Autor Thema: 3000 Euro Energieprämie  (Read 26238 times)

skiveren

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: +49/-412
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #120 am: 17.10.2022 22:51 »
Zitat
Bis 2023 werden die Gaspreise für Verbraucher nochmals teurer. Müller hält es für „absolut realistisch“, dass Kunden, die derzeit 1500 Euro jährlich für Gas zahlen, 4500 Euro zahlen müssten.

Quelle: https://www.24hamburg.de/verbraucher/wie-teuer-wird-gas-2023-kosten-koennten-sich-verdreifachen-91718742.html

Zitat
Wird der Winter 2023 noch schlimmer?

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/iwf-gopinath-deutsche-wirtschaft-winter-2023-101.html
Ändern sich die weltpolitischen Lagen > Winter 2023/2024 nicht wird das alles noch viel schlimmer.
Jetzt gilt es erst den Winter 2022/2023 zu überstehen finanziell und mit der notwendigen Versorgung.
Spät aber noch nicht zu spät hat Scholz endlich von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch gemacht..., damit die Atomkraftwerke weiterlaufen..
Viele wissen leider noch nicht was es heißt "Keine Energie" mehr..
Duschen, Heizungen sind/bleiben alles kalt..
Wirtschaft implodiert..
Jetzt fehlt hier noch die Reemtsma Erbin..die Neubauer..., die Spinnerin..mit ihrem "Fridays for Future"
Geschwafel...
Die ist mit ihrer Millionen Erbschaft abgesichert..
Jetzt gehts um Millionen Bundesbürger und ihre Zukunft.
Wir haben fast nix/null/zero an eigener Energie zu bieten..
Wir werden der große, wirtschaftliche Verlierer in den nächsten Jahren werden.
Leider haben noch nicht viele Bundesbürger kapiert was auf uns zukommt..
Ein Tsunami...
« Last Edit: 17.10.2022 23:01 von skiveren »

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,529
  • Karma: +622/-5477
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #121 am: 18.10.2022 05:54 »
Zitat
Bis 2023 werden die Gaspreise für Verbraucher nochmals teurer. Müller hält es für „absolut realistisch“, dass Kunden, die derzeit 1500 Euro jährlich für Gas zahlen, 4500 Euro zahlen müssten.

Quelle: https://www.24hamburg.de/verbraucher/wie-teuer-wird-gas-2023-kosten-koennten-sich-verdreifachen-91718742.html

Zitat
Wird der Winter 2023 noch schlimmer?

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/iwf-gopinath-deutsche-wirtschaft-winter-2023-101.html
Ändern sich die weltpolitischen Lagen > Winter 2023/2024 nicht wird das alles noch viel schlimmer.
Jetzt gilt es erst den Winter 2022/2023 zu überstehen finanziell und mit der notwendigen Versorgung.
Spät aber noch nicht zu spät hat Scholz endlich von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch gemacht..., damit die Atomkraftwerke weiterlaufen..
Viele wissen leider noch nicht was es heißt "Keine Energie" mehr..
Duschen, Heizungen sind/bleiben alles kalt..
Wirtschaft implodiert..
Jetzt fehlt hier noch die Reemtsma Erbin..die Neubauer..., die Spinnerin..mit ihrem "Fridays for Future"
Geschwafel...
Die ist mit ihrer Millionen Erbschaft abgesichert..
Jetzt gehts um Millionen Bundesbürger und ihre Zukunft.
Wir haben fast nix/null/zero an eigener Energie zu bieten..
Wir werden der große, wirtschaftliche Verlierer in den nächsten Jahren werden.
Leider haben noch nicht viele Bundesbürger kapiert was auf uns zukommt..
Ein Tsunami...
Stimmt wir haben Null Energie zu bieten, also ab ans Fracking, Braunkohlelöcher baggern und unsere Jungs im Ruhrpott dürfen wieder einfahren!
Hatte die DDR nicht irgendwo auch noch ein Uranbergwerk, was wir reaktivieren könnten?
Und scheiss Windkrafträder am Horizont der Nordsee sollten da Bohrtürme stehen.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,378
  • Karma: +299/-949
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #122 am: 18.10.2022 07:27 »
Stimmt wir haben Null Energie zu bieten, also ab ans Fracking, Braunkohlelöcher baggern und unsere Jungs im Ruhrpott dürfen wieder einfahren!
Hatte die DDR nicht irgendwo auch noch ein Uranbergwerk, was wir reaktivieren könnten?
Und scheiss Windkrafträder am Horizont der Nordsee sollten da Bohrtürme stehen.
In der Tat haben wir mehr als Null zu bieten... Lt. Bericht bei der dpa von gestern wurden innerhalb zwischen März und September der EU rd 24% Prozent der verbrauchten Elektrizität nur aus Wind und Strom gewonnen. Im Vorjahreszeitraum knapp 21%. Ich finde das erstmal ne beachtliche Steigerung.
Der Gegenwert in Gas ist laut dem Bericht ca 11Mrd Euro Wert. Find ich auch nicht so ganz unbeachtlich.

