Autor Thema: Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?  (Read 12858 times)

Gartenilse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +11/-45
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #90 am: 23.11.2022 10:15 »
Unsere eigenen Thermometer (3 verschiedene!) haben jedoch noch nie 19 Grad angezeigt, sondern liegen immer zwischen 16,9 (am Montag Morgen) und 18,5 Grad (ab 16:00 Uhr nachmittags).

Heute morgen, um 7:00 Uhr zeigten unsere Thermometer zwischen 16,4 und 17,1 Grad an und sind im Laufe des Vormittags immerhin auf 18,2 Grad geklettert.

Wegen 2-3°C ein deratiger Bohei? Vielleicht auch nicht die mit Stoffabfällen gefüllten Jacken aus dem Ramsch auftragen, sondern eine Lage 100er oder 200er Merino drunterziehen. Dann wird es auch ganz ohne affektiert zur Schau gestelltes Kältefefühl warm ...
Naja, immerhin fordert die Arbeitsstättenverordnung eine gesundheitlich zuträgliche Raumtemperatur in Arbeitsräumen, die dazugehörigen Werte kann man sich in der ASR 3.5 anschauen. Nur weil es jetzt irgendwelche Gesetze/Verordnungen gibt, die aus Energiespar- oder sonstigen Gründen eine niedrigere Temperatur vorsehen, ist das Arbeitsschutzgesetz deswegen nicht ausgehebelt. Der Arbeitgeber muss andere Maßnahmen ergreifen, wenn die Arbeitsbedingungen nicht zuträglich sind. Und wenn die klappernden Kolleginnen und Kollegen nicht mehr auf ihre "Betriebstemperatur" kommen, ist es sehr wohl angezeigt, einen "Bohei" zu machen. Die angegebenen Temperaturen in der ASR 3.5 sind ja nicht aus Spaß so festgelegt, sondern aus wissenschaftlichen Erkenntnissen! Und das heißt für sitzende Tätigkeit nun mal 20 °C. Ansonsten hat der AG zu handeln (Gefährdungsbeurteilung), sei es durch Bereitstellung von heißen Getränken oder Decken oder Wärmflaschen etc. oder Wattejacken für alle, die natürlich auf seine Rechnung gehen! Wenn die in der ASR 3.5 angegebenen Temperaturen in den Arbeitsräumen nicht erreicht werden können (warum auch immer), muss der AG andere Maßnahmen ergreifen, um einen adäquaten Gesundheitsschutz seiner Beschäftigten zu gewährleisten.
Wenn es zu kalt ist, hilft eine Beschwerde bei der Sicherheitsfachkraft oder Betriebsarzt. Wenn nichts hilft, kann man auch einen Verstoß gegen das Arbeitsschutzgesetz bei der Gewerbeaufsicht melden.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,898
  • Karma: +719/-1627
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #91 am: 23.11.2022 10:27 »
...es ist eben nichts gesetzlich geregelt...hier stehen sich lediglich Verordnungen und Richtlinie gegenüber (wobei die Richtlinie eben nichts anderes ist, als eine Empfehlung)...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Gartenilse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +11/-45
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #92 am: 23.11.2022 10:42 »
...es ist eben nichts gesetzlich geregelt...hier stehen sich lediglich Verordnungen und Richtlinie gegenüber (wobei die Richtlinie eben nichts anderes ist, als eine Empfehlung)...

Die Arbeitsstättenverordnung ist nicht rechtlich bindend? Interessante Ansicht! Die ASR ist eine Richtlinie, richtig. Sie gibt den in der Arbeitsstättenverordnung geforderten Stand der Wissenschaft und Technik wieder.
Ich zitiere mal:

Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV)
§ 3a Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten

(1) Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass Arbeitsstätten so eingerichtet und betrieben werden, dass Gefährdungen für die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten möglichst vermieden und verbleibende Gefährdungen möglichst gering gehalten werden. Beim Einrichten und Betreiben der Arbeitsstätten hat der Arbeitgeber die Maßnahmen nach § 3 Absatz 1 durchzuführen und dabei den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene, die ergonomischen Anforderungen sowie insbesondere die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales nach § 7 Absatz 4 bekannt gemachten Regeln und Erkenntnisse zu berücksichtigen. Bei Einhaltung der bekannt gemachten Regeln ist davon auszugehen, dass die in dieser Verordnung gestellten Anforderungen diesbezüglich erfüllt sind. Wendet der Arbeitgeber diese Regeln nicht an, so muss er durch andere Maßnahmen die gleiche Sicherheit und den gleichen Schutz der Gesundheit der Beschäftigten erreichen.

Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG)
§ 3 Grundpflichten des Arbeitgebers
(1) Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen. Er hat die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und erforderlichenfalls sich ändernden Gegebenheiten anzupassen. Dabei hat er eine Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten anzustreben.

