Autor Thema: Höhergruppierung - was passiert mit Stufen?  (Read 1706 times)

Enskie1985

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Hallo! Ich bin gerade etwas ratlos. Ich bin im öffentlichen Dienst tätig und erhalte eine Vergütung in E12 Stufe 3, in die Stufe 4 komme ich im Oktober diesen Jahre. Ich habe nun die Möglichkeit, dass ich ggf. in E13 höhergruppiert werde. Wie verhält es sich hier mit den Erfahrungsstufen? Beginne ich neu in Stufe 1 oder komm ich hier ebenfalls in Stufe 3 an und wechsle ab Oktober in Stufe 4?

Vielen Dank!

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,219
  • Karma: +489/-5125
Antw:Höhergruppierung - was passiert mit Stufen?
« Antwort #1 am: 24.01.2022 19:06 »
Stufe bleibt, Stufenlaufzeit fängt von vorne an.

Enskie1985

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Höhergruppierung - was passiert mit Stufen?
« Antwort #2 am: 24.01.2022 19:06 »
Vielen herzlichen Dank!

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,426
  • Karma: +177/-1251
Antw:Höhergruppierung - was passiert mit Stufen?
« Antwort #3 am: 24.01.2022 19:37 »
Gerade hier in der Kombi dran denken, dass die E13 betragsmäßig kaum höher ausfällt und die Jahressonderzahlung wesentlich niedriger liegt.

L.Strauss

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Höhergruppierung - was passiert mit Stufen?
« Antwort #4 am: 25.01.2022 09:00 »
Sinnvoll wäre hier wohl, die nicht nur vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten und somit die Höhergruppierung in Absprache mit dem Arbeitgeber auf Oktober (EG 13/4) zu verschieben.