Wenn man dann noch ein bissl mehr ideologiebefreit wäre in der Bundesregierung, käme man mindestens etwas besser durch die Krisen.
Jede Kilowattstunde Strom zählt während dieser Krise, lt. Grünen aber scheinbar nicht, wenn sie aus einem deutschen Atomkraftwerk kommt. Dann lieber Braunkohle, Schweröl oder andereer fossile u.a. von menschenzerstückelnden Scheichs... Das sind schon groteske Rechtfertigungen, Hauptsache man kann an der Ideologie festhalten, dass am 31.12.22 die AKW's abgeschaltet werden.


Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,078
  • Karma: +398/-2062
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #123 am: 18.10.2022 07:47 »
Ich finde das erstmal ne beachtliche Steigerung.

Steht darin auch weshalb es die Steigerung gab? Wenn es einfach nur mehr Sonnenschein und Wind gab, war es nicht mehr als Zufall.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,378
  • Karma: +299/-949
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #124 am: 18.10.2022 07:51 »
Ich finde das erstmal ne beachtliche Steigerung.

Steht darin auch weshalb es die Steigerung gab? Wenn es einfach nur mehr Sonnenschein und Wind gab, war es nicht mehr als Zufall.
There is my english not so good
https://e3g.wpenginepowered.com/wp-content/uploads/E3G-EMBER-Briefing-More-renewables-less-inflation.pdf

Ich glaube die Studie geht nicht auf das von dir angesprochene ein

Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +91/-237
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #125 am: 18.10.2022 07:56 »

Spät aber noch nicht zu spät hat Scholz endlich von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch gemacht..., damit die Atomkraftwerke weiterlaufen..


Du bist also mindestens so naiv wie die FDP und ihre Wähler, die hier nun an den großen, errungenen Erfolg glauben.

Hier mal eine Meldung von Anfang August:
https://www.n-tv.de/politik/Streckbetrieb-fuer-AKW-Emsland-ausgeschlossen-Kernkraftwerk-soll-planmaessig-vom-Netz-gehen-article23512764.html
 
Zitat
Niedersachsen plant keinen Weiterbetrieb des für Ende Dezember zur Abschaltung vorgesehenen AKW Emsland. "Der Reaktor wird zum Jahresende vom Netz gehen", sagte Landesumweltminister Olaf Lies dem "Spiegel". "Alles andere macht keinen Sinn." Zur Begründung verwies der SPD-Politiker auf den Zustand der Brennelemente in dem Reaktor. "Die Brennelemente sind bereits jetzt derart abgebrannt, dass sie nicht mehr genügend Energie haben, um bis zum Jahresende im Vollbetrieb zu laufen." Darum werde das AKW ohnehin bereits im November in einen sogenannten Stauchungsbetrieb gehen.

Diese Entscheidung ist für nichts anderes da, also nach der verlorenen Niedersachsenwahl die FDP-Seele ein bisschen zu streicheln. Sie bringt nicht einen Funken mehr Energie ins Netz, weil man aus den auslutschten Brennstäben nichts mehr rausholen kann.

Britta2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 417
  • Karma: +46/-828
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #126 am: 18.10.2022 08:04 »
 :-[ und ich hatte wirklich gehofft, dass hier jemand vom ÖD verkündet "mein Arbeitgeber zahlt mir die 3.000 Euro".
Also immer noch alle in Deckung und hoffend, die nie zahlen zu müssen (sondern höchstens als Errungenschaft aus dem nächsten Tarifvertrag feiernd).  :-[

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,378
  • Karma: +299/-949
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #127 am: 18.10.2022 08:06 »

Spät aber noch nicht zu spät hat Scholz endlich von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch gemacht..., damit die Atomkraftwerke weiterlaufen..


Du bist also mindestens so naiv wie die FDP und ihre Wähler, die hier nun an den großen, errungenen Erfolg glauben.

Naiv ist es, zu glauben hier ginge es um ein Machtwort! Es geht nur darum die Grünen und FDP-Chef Christian Lindner irgendwie aus der Affäre zu retten.
Das Reduzieren des SV auf das AKW Emsland, so denn die von dir zitierten Aussagen überhaupt wahr sind, ist ja auch einigermaßen irre.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,378
  • Karma: +299/-949
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #128 am: 18.10.2022 08:07 »
(sondern höchstens als Errungenschaft aus dem nächsten Tarifvertrag feiernd).  :-[
Genau. Dass ich dir mal zustimmen muss...