ASR 3.5:
Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) geben den Stand der Technik,
Arbeitsmedizin und Hygiene sowie sonstige gesicherte wissenschaftliche
Erkenntnisse für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten beim Einrichten
und Betreiben von Arbeitsstätten wieder.
Sie werden vom Ausschuss für Arbeitsstätten
ermittelt bzw. angepasst und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im
Gemeinsamen Ministerialblatt bekannt gemacht.
Diese ASR A3.5 konkretisiert im Rahmen ihres Anwendungsbereichs Anforderungen
der Verordnung über Arbeitsstätten. Bei Einhaltung dieser Technischen Regel kann
der Arbeitgeber davon ausgehen, dass die entsprechenden Anforderungen der
Verordnung erfüllt sind. Wählt der Arbeitgeber eine andere Lösung, muss er damit
mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Schutz der Gesundheit für die
Beschäftigten erreichen.



was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,898
  • Karma: +719/-1627
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #93 am: 23.11.2022 10:47 »
...wie gesagt...hier stehen sich Verordnungen gegenüber...ArbeitsstättenVO und EnergiesparVO, die für 3 Monate eine Ausnahme vcon der ArbeitstättenVO regelt, nämlich Herabsenkung der Bürotemparatur auf 19 Grad bis zum 28.02.2023...


...und in diesem Spannungsverhältnis würde eine Gericht prüfen, was wichtiger ist...kalte Füsse oder die Abwendung einer Energienotlage...

...die ASR kann man in diesem Zusammenhang getrost vergessen...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Rumo1895

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Karma: +36/-60
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #94 am: 23.11.2022 10:50 »
Da dürfte aber der Grundsatz "lex specialis derogat legi generali" greifen - immerhin trifft die "Verordnung
zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen" (in aller Eleganz EnSikuMaV abgekürzt) zeitlich begrenzt Regelungen für den genannten Bereich.

Gartenilse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +11/-45
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #95 am: 23.11.2022 10:57 »
EnSikuMaV und ArbStättV sind gleichrangiges Recht und daher sind auch beide gültig.

Wendet Arbeitgeber die ASR A3.5 nicht an bzw. weicht von dieser ab, müssen gemäß § 3a Abs. 1 Satz 4 ArbStättV andere Maßnahmen getroffen werden, um die gleiche Sicherheit und den gleichen Schutz der Gesundheit der Beschäftigten zu erreichen.
Gemäß § 6 Abs. 4 EnSikuMaV gelten die Temperaturen aus § 6 Abs. 1 EnSikuMaV nicht, soweit Beschäftigte durch die niedrigeren Lufttemperaturen in ihrer Gesundheit gefährdet sind und sonstige Schutzmaßnahmen nicht möglich oder nicht ausreichend sind.
Allerdings wird dort nicht konkretisiert, ab wann eine Gesundheitsgefährdung von Beschäftigten vorliegt. 
Daher einmal im Kreis und zurück zum Arbeitsstättenrecht - wird zur Konkretisierung § 3a Abs. 1 ArbStättV herangezogen.

Ja, im Zweifelsfall muss das wohl gerichtlich geklärt werden. Aber eine Nachfrage bei der Gewerbeaufsicht ist fix getippt.

Flying

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Karma: +13/-49
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #96 am: 23.11.2022 11:06 »
Ist man bei einer Raumtemperatur von 16 Grad denn wirklich ernsthaft gesundheitlich gefährdet? Man zieht sich etwas wärmer an, trinkt einen Tee mehr und im Zweifel nimmt man eine Wärmflasche mit.

Was sollen denn dann Leute sagen, die draußen arbeiten bei Minusgraden?

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,599
  • Karma: +318/-586
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #97 am: 23.11.2022 11:11 »
Es gibt bei Euch vom Arbeitgeber bereitgestellte Wärmekleidung, Tee und Wärmflaschen? Wenn nicht, handelt es sich um keine relevante Maßnahme.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,839
  • Karma: +362/-1917
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #98 am: 23.11.2022 11:14 »
Ist man bei einer Raumtemperatur von 16 Grad denn wirklich ernsthaft gesundheitlich gefährdet? Man zieht sich etwas wärmer an, trinkt einen Tee mehr und im Zweifel nimmt man eine Wärmflasche mit.

Was sollen denn dann Leute sagen, die draußen arbeiten bei Minusgraden?

AN wie du sind das Problem. Ihr lasst euch alles gefallen.

Rumo1895

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Karma: +36/-60
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #99 am: 23.11.2022 11:40 »
Das am Ende die Gerichte entscheiden ist ja unbenommen - das ist ja das Schöne an einem Rechtsstaat das man den Rechtsweg beschreiten kann.

