Autor Thema: Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita  (Read 2650 times)

flip

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +5/-36
Hallo SuEler!

Muss bei einer Kita mit 2 Gruppen eine Vertretung der Leitung der Kita benannt werden?
Reicht hier eine mündliche Anweisung (wenn die Leitung nicht anwesend/abkömmlich ist, machen Sie das)?
In welche Entgeltgruppe wäre eine Vertretung der Leitung dann korrekt eingruppiert?

LG

McOldie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Karma: +28/-89
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #1 am: 08.09.2022 10:28 »
Das Eingruppierungsrecht des TVöD sieht nur bei einer KITA mit mindestens 40 Plätzen eine besondere Eingruppierung vor S 9 Fallgruppe 5:
Beschäftigte, die durch ausdrückliche Anordnung als ständige Vertreterinnen/Vertreter von Leiterinnen/Leitern von Kindertagesstätten mit einer Durchschnittsbelegung von mindestens 40 Plätzen bestellt sind.
Es bedarf also einer ausdrücklichen Anordnung.
Für Abwesenheitsvertretungen gibt es keine besondere herausgehobene Eingruppierung.
siehe dazu auch die Protokollnotiz Nr. :
Ständige Vertreterinnen/Vertreter sind nicht Vertreterinnen/Vertreter in Urlaubsund sonstigen Abwesenheitsfällen. Je Kindertagesstätte soll eine ständige Vertreterin oder ein ständiger Vertreter der Leiterin oder des Leiters bestellt werden.

flip

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +5/-36
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #2 am: 08.09.2022 15:31 »
Vielen Dank!
Mindestens 40 Plätze trifft schon mal zu.
Leider ist das mit der ständigen Vertreterin eine "soll"-Festlegung.
Es wurde für diese Kita nicht schriftlich fixiert, wer es machen soll.
Dennoch wird es von einer bestimmten Erzieherin erwartet.

Also was tun?  Anordnung verlangen und auf S9 Fallgrupe 5 pochen?
Andernfalls sich auf den Standpunkt stellen "bin nicht die Vertretung"?

wedo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +1/-27
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #3 am: 09.09.2022 08:20 »
Im Arbeits-/Tarifrecht hat "Soll" eine andere Bedeutung als in der Umgangssprache. Wenn keine dienstlichen Gründe dagegen Sprechen kann der Begriff "Soll" mit "Muss" gleichgesetzt werden.


SUElerin2020

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +2/-39
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #4 am: 10.09.2022 21:14 »
Gilt das grundsätzlich für stellvertretende Kita Leitungen, auch wenn der Arbeitsvertrag nur angelehnt an den Tvöd sue ist? Meine Freundin wird nach 8a bezahlt, ist aber stellvertretende Leitung in einer Kita mit 45 Kindern..

McOldie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Karma: +28/-89
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #5 am: 11.09.2022 10:49 »
Wenn nicht tarifgebundene freie Träger den TVöD nicht vollständig übernehmen, wird dies häufig als „Anlehnung an den TVöD" bezeichnet. Damit soll klargestellt werden, dass nicht alle Regelungen aus dem TVöD auf das Arbeitsverhältnis Anwendung finden. Diese Anlehnung ist rechtlich zulässig und zumeist auch sinnvoll, da der TVöD als Tarifwerk des öffentlichen Dienstes von Bedingungen ausgeht, die ein freier Träger häufig gar nicht erfüllen kann. Auch gibt es Regelungen, deren Umsetzung aufwendig ist oder die als nicht sehr sinnvoll erscheinen.
Um wirksam zu sein, muss der eingeschränkte Verweis auf den TVöD aber korrekt im Arbeitsvertrag vereinbart werden. Nicht ausreichend ist es, wenn im Arbeitsvertrag allein der Satz aufgenommen wird: „Das Arbeitsverhältnis gestaltet sich in Anlehnung an den TVöD" oder „Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD". Diese unbestimmten Klauseln sind unwirksam und führen zur nicht gewollten Anwendung des vollständigen TVöD.
Insoweit kommt es auf die genaue Formulierung im Arbeitsvertrag an, um festsstellen zu können ob die hier genannte Regelung Anwednung findet.

SUElerin2020

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +2/-39
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #6 am: 11.09.2022 17:40 »
Im Arbeitsvertrag steht folgendes:
Das Entgelt errechnet sich in Anlehnung an den TVÖD Sue.

Eingeuooiert 2016 in S6, Aufgrund der tariflichen Veränderung dann in S 8a. Seit 31.10 stellvertretende Kita Leitung, zulage 42 euro Geschenkgutschein.
Kitaleitung ist wohl selbst übertariflich höher in S11 eingruppiert, falls das interessiert

SchampusLafo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +1/-15
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #7 am: 12.09.2022 17:39 »
Wie ist denn solch eine Formulierung zu verstehen?
„Bestimmt sich nach dem Tvöd und ergänzenden Tarifverträgen“?

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 689
  • Karma: +102/-228
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #8 am: 12.09.2022 17:46 »
Das ist so zu verstehen, dass der TVÖD und ihn ergänzende Tarifverträge auf den Teil, auf den sich die Formulierung bezieht, Anwendung finden.

flip

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +5/-36
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #9 am: 12.09.2022 18:30 »
Im Arbeitsvertrag steht folgendes:
Das Entgelt errechnet sich in Anlehnung an den TVÖD Sue.

