Autor Thema: [NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen  (Read 244222 times)

Chrisdus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +17/-190
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #675 am: 25.06.2022 08:06 »
Abwarten. Ich hoffe, auch wenn ich nicht betroffen bin, auf eine echte Überarbeitung der Laufbahnen. Es ist auch eine Art der Wertschätzung, wenn erworbene Beförderungen sich entsprechend im Gehalt niederschlagen, zumal die KuK in den Schulen der Sek1 mit A13-Beförderung in der Regel zusätzliche Aufgaben übernehmen, zumindest zeitweise.
Abgesehen davon wird es auch spannend, wie die SL und FL angeglichen werden. Wenn man die Sek1-FL auf A15 hebt und die SL nicht auch entsprechend um eine Besoldungsgruppe aufwertet, wäre das schon sehr ambitioniert zu kommunizieren.
Die Zukunft wird es zeigen.

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #676 am: 25.06.2022 08:10 »
Vo letzterem gehe ich aus. A15 FL, Schulleitung A16. So oder so ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung um die Ungerechtigkeit und den eklatanten Mangel langsam anzugehen. Hoffe noch, dass die Stufen eher 3 statt 5 Jahre werden…

Chrisdus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +17/-190
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #677 am: 25.06.2022 08:13 »
Auch das wird die Zukunft zeigen, ob es Mängel beseitigt.
Meiner Meinung nach wird mit der derzeitigen Unterfinanzierung in den Schulen keine Strukturelle Verbesserung kommen. Nur die Lehrer bekommen (verdient) mehr Geld.
An den Problemen in den Schulen wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern.

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #678 am: 25.06.2022 08:15 »
Allein schon wenn ich überlege, dass man nun ohne Laufbahnwechsel vom Gym zur Realschule könnte bzw man schneller versetzt werden könnte, das würde ungemein helfen. Kenne 5 Leute die von Vertretung zu Vertretung sich hangeln als Sek2, die würden bei A13 sofort an meine Realschule…

fragezeichen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +15/-27
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #679 am: 25.06.2022 10:58 »
Nur mal so interessenhalber: Wurde jetzt eigentlich A13 oder A13 + Zulage für alle Lehrer versprochen???

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #680 am: 25.06.2022 11:13 »
Auch wenn ich A13 Z erhoffe, so war der Wortlaut im Vertrag und in den Interviews/Medien A13 ohne Z.

Das wurde von den Bundesländern auch irgendwie komplett unterschiedlich gehandhabt. HH hat zB A13Z für alle.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,885
  • Karma: +715/-1626
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #681 am: 25.06.2022 12:13 »
...Sek1 A13gD...Sek2 A13hD
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #682 am: 25.06.2022 12:17 »
Ist die Frage, ob es so laufen wird. Um es komplett gleichzustellen müsste es ja hD werden, damit A14 Stellen genauso wie in der SekII ab 2027 ausgeschrieben werden können und auch da die gleichen Möglichkeiten vorliegen.

Und wenn es gD bleibt, müssten ja alle Beförderungsstelleninhaber aktuell (40% an meiner Realschule hat bereits A13) auf A14 angehoben werden..

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,885
  • Karma: +715/-1626
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #683 am: 25.06.2022 13:07 »
...ich denke, dass lediglich die monetäre Gleichstellung der Eingangsämter erfolgen wird und die sonstigen Unterschiede Sek1/Sek2 nicht angetastet werden...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #684 am: 25.06.2022 13:17 »
Okay interessant! Also so wie aktuell Förderschullehrer. A14 im gD wäre dann zB nicht möglich oder? Wie passt das dazu, dass im Koalitionsvertrag steht, dass Fachleiter und Direktoren (A15, A16) hochgesetzt werden sollen?

Ich weiss es ja auch nicht, finde es rechtlich gesehen aber spannend, darüber zu reden.

SuperIngo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +2/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #685 am: 25.06.2022 16:01 »
Hallo,

Ich habe zum Beispiel nach den Ferien eine Revision auf eine A13 Stelle. Diese ist mit konkreten Aufgaben verknüpft.
Ich arbeite in dem nun zu befördernden Bereich schon über 10 Jahre quasi für lau. Nun kommt wie gesagt eine mögliche Beförderung. Wenn alle A13 bekommen, was ich absolut begrüße, und ich dann mit dem Beförderungsamt keinen monetären Vorteil habe, gebe ich das Amt umgehend zurück. Bin Mitte 40 und habe dann keine Lust, weitere Jahrzehnte für 45 oder 90 Minuten Entlastung tatsächlich 5 Stunden wöchentlich und Nerven und Verantwortung zu investieren. Falls ich befördert würde, fällt die Entlastung weg. Das wäre dann auch ok.
Ich denke, viele KuK , die Aufgaben für A13 übernommen haben,  geben diese Posten dann auf. Ein großes System wie unsere Gesamtschule mit 2 Standorten und 1200 SuS hätte dann ein Problem. Ich hoffe dann auf eine Zulage für das Beförderungsamt....?!

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #686 am: 25.06.2022 16:11 »
Ich würde dir eine Zulage gönnen, aber die genaue Ausgestaltung wird noch interessant und bleibt abzuwarten. Denke im Herbst weiss man dann hoffentlich mehr. Immrrhin hättest du bis 2027 voll A13 statt nur Zulagen wie der Rest, aber danach….

Lehrerspecht

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
  • Karma: +9/-32
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #687 am: 26.06.2022 04:45 »
So wie es hier beschrieben wird, fallen dann ja auf einmal die Beförderungen im Sek 1 Bereich weg. Das wird sicherlich nicht passieren, denn es gibt nunmal Beförderungs- bzw Funktionsstellen. So ist das System….Warum sollten diese wegfallen, wenn das rechtlich überhaupt haltbar ist, nur weil die Eingangsbesoldung neugeregelt wird? In HH sind die Bestandsbeförderungsstellen entsprechend von A13 zu A14 angeglichen worden. Alles andere macht doch überhaupt keinen Sinn.

Reisinger850

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +6/-42
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #688 am: 26.06.2022 06:12 »
Von den Beförderungsstellen sind bei uns fast alle ohne Aufgabe. Funktionslos. Und wenn diese in einer anderen Laufbahn erworben wurden, könnte man schon so argumentieren, dass sie wegfallen.

Dennoch fände ich A14 fair. Konrektor Realschule dann A15, Schulleiter A16 und das ganze System passt…

Aloha

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Karma: +24/-12
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #689 am: 26.06.2022 07:43 »
Die Satzglieder "Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger" sowie "am Anfang des Beamtenverhältnisses" gefallen mir hier gar nicht, auch wenn es grundsätzlich gute Aussichten sind. Mal gespannt, was daraus wird oder auch nicht. Die Pauschale Beihilfe nur Beamten auf Widerruf und/oder Probe zu ermöglichen, wäre schon ein Schlag ins Gesicht derer, die seit längerem in der GKV sind.

Danke für die Info.

Eine solche "Lösung"  würde ja NULL aktuelle Beamte betreffen
und wäre ein Hohn für die Gruppe der
Betroffenen (Vorerkrankte, Kinderreiche, Spät-Ernannte).
Aufgrund der Formulierung muss man das Schlimmste erwarten.
Zumal der Beamtenbund bei dem Begriff
"Pauschale Beihilfe" Weltuntergang beschwört und
reale Probleme einzelner Beamte verdrängt.
Warum weicht man eigentlich hier von SH und BW
ab?!
« Last Edit: 26.06.2022 07:53 von Aloha »