Autor Thema: Verbeamtung während des Monats? Nachteile?  (Read 1726 times)

Max4tw

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-3
Verbeamtung während des Monats? Nachteile?
« am: 03.06.2022 20:33 »
Hallo,
ich bin aktuell noch Tarifbeschäftigter beim Zoll und werde kommenden Monat verbeamtet.
Eigentlich dachte ich, dass Verbeamtungen immer zum 1. des Monats stattfinden.

Heute erhielt ich die Info, dass meine VB am Montag, den 04.07. stattfindet, da ich selbst am 01.07. zufällig abgeordnet auf Lehrgang bin und auch unsere Leitung, die die Ernennung mit mir durchführt, am Freitag, 01.07. „keinen freien Termin“ hat.

Soviel Infos vorab. Nun meine Fragen:
- Hat eine Verbeamtung während des Monats Nachteile / Vorteile?
- Wie verhält sich meine gesetzliche Krankenversicherung? Muss ich zum 30.06. kündigen, oder bis 03.07. warten? Geht das überhaupt während des Monats? Die PKV war zum 01.07. beantragt, muss dann wohl bis 01.08. warten, oder?
- ich hatte öfters gelesen, dass zur Verbeamtung „doppeltes Gehalt“ (Ende+Anfang des Monats) ausgezahlt wird, kann ich das hier auch erwarten?
- wäre der 01.08. sinnvoller? 

Freue mich über eure Antworten.
Gruß

Firematthias

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +2/-2
Antw:Verbeamtung während des Monats? Nachteile?
« Antwort #1 am: 04.06.2022 16:29 »
Hallo,

dass ist aus meiner Sicht überhaupt kein Problem.
Du bist als TB aktuell vermutlich Pflichtmitglied in der Krankenkasse. Mit der Verbeamtung wird seitens der Personalstelle eine Abmeldung zum 03.07.2022 in der Sozialversicherung erfolgen und ab da beginnt dann ggf. die Möglichkeit sich privat zu versichern.

Der Sachverhalt mit dem doppelten Gehalt/Sold tritt oft beim Wechsel zum ersten eines Monats auf, weil man für den vorherigen Monat als TB ja das Gehalt am 31. des Monats bekommt. Den Sold aber am selben Tag für den folgenden Monat. Etwas ähnliches wird bei dir jetzt auch passieren. Wobei du ja das Gehalt für Juni am 30.06. bekommst, dann vermutlich am 31.07. Gehalt für 3 Tage und Sold für August. Vermutlich wird man dir nach Mitteilung der erfolgten Ernennung einen Abschlag auf den Sold für Juli auszahlen und in den folgenden Wochen die Berechnung glatt ziehen.

Zum genauen Ablauf müsste man mit dem Service Center der Generalzolldirektion telefonieren.

Wie man das bewertet ist jedem selbst überlassen. Ich sehe da erstmal nur Vorteile:

1. Probezeit beginn und endet früher
2. Eigenschaft eines Beamten auf Lebenszeit tritt eher ein

Könnte z. B. relevant werden, wenn man kurz vorher dienstunfähig wird. Passiert einem nix, ist das womöglich völlig egal.

3. Man schafft einen Hauch mehr Dienstzeit

Sofern man nicht ohnehin auf 40 Dienstjahre für die volle Pension kommt, ist das zumindest besser als andersrum.

4. Man ist eher privat versichert und hat mögliche Vorteile bei Ärzten und Behandlung

5. Sofern Kind und verheirateter Partner vorhanden, gibt es anteilig Familienzuschlag etwas eher.

Das ist mir jetzt aus dem Stand eingefallen.

Grüße

Max4tw

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbeamtung während des Monats? Nachteile?
« Antwort #2 am: 02.07.2022 12:13 »
Danke für die Antwort.

Aufgrund der schläfrigen GZD, die es in über 2 Monaten nicht geschafft hat, mir meinen BWL-Studienabschluss zur Laufbahnbefähigung anzuerkennen, wird es nun mit der Verbeamtung leider der 01.08.2022.

Die Entgeltstelle freut sich, weil die tagesgenaue Abrechnung von Gehalt und Besoldung, hätte eine nahezu unzumutbare und unlösbare Aufgabe dargestellt.

 :-X

lilywatson1v

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-6
Antw:Verbeamtung während des Monats? Nachteile?
« Antwort #3 am: 14.07.2022 06:33 »
Meine Frage ist, wie es nun weitergeht? Also was sind die nächsten Schritte?
Und muss ich auf irgendwas achten etc.?
wordle 2