Eingeuooiert 2016 in S6, Aufgrund der tariflichen Veränderung dann in S 8a. Seit 31.10 stellvertretende Kita Leitung, zulage 42 euro Geschenkgutschein.
Kitaleitung ist wohl selbst übertariflich höher in S11 eingruppiert, falls das interessiert
Wie schon von McOldie geschrieben, TVöD sieht bei einer Kita mit mindestens 40 Plätzen eine Eingruppierung der städigen Vertretung der Leitung in S9 vor (Fallgruppe 5).
Ständige Vertreterinnen / Vertreter sind nicht Vertreterinnen/Vertreter in Urlaubs- und sonstigen Abwesenheitsfällen. Je Kindertagesstätte soll eine ständige Vertreterin oder ein ständiger Vertreter der Leiterin oder des Leiters bestellt werden.

Nach TVÖD SuE wäre die Leitung S13 Fallgruppe 1 eingruppiert. S11 ist in dem Fall also nicht übertariflich.

SUElerin2020

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +2/-39
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #10 am: 13.09.2022 07:40 »
Im Arbeitsvertrag steht folgendes:
Das Entgelt errechnet sich in Anlehnung an den TVÖD Sue.

Eingeuooiert 2016 in S6, Aufgrund der tariflichen Veränderung dann in S 8a. Seit 31.10 stellvertretende Kita Leitung, zulage 42 euro Geschenkgutschein.
Kitaleitung ist wohl selbst übertariflich höher in S11 eingruppiert, falls das interessiert
Wie schon von McOldie geschrieben, TVöD sieht bei einer Kita mit mindestens 40 Plätzen eine Eingruppierung der städigen Vertretung der Leitung in S9 vor (Fallgruppe 5).
Ständige Vertreterinnen / Vertreter sind nicht Vertreterinnen/Vertreter in Urlaubs- und sonstigen Abwesenheitsfällen. Je Kindertagesstätte soll eine ständige Vertreterin oder ein ständiger Vertreter der Leiterin oder des Leiters bestellt werden.

Nach TVÖD SuE wäre die Leitung S13 Fallgruppe 1 eingruppiert. S11 ist in dem Fall also nicht übertariflich.

Meine Freundin ist schriftlich zur ständigen Vertreterin benannt, sprich Arbeitsvertrag wurde ergänzt. Eine Anpassung des Gehalts blieb aber aus.
Ist es denn verpflichtend für die Kita die s9 zu zahlen, wenn in Anlehnung an tvöd bezahlt wird,  die Kita ü40 Kinder hat und es wie beschrieben eine schriftliche Anordnung bzw ein Vertrag darüber geschlossen wurde, oder ist das optional?🤷‍♂️

McOldie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Karma: +28/-89
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #11 am: 13.09.2022 09:42 »
Meine Auffassung:
Die Formulierung "Das Entgelt errechnet sich in Anlehnung an den TVÖD Sue." ist ungenau. Darunter kann man nicht nur die mathematische Berechnung sondern auch die Zuordnung zur Eingruppierung verstehen. Diese Ungenauigkeit muss der Arbeitgeber gegen sich gelten lassen, so auch die dem Entgelt zugrundeliegende Eingruppierung sich nach dem TVöD richtet, so dass hier auch die Eingruppierungsregelung gilt. Insoweit sehe ich hier, dass ein Entgelt nach S 9 zusteht.
Lustig finde ich den 42 Euro Gutschein. Beachtet hier der Arbeitgeber auch das Steuerrrecht?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,367
  • Karma: +549/-5237
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #12 am: 13.09.2022 12:57 »
Lustig finde ich den 42 Euro Gutschein. Beachtet hier der Arbeitgeber auch das Steuerrrecht?
Die Sachbezugsfreigrenze liegt bei 50 Euro pro Monat, er könnte also 8 mehr zahlen und das Steuerrecht korrekt beachten oder meinst du, ob er einen Gutschein mit unbegrenzten Einlösungsmöglichkeiten gewährt, der ja in der steuerlichen Schusslinie steht.

SUElerin2020

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +2/-39
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #13 am: 20.09.2022 18:49 »
Hallo zusammen

Meine Freundin hat die Einstufung mit ihrem AG besprochen. Er sagt nun, dass er keine Eingruppierungsmerkmale findet die eine s9 rechtfertigen. Wo genau kann man hierzu was finden?

Muss eigentlich eine Kita eine stellvertretende Leitung benennen oder ist das bei einer Kita bis 45 Kinder optional, also würde eine Urlaubsvertretung ausreichen?
Wie verhält sich das dann in dem Fall mit einer Zulage oder ähnlichem. Kostenlos will auch das doch niemand machen...

McOldie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Karma: +28/-89
Antw:Eingruppierung stellvertretende Leitung Kita
« Antwort #14 am: 20.09.2022 19:24 »
dies findet man in der Entgeltordnung zum TVöD
https://www.vka.de/assets/media/docs/0/Tarifrunde%202020/201025_%C3%84V_15_TV%C3%B6D_V_Lesefassung_Stand_01_03_2021.pdf und zwar auf Seite 138
Entgeltgruppe S 9 Fallgruppe 5