willst du mehr, als eine schriftliche Zusage, dass alle deine Wünsche erfüllt werden?

Christian79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +6/-9
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #17 am: 29.11.2021 10:27 »
Wünsche sind relativ. Die Stufe real.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,212
  • Karma: +489/-5124
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #18 am: 29.11.2021 10:29 »
Wie wird denn die verhandelte Stufe festgehalten? Im Arbeitsvertrag erscheint deklaratorisch nur die Entgeltgruppe, die Stufe wird doch gar nicht benannt.
Läuft das über "Gottvertrauen" oder sollte die Stufenzusage ggf. schon bei der schriftlichen Einstellungszusage z.B. "Wir beabsichtigen Sie zum... in der Entgeltgruppe 9a (Stufe 5) einzustellen." mit drin stehen?
Bei mir Stand stets das Verhandlungsergebnis im AV
inkl. der Stufe in der man eingestellt wird.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,079
  • Karma: +286/-845
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #19 am: 29.11.2021 10:42 »
Wünsche sind relativ. Die Stufe real.

und so dir schriftlich bestätigt. Also daher meine Frage - was fehlt dir noch?

Christian79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +6/-9
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #20 am: 29.11.2021 11:33 »
Ja, ich wollte wissen ob das wirklich so reicht. Hier war ja zu lesen, das man sich nicht an Absprachen gehalten habe und so.
Und da die Stufe nicht im AV steht, war genau das meine Frage.
Nun bin ich aber beruhigt.

svala

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-4
Antw:Ist die Erfahrungsstufe verhandelbar oder einklagbar?
« Antwort #21 am: 30.11.2021 00:16 »
Schön zu lesen, dass es im ÖD auch echt anders geht. Da bin ich wohl lediglich an eine ziemlich verbohrte Behörde geraten. Naja die Behörde halt, die sich für die Königsklasse hält  ;D