Autor Thema: Wechsel von Land zur Kommune aus Beamtenverhältnis ins Angestelltenverhältnis  (Read 1142 times)

Erna04

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-2
Hallo,

ich überlege in die Kommune zu wechseln.
Dort sind aber meist nur Angestellten Stellen ausgeschrieben....

Kann man die Stellen ummünzen auf ein Beamtenverhältnis?

Sollte eine adäquate Angestellten-Stelle für mich dabei sein...
Wie ist das denn mit der Stufeneingruppierung?

Da ich jetzt bereits 25 im öffentlichen Dienst bin möchte ich meine (Alterstufen)Eingruppierung natürlich gerne behalten. ;-)

LG

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,211
  • Karma: +423/-2591
Der AG könnte Dich bei Neueinstellung in die Stufe 6 aufgrund förderlicher Zeiten einstellen.
Anspruch dürfte aber nur bei Stufe 1 sein.

Ob die  Kommune  eine neue Beamtenstellen aus Angestelltenstellen schaffen kann, dürfte hier dir keine Beantworten können.
Theoretisch ist jedoch alles möglich.

Johann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Karma: +15/-71
Das müsstest du am besten mit der Kommune klären. Theoretisch wäre es möglich, dich quasi nahtlos vom Land in die Kommune zu übernehmen. Wäre nur mit etwas extra Aufwand seitens der Kommune verbunden und du müsstest schon sehr geeignet sein.

Am Besten einfach mal drauf bewerben und spätestens im Bewerbungsgespräch das Thema ansprechen. Aber nicht traurig sein, wenns nicht klappt. Und vielleicht nochmal drüber schlafen, ob du wirklich für eine Angestelltenstelle deinen Beamtenposten verlassen würdest nach so langer Zeit. Man kann sich zwar nachversichern usw., aber Nachteile wirst du immer haben.