Autor Thema: Wo kann man mit einem Master of Science Wirtschaftsinformatik einsteigen  (Read 1362 times)

bwi2000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Gibt es auch untypische Berufe im öffentlichen Dienst, in welchen man anfangen kann als gelernter Master of Science in Wirtschaftsinformatik?

Ich ziele damit auf die Frage ab, ob es auch möglich ist in Bereiche einzusteigen, welche möglicherweise nichts mit IT zu tun haben?

Gibt es auch Stellenausschreibungen, welche lediglich einen Master of Science egal welcher Fachrichtung vorausetzen?


LG

Max

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 427
  • Karma: +53/-193
Suche einfach nach interessanten Jobs auf interamt oder Bund.de und bewerbe dich.
Wenn nicht gerade ein Jurist gesucht wird,  ist es gerade in der Verwaltung relativ flexibel was den Abschluss angeht.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,039
  • Karma: +530/-5172
Aber eine EG13 ist dann nicht als Berufseinsteiger erreichbar, darüber sollte man sich im klaren sein.
Da wird man sich eher im Bereich eg9abc als Sachbearbeiter wiederfinden.

Buschi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +2/-20
Aber eine EG13 ist dann nicht als Berufseinsteiger erreichbar, darüber sollte man sich im klaren sein.
Da wird man sich eher im Bereich eg9abc als Sachbearbeiter wiederfinden.

Wieso nicht ?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,039
  • Karma: +530/-5172
EG13:
Beschäftigte mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung und
entsprechender Tätigkeit
sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben.

Wenn man also Master Wirtschaftsinformatik ist und Tätigkeiten einer fachfremden wH ausübt, so ist man nicht EG13.
und sB als Berufseinsteiger erst recht nicht.

ike

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Karma: +16/-133
Privatwirtschaft, alles andere ist Perlen vor die Säue geschmissen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,039
  • Karma: +530/-5172
Weil man dort besser als Wirtschaftsinformatiker im nicht IT Bereich einen Job findet?

JC83

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
  • Karma: +53/-154
Privatwirtschaft, alles andere ist Perlen vor die Säue geschmissen.

Er will doch gerade NICHT in die IT.

teclis22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Karma: +28/-107
Dürte eine Menge Projektstellen und PMO Stellen geben wo das klappen könnte. E11+

Wenn du mal irgendwas mit Projektmanagement im Studium hattest dürftest du das gut verkaufen können. Deinen Informatikanteil kommunizierst du als Digitalisierer, it affin... logisches denken in Prozessen etc.

Wenn du bereit beist auch kleiner E13 zu suchen denke ich wird sich was finden lassen.

mrfox

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-2
Eventuell etwas in Richtung Datenschutz? Der IT-Teil sollte dort minimal sein. Allerdings sind diese Stellen auch sehr rar und als Berufsanfänger halte ich es auch nicht für realistisch, also leider eher ein perspektivischer Vorschlag.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,710
  • Karma: +688/-1581
...in einen Bus? 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Garfield

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +22/-54
Schau dich mal an den Hochschulen um. Derzeit wird im Bereich Didaktik (und dort Menschen mit Digitalisierungsskills) gesucht. Außerdem kannst du dort an den Informatikfakultäten schauen ob Stellen offen sind.
Somit kommst du auch schnell auf eine E13, da du entsprechende Tätigkeiten hast, aber trotzdem nicht in der klassischen IT sitzen musst.

LogiJöw

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Karma: +3/-51
Schau bei den Berufsgenossenschaften nach, da gibt es Referentenstellen E13+, an öffentlich finanzierten Forschungsinstituten (Helmholtz, Leibniz, Max Planck, Fraunhofer) wird es auch immer Verwaltungsstellen E11+  geben, die wenig bis nichts mit IT zu tun haben.

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 724
  • Karma: +53/-196
an öffentlich finanzierten Forschungsinstituten (Helmholtz, Leibniz, Max Planck, Fraunhofer) wird es auch immer Verwaltungsstellen E11+  geben, die wenig bis nichts mit IT zu tun haben.
... dort hat man ohne Verwaltungsabschluss bzw. -bezug aber schlechte Karten, oder?!

SVA

  • Gast
Die genannten Arbeitgeber gehören auch nicht zum öffentlichen Dienst.