Autor Thema: Tarifvertrag BG-AT  (Read 10375 times)

mrie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #15 am: 04.01.2023 09:38 »
Danke für die Infos soweit. Klingt spannend, und es ist verständlich, dass so ein Schritt gut bedacht werden muss. Vielleicht löst die GdS obendrein auch noch ihr Versprechen aus dem Nachrichtenbeitrag auf der Website ein, "über den Verlauf der Verhandlungen" zu berichten. ;-) Mal sehen...

Claudia17

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #16 am: 20.01.2023 14:19 »
ist hier schon was durchgesickert, was bei den Gesprächen rauskam?
laut GDS wurde am 17.01.2023 zu einem Tarifdialog DGUV eingeladen, um über die ersten Eindrücke aus den Gesprächen mit der Arbeitgeberseite zu berichten

Insider2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #17 am: 23.01.2023 14:51 »
Ver.di mauert wie angekündigt und will erst nach der TVöD-Runde in die Gespräche einsteigen. GdS ist wie erwartet viel gesprächsbereiter und würde am liebsten jetzt schon loslegen - genau wie die DGUV. Auf DGUV-Seite laufen bis Ende Januar die finalen Abstimmungen zu den Vorschlägen / "Wünschen".

Scheh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #18 am: 06.02.2023 16:48 »
War nicht in der Diskussion, ob die BGen die Dienstherrenfähig bekommen? Somit würde es doch keiner Anpassung nach dem Wegfall des DO-Rechts bedürfen.

bgler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #19 am: 06.02.2023 18:24 »
Die BGen haben allesamt Dienstherrnfähigkeit bekommen. Jedoch hat der Gesetzgeber beschlossen, dass bei fast allen BGen maximal 20 % des Personals verbeamtet sein darf. Damit ist das geschlossene DO-Recht nicht vollständig kompensiert, denn heir gab es diese Beschränkung nicht. Insofern sind die UV-Träger gezwungen, dieses Attraktivitätsdefizit durch Anpassungen am BG-AT zu verkleinern.

Scheh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #20 am: 06.02.2023 19:22 »
Das war mir neu. Danke für die Info.
Und bei den 20% werden die vorhandenen DO-ler wahrscheinlich mit eingerechnet oder?

bgler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #21 am: 07.02.2023 09:07 »
Dafür nicht :)

Nein, die DO-Angestellten bleiben bei dieser Quote unberücksichtigt.

Insider2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #22 am: 08.02.2023 13:54 »
Schlussendlich werden sich die 20% primär auf die Kollegen der Prävention und herausgehobene Stellen in der Verwaltung erstrecken. Der "normal" Bereich (z.B. Sachbearbeitung g.D.) fällt hinten runter. Deshalb ja den attraktive BG-AT für die "Masse"

mrie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #23 am: 14.02.2023 08:24 »
Hallo zusammen,

gibt es schon einen Stand bzgl. der Konsolidierung der Forderungen durch die AG-Seite?

Viele Grüße!

Insider2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #24 am: 14.02.2023 21:16 »
"Forderungen" bzw. Wünsche wurden zusammengetragen. Wirst du aber öffentlich nicht finden.

mrie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #25 am: 24.04.2023 10:41 »
Nun nach dem Ende der Tarifverhandlungen für den TVöD-Bereich stellt sich die Frage, ob das Ergebnis wie üblich 1:1 für die BGs und DGUV übernommen wird (ggf. mit leichten Anpassungen), oder ob auf Basis des Ergebnisses gleich in die anstehenden BG-AT-Verhandlungen gestartet und ein großes "Gesamtpaket" geschnürt wird. Weiß jemand vielleicht schon was bzw. eine Tendenz? Danke schon mal!

RehaMicha

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #26 am: 24.04.2023 13:35 »

Zitat
Für die Kolleginnen und Kollegen in der SVLFG gilt dieser Abschluss unmittelbar. Unsere Verhandlungspartner BA, DGUV und DRV werden wir kurzfristig auffordern, mit uns inhaltsgleiche Regelungen abzuschließen.

Und natürlich werden dbb und GdS diese Einkommensrunde erst als erfolgreich abgeschlossen betrachten, wenn das Ergebnis inhalts- und wirkungsgleich auf die Bundesbeamten und Versorgungsempfänger übertragen worden ist.

https://www.gds.info/drv-dguv-svlfg-ba-einkommensrunde-2023-am-ende-steht-nun-ein-gutes-ergebnis-der-weg-dahin-war-zaeh/

mrie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #27 am: 03.05.2023 16:23 »
Okay, danke, so viel ist ja klar. Die Frage, ob und wenn ja welche Auswirkungen das Tarifergebnis auf die Neuordnung des BG-AT hat, ist damit aber nicht beantwortet - und ob es ggf. schon im Rahmen der Übernahme des Tarifergebnisses Anpassungen geben wird, was ja in der Vergangenheit durchaus immer wieder mal der Fall war (zusätzliche Einmalzahlungen, höheres Weihnachtsgeld). Hier könnte man ja direkt für mehr Attraktivität sorgen. Ansonsten würde mich ein Stand bei der Neugestaltung des BG-AT interessieren.

Danke!

Insider2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #28 am: 11.05.2023 14:13 »
Erste Gespräche bzgl. BG-AT "neu" finden demnächst zwischen der kl. Tarifkommission und den Gewerkschaften statt. Das hat jetzt nichts mit dem aktuellen Abschluss zu tun. Es geht ja darüber hinaus.

mrie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Tarifvertrag BG-AT
« Antwort #29 am: 13.05.2023 21:38 »
Äh, warum wollte Verdi dann noch die Tarifverhandlungen abwarten, wenn das eine mit dem anderen nichts zu tun hat?