Autor Thema: Familienzuschlag Patchworkfamilie  (Read 525 times)

Doppelname

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Familienzuschlag Patchworkfamilie
« am: 20.09.2022 12:17 »
Hallo zusammen,

folgender Fall:

2 Beamte, verheiratet, Patchworkfamilie

1. Kind Mann: Mutter (Ex-Frau) bekommt Kindergeld, wohnt bei der Mutter, Mutter keine Beamtin, allerdings wieder mit einem Beamten verheiratet = Zählkind? (neuer Mann der Mutter (Ex-Frau) bekommt wohl den Familienzuschlag)

2. Kind Mann: Mutter (Ex-Freundin) bekommt Kindergeld, wohnt bei der Mutter, Mutter keine Beamtin, unverheiratet = Zahlkind?

3. Kind Frau: Frau bekommt Kindergeld, Vater (Ex-Mann) kein Beamter, wohnt bei den beiden Beamten (Eigenheim vom Mann) = Zahlkind?   

4. Kind Frau: Frau bekommt Kindergeld, Vater (Ex-Mann) kein Beamter, wohnt bei den beiden Beamten (Eigenheim vom Mann) = Zahlkind?   

Stimmt meine Festlegung so mit den Zähl- und Zahlkindern?

Die Bezügestelle sagte, dass der Mann für Kind 3 + 4 Kindergeld erhalten muss, sprich ein Antrag auf Wechsel des Empfängers des Kindergeldes gestellt werden muss? Ich denke aber, dass es reicht, dass seine Frau kindergeldberechtigt ist und z.Z. ja auch das Kindergeld erhält. Liege ich da richtig?

Danke!  :)



Doppelname

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Familienzuschlag Patchworkfamilie
« Antwort #1 am: 20.09.2022 12:41 »
Nachtrag:

Bei Kind 1: der Stiefvater erhält wohl den Kinderzuschlag. Ist das denn so richtig?

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,817
  • Karma: +704/-1605
Antw:Familienzuschlag Patchworkfamilie
« Antwort #2 am: 20.09.2022 13:58 »
..diese Familienverhältnisse (Mann, Exfrau, Freundin, Frau, Siefvater und diverse Kinder mit unterschiedlichen Aufenthaltsorten und Kindergeldbezügen) sind mir zu kompliziert... 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Doppelname

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Familienzuschlag Patchworkfamilie
« Antwort #3 am: 20.09.2022 14:03 »
Dann solltest du weiterscrollen und Profis die Frage beantworten lassen... ::)

 

Kimonbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
  • Karma: +23/-550
Antw:Familienzuschlag Patchworkfamilie
« Antwort #4 am: 20.09.2022 14:40 »
..diese Familienverhältnisse (Mann, Exfrau, Freundin, Frau, Siefvater und diverse Kinder mit unterschiedlichen Aufenthaltsorten und Kindergeldbezügen) sind mir zu kompliziert... 8)

Finde ich auch - je klarer die Verhältnisse wären, desto einfacher wäre es zu antworten. Ich denke auch, dass es viele hier einfach mächtig überfordert. Zumal wir von Beamten reden, die 1. wie wir wissen, unteralimentiert sind und somit eh keine Motivation mehr haben und 2. ach der 1. Punkt reicht.

Namaste und schönen Gruß an die Familie
« Last Edit: 20.09.2022 14:56 von Kimonbo »

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,817
  • Karma: +704/-1605
Antw:Familienzuschlag Patchworkfamilie
« Antwort #5 am: 20.09.2022 15:11 »
...offensichtlich trauen sich auch die "Profis" nicht dran ;)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen