Autor Thema: Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?  (Read 37966 times)

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,599
  • Karma: +318/-586
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #165 am: 17.09.2022 15:54 »
Und was wolltest Du damit zum Ausdruck bringen? Was sind jetzt diese Innenempfänger?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,924
  • Karma: +584/-5353
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #166 am: 17.09.2022 18:15 »
Ich habe damit zum Ausdruck gebracht, dass in Köln eg9b Familien mit drei Kinder und 1300€ Wohnkosten kein Kita Gebühren bezahlen müssen, da sie zu den Ausnahmefälle gehören.

Und sehr bald werden auch EG10 dort reinrutschen dank Bürgergeld.
Und der Berufseinsteigende Eg13er und und
Ach ja und wenn man geschickt die 1000ende Euronen von  Heizkosten-Nachzahlungen verteilt, dann werden es noch mehr.

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,599
  • Karma: +318/-586
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #167 am: 17.09.2022 18:17 »
Weil E9b-Familien sich in Zimmerantennen verwandeln?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,924
  • Karma: +584/-5353
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #168 am: 17.09.2022 18:20 »
Weil E9b-Familien sich in Zimmerantennen verwandeln?
Natürlich, ist doch Köln

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,599
  • Karma: +318/-586
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #169 am: 17.09.2022 18:23 »
Ah ja, in Köln verwandeln sich E9b-Empfänger in Zimmerantennen. Die brauchen dann naheliegenderweise keine Kita-Gebühren zahlen, weil Zimmerantennen keiner Kinderbetreuung bedürfen.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,898
  • Karma: +719/-1627
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #170 am: 19.09.2022 07:12 »
...ich habe gestern Dieter Nuhr im TV gesehen...der hatte zur Begrüßung glatte 5 Minuten gebraucht, bis er alle gendergerecht begrüßt hatte und niemand sich mehr ausgeschlossen fühlen konnte... :D

...das war weitaus amüsanter als Euer Zimmerantenneninnenempfängerinnengeblödel... ::)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,599
  • Karma: +318/-586
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #171 am: 19.09.2022 07:43 »
Welches Geblödel?

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,288
  • Karma: +289/-941
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #172 am: 19.09.2022 10:10 »
Ah ja, in Köln verwandeln sich E9b-Empfänger in Zimmerantennen. Die brauchen dann naheliegenderweise keine Kita-Gebühren zahlen, weil Zimmerantennen keiner Kinderbetreuung bedürfen.
Da wo wir zusammen groß geworden sind
Da ziehen wir alle irgendwann wieder hin
Damit die Kinder, die wir kriegen können
Alle in Kölle geboren sind

Köln ist beste Stadt Brudi (um noch mal an Reiner/K/Swiss zu erinnern)

Herbert Meyer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Karma: +74/-51
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #173 am: 19.09.2022 10:46 »
...ich habe gestern Dieter Nuhr im TV gesehen...der hatte zur Begrüßung glatte 5 Minuten gebraucht, bis er alle gendergerecht begrüßt hatte und niemand sich mehr ausgeschlossen fühlen konnte... :D

...das war weitaus amüsanter als Euer Zimmerantenneninnenempfängerinnengeblödel... ::)

Vorsicht, vermintes Terrain! Zumindest die Frankfurter Rundschau ist von Nuhrs Auftritt so sehr getriggert, dass sie sich sogar zum Vorwurf der Holocaust-Verharmlosung hinreißen lässt: https://www.fr.de/kultur/tv-kino/mannes-tv-kritik-nuhr-im-ersten-die-rueckkehr-des-alten-weissen-91792055.html

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,898
  • Karma: +719/-1627
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #174 am: 19.09.2022 11:25 »
...mir hat´s gefallen...dem Kommentator der Frankfurter Rundschau offensichtlich nicht...aber das ist - wie bei mir - auch nur eine persönliche Meinung 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

JC83

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 697
  • Karma: +77/-187
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #175 am: 19.09.2022 11:53 »
...mir hat´s gefallen...dem Kommentator der Frankfurter Rundschau offensichtlich nicht...aber das ist - wie bei mir - auch nur eine persönliche Meinung 8)

"Moritz Post ist promovierter Literaturwissenschaftler".

Die Latte hängt auch hoch. Aber ich mag seinen Sternchen-Ohrstecker^^

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,898
  • Karma: +719/-1627
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #176 am: 19.09.2022 12:09 »


"Moritz Post ist promovierter Literaturwissenschaftler".



...und arbeitet beim Satiremagazin TITANIC :D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Majon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Karma: +21/-58
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #177 am: 19.09.2022 12:45 »
...ich habe gestern Dieter Nuhr im TV gesehen...der hatte zur Begrüßung glatte 5 Minuten gebraucht, bis er alle gendergerecht begrüßt hatte und niemand sich mehr ausgeschlossen fühlen konnte... :D

...das war weitaus amüsanter als Euer Zimmerantenneninnenempfängerinnengeblödel... ::)

Vorsicht, vermintes Terrain! Zumindest die Frankfurter Rundschau ist von Nuhrs Auftritt so sehr getriggert, dass sie sich sogar zum Vorwurf der Holocaust-Verharmlosung hinreißen lässt: https://www.fr.de/kultur/tv-kino/mannes-tv-kritik-nuhr-im-ersten-die-rueckkehr-des-alten-weissen-91792055.html

Dass Dieter Nuhr gern das Klientel am äußersten rechten Rand mit seinen Texten hofiert ist ja schon seit geraumer Zeit hinlänglich bekannt!

Dass die ARD seiner Hetze nach wie vor eine Bühne bietet ist allerdings eine Schande!

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,599
  • Karma: +318/-586
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #178 am: 19.09.2022 12:51 »
Welche Hetze?

FGL

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Karma: +87/-380
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #179 am: 19.09.2022 12:57 »
Donnerwetter, was heutzutage schon als "rechter Rand" gilt. Noch ein, zwei Jahre, dann beginnt dieser bereits links der Mitte.