offene Foren > Beamte des Bundes und Soldaten

Frage zum Familienzuschlag Kind

(1/1)

Yasper:
Ich (Bundesbeamter) und meiner Ehefrau (Landesbeamtin Rheinland-Pfalz) erwarten Ende des Jahres unser erstes Kind.

Für uns stellt sich jetzt die Frage, auf wen wir das Kind bei der Beihilfe anmelden (Bund oder Land).


Gibt es Vorteile beim Bund bzw. Land Rheinland-Pfalz in der Beihilfe, Familienzuschlag etc. die man berücksichtigen sollte?

Über Tipps würde ich mich freuen.

EiTee:
Man sollte auf jeden Fall folgende Dinge prüfen oder bedenken:

1. Die Differenz beim Zuschlag ist nicht sehr hoch, diese kannst Du dir auch im Rechner anzeigen lassen. Man sollte vllt. abwägen, dass der mit der niedrigeren Besoldung das Kind nimmt, da so mehr vom Zuschlag (netto) übrig bleibt (so war gleiche Steuerklasse). Der Unterschied ist jetzt aber auch nicht die Welt, aber dazu gibt es den Rechner.

2. Die Arbeitszeitreduzierung bekommt nur einer.

3. Die Beihilfen Bund und RP werden sich sicher in einigen Punkten unterscheiden, angefangen bei den Selbstbehalten rüber zu den einzelnen Leistungen usw. Da hilft nur mühseliges vergleichen. Eure selbst gesammelte Erfahrung aus der Vergangenheit kann und sollte hierbei hilfreich sein.



Navigation

[0] Message Index

Go to full version