Autor Thema: Wer darf über Lohnhöhe und über Krankmeldung der Beschäftigten wissen?  (Read 2427 times)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,710
  • Karma: +688/-1581
Die Personalabteilung möchte einfach nicht, dass sowohl aktuelle Mitarbeiter als auch künftige Mitarbeiter die Entgeltgruppen vor dem Vorstellungsgespräch erfahren.
...you made my day... :D :D :D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Swiss

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +1/-47
Bereits die allererste Stellenausschreibung im Stellenportal des Landes Baden-Württemberg straft Dich Lügen.
Doytsch ferschteyen?? Oder soll ich erklären was bedeutet "bis zur EG13"? 🤦‍♂️

SVA

  • Gast
Das war Deine Behauptung:
Du kannst alle Stellenausschreibungen aus Baden-Württemberg anschauen, TV-L. Nirgends steht EG. :P
Das war gelogen. Wenn Du mich fragst, was Du sollst, dann solltest Du nichts zu erklären versuchen, sondern Deine unwürdige und peinliche Forenexistenz beenden.

Swiss

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +1/-47
Das war gelogen. Wenn Du mich fragst, was Du sollst, dann solltest Du nichts zu erklären versuchen, sondern Deine unwürdige und peinliche Forenexistenz beenden.

hör auf zu bellen, bitte 🐩

SVA

  • Gast
Du hast nunmal gelogen. Daran änderst Du nichts mehr.

Swiss

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +1/-47
Du hast nunmal gelogen. Daran änderst Du nichts mehr.
alles klar. Gute Besserung!

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,936
  • Karma: +237/-911
Stufe-ja, Gruppe- nein. Die Personalabteilung möchte einfach nicht, dass sowohl aktuelle Mitarbeiter als auch künftige Mitarbeiter die Entgeltgruppen vor dem Vorstellungsgespräch erfahren.
Es ist interessant. Beim wem gibt's solche Möglichkeit?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,039
  • Karma: +530/-5172
Stufe-ja, Gruppe- nein. Die Personalabteilung möchte einfach nicht, dass sowohl aktuelle Mitarbeiter als auch künftige Mitarbeiter die Entgeltgruppen vor dem Vorstellungsgespräch erfahren.
Es ist interessant. Beim wem gibt's solche Möglichkeit?
;D
ich habs mich nicht getraut zu sagen

OrganisationsGuy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +6/-53
Zitat
Die anderen dürfen sowas nicht wissen...
Bei uns wird sogar bei Ausschreibung einer Stelle keine Entgeltgruppe angegeben. Man erfährt sie erst beim Vorstellungsgespräch.

Wenn alle EG sichtbar wären, es würde zur Demotivation und Ärger der Mitarbeiter sorgen...

Was für ein Quatsch ist das denn? Solche Arbeitgeber sollten mit Bewerbungen abgespeist werden in denen die Bewerber ihre Qualifikationen und Schulbildung bei Einreichung schwärzen.

Wenn der Arbeitgeber nicht ganz klar kommuniziert was er da für eine Bezahlung anbietet dann sollte der Bewerberkreis auch nicht offen kommunizieren welche Bildung sie dem Arbeitgeber zur Verfügung stellen.

Im Vorstellungsgespräch könnten dann beide Parteien feststellen das sie sich gegenseitig die Zeit gestohlen haben. 

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,441
  • Karma: +303/-858
Wenn der Arbeitgeber nicht ganz klar kommuniziert was er da für eine Bezahlung anbietet dann sollte der Bewerberkreis auch nicht offen kommunizieren welche Bildung sie dem Arbeitgeber zur Verfügung stellen.

Wo außerhalb des öffentlichen Dienstes wäre es denn üblich, die geplante Bezahlung in der Stellenausschreibung anzugeben?

SVA

  • Gast
Du hast nunmal gelogen. Daran änderst Du nichts mehr.
alles klar. Gute Besserung!

Du hast nunmal gelogen. Daran änderst Du nichts mehr.

OrganisationsGuy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +6/-53
Wenn der Arbeitgeber nicht ganz klar kommuniziert was er da für eine Bezahlung anbietet dann sollte der Bewerberkreis auch nicht offen kommunizieren welche Bildung sie dem Arbeitgeber zur Verfügung stellen.

Wo außerhalb des öffentlichen Dienstes wäre es denn üblich, die geplante Bezahlung in der Stellenausschreibung anzugeben?

Wieso sollten wir denn jetzt darüber diskutieren was außerhalb des öffentlichen Dienstes üblich ist wenn das Forum und die Themen hier "oeffentlicher-dienst.info" heißt?

Swiss

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +1/-47

z.B. Landesbetrieb Vermögen und Bau, Baden Württemberg:

https://www.vbv-bw.de/karriere/stellenangebote?fourth=114

Manchmal steht in der Ausschreibung keine Entgeltsgruppe, manchmal steht EG11...

Mit heutigen Preisen, Inflation und Mieten ist es nicht zum Lachen? besonders in Stuttgart 🤬


Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,936
  • Karma: +237/-911
Ich dachte Stuttgart beste Stadt, Brudi?

Swiss

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +1/-47
Ich dachte Stuttgart beste Stadt, Brudi?

der teuerste Dreck ist das, Muti