Arbeitgeberseitige Schutzmaßnahmen sind ja tendenziell erstmal trivial - das kann ja mit der Kleiderordnung anfangen (und ich wage zu Bezweifeln dass bei 19°C Raumtemperatur spezielle Wärmekleidung erforderlich ist).
Und angesichts der Tatsache dass wir über 19°C reden dürften die Erfordernisse an arbeitgeberseitige Maßnahmen vermutlich nicht all zu hoch angesetzt sein.

Aber wie gesagt - am Ende entscheiden dass Gerichte.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,898
  • Karma: +719/-1627
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #100 am: 23.11.2022 11:54 »
..wenn überhaupt geklagt wird angesichts der befristung bis zum 28.02.2023... 8)...außerdem würde nicht der AG verklagt, sondern müsste ein Normenkontrollverfahren eingeleitet werden...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Flying

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Karma: +13/-49
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #101 am: 23.11.2022 12:25 »
Es gibt bei Euch vom Arbeitgeber bereitgestellte Wärmekleidung, Tee und Wärmflaschen? Wenn nicht, handelt es sich um keine relevante Maßnahme.

Getränke gibt es im begrenzten Rahmen und Wärmekleidung ist bei 16-19 Grad sicherlich nicht zwingend notwendig. Über die Warmflasche kann man sicherlich diskutieren.

Ist man bei einer Raumtemperatur von 16 Grad denn wirklich ernsthaft gesundheitlich gefährdet? Man zieht sich etwas wärmer an, trinkt einen Tee mehr und im Zweifel nimmt man eine Wärmflasche mit.

Was sollen denn dann Leute sagen, die draußen arbeiten bei Minusgraden?

AN wie du sind das Problem. Ihr lasst euch alles gefallen.

Wie gut kennen wir uns, dass du zu so einer allgemeinen Aussage kommst?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,839
  • Karma: +362/-1917
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #102 am: 23.11.2022 12:42 »
Es gibt bei Euch vom Arbeitgeber bereitgestellte Wärmekleidung, Tee und Wärmflaschen? Wenn nicht, handelt es sich um keine relevante Maßnahme.

Getränke gibt es im begrenzten Rahmen und Wärmekleidung ist bei 16-19 Grad sicherlich nicht zwingend notwendig. Über die Warmflasche kann man sicherlich diskutieren.

Ist man bei einer Raumtemperatur von 16 Grad denn wirklich ernsthaft gesundheitlich gefährdet? Man zieht sich etwas wärmer an, trinkt einen Tee mehr und im Zweifel nimmt man eine Wärmflasche mit.

Was sollen denn dann Leute sagen, die draußen arbeiten bei Minusgraden?

AN wie du sind das Problem. Ihr lasst euch alles gefallen.

Wie gut kennen wir uns, dass du zu so einer allgemeinen Aussage kommst?

Wer hat noch einmal die Wärmedecke usw. vorgeschlagen um Dienst nach Vorschrift machen zu können? Bringst du auch deinen PC mit, wenn der auf dem Arbeitsplatz die Krätsche macht?

Flying

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Karma: +13/-49
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #103 am: 24.11.2022 08:59 »
Es gibt bei Euch vom Arbeitgeber bereitgestellte Wärmekleidung, Tee und Wärmflaschen? Wenn nicht, handelt es sich um keine relevante Maßnahme.

Getränke gibt es im begrenzten Rahmen und Wärmekleidung ist bei 16-19 Grad sicherlich nicht zwingend notwendig. Über die Warmflasche kann man sicherlich diskutieren.

Ist man bei einer Raumtemperatur von 16 Grad denn wirklich ernsthaft gesundheitlich gefährdet? Man zieht sich etwas wärmer an, trinkt einen Tee mehr und im Zweifel nimmt man eine Wärmflasche mit.

Was sollen denn dann Leute sagen, die draußen arbeiten bei Minusgraden?

AN wie du sind das Problem. Ihr lasst euch alles gefallen.

Wie gut kennen wir uns, dass du zu so einer allgemeinen Aussage kommst?

Wer hat noch einmal die Wärmedecke usw. vorgeschlagen um Dienst nach Vorschrift machen zu können? Bringst du auch deinen PC mit, wenn der auf dem Arbeitsplatz die Krätsche macht?

Ich habe keine Wärmedecke vorgeschlagen

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,288
  • Karma: +289/-941
Antw:Temperaturen im Büro unter 19 Grad. Ist das zumutbar?
« Antwort #104 am: 24.11.2022 09:17 »
Ich empfehle Linsen- und/oder Erbsensuppe, im "TV und Inflation" Thread wurde erste Rezeptideen eingebracht.