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,087
  • Karma: +220/-1558
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #129 am: 18.10.2022 09:09 »

Diese Entscheidung ist für nichts anderes da, also nach der verlorenen Niedersachsenwahl die FDP-Seele ein bisschen zu streicheln. Sie bringt nicht einen Funken mehr Energie ins Netz, weil man aus den auslutschten Brennstäben nichts mehr rausholen kann.

Mm, also sträuben sich SPD und Grüne ewig gegen Weiterbetrieb und Kauf neuer Brennstäbe und am Ende ist gelb/ Schwarz Schuld, das Energie fehlt? Auch eine Weltsicht. ;) Man kann es sich auch zurecht legen.

Wichtiger ist, das endlich mal eine Entscheidung da ist. Handlungsfähigkeit scheint ja nicht gegeben zu sein (und ja, hier ist auch die FDP aufgerufen nicht ständig weitergehende Forderungen zu tätigen). Was machen wir denn, wenn der Russe kommt? 8 Monate diskutieren, ob wir mit veganen oder fair produzierten Wattebäuschchen werfen?

Kat

  • Gast
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #130 am: 18.10.2022 09:18 »
Die MÜSSEN sich streuben. Wie lange will man denn noch das hochgefährliche Mistzeug hier haben?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,087
  • Karma: +220/-1558
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #131 am: 18.10.2022 09:22 »
Die MÜSSEN sich streuben. Wie lange will man denn noch das hochgefährliche Mistzeug hier haben?

Die müssen so halbwegs das Volk vertreten. Eine Mehrheit ist für den Weiterbetrieb, sogar 41 Prozent für den Neubau von AKW. Wem Demokratie nicht gefällt, kann ja gerne in Nordkorea ein Windrad bauen.

Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +91/-237
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #132 am: 18.10.2022 09:35 »
Die MÜSSEN sich streuben. Wie lange will man denn noch das hochgefährliche Mistzeug hier haben?

Die müssen so halbwegs das Volk vertreten. Eine Mehrheit ist für den Weiterbetrieb, sogar 41 Prozent für den Neubau von AKW. Wem Demokratie nicht gefällt, kann ja gerne in Nordkorea ein Windrad bauen.

Man sollte die repräsentative Demokratie aber schon in Gänze verstehen und akzeptieren, wenn man mit so einem Argument um die Ecke kommt. Oder habe ich den Passus im Grundgesetz übersehen, der besagt, dass eine Regierung sich nach jeder kurzfristigen Umfrage und Stimmung zu richten hat?

Im gleichen Meinungstrend, den du hier ansprichst war übrigens auch eine Mehrheit für ein Tempolimit. Überragende 81 Prozent waren für einen schnelleren Ausbau von Windkraft. So viel zu Nordkorea. Wem Demokratie nicht gefällt, der kann ja gerne in Nordkorea ein Windrad verhindern.
56% waren der Meinung, dass man besonders niedrige Einkommen jetzt noch weiter entlasten sollte.

Also gerade in diesem Forum sollte man mit den Schreien nach der direkten Demokratie vorsichtig sein. Sonst darf der geliebte Diesel bald bei 120 abriegeln  ;)

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,078
  • Karma: +398/-2062
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #133 am: 18.10.2022 09:36 »
hochgefährliche Mistzeug

Aha.

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 679
  • Karma: +90/-365
Antw:3000 Euro Energieprämie
« Antwort #134 am: 18.10.2022 09:41 »
:-[ und ich hatte wirklich gehofft, dass hier jemand vom ÖD verkündet "mein Arbeitgeber zahlt mir die 3.000 Euro".
Also immer noch alle in Deckung und hoffend, die nie zahlen zu müssen (sondern höchstens als Errungenschaft aus dem nächsten Tarifvertrag feiernd).  :-[

Diese Hoffnung hab ich schon lange aufgegeben :D

Meine Frau ist Erzieherin. War zum Glück so schlau, dass sie schon lange beschlossen hat niemals für die öffentliche Hand zu arbeiten. Ist immerhin eines der wenigen Berufsfelder in dem es zwischen "privatem träger" und "öd" kaum Unterschiede im Arbeitsalltag gibt und man problemlos die Kohle einsacken kann ohne weitere Einbußen zu haben.

Neben vielen Benefits beim privaten Träger, bekommt sie auch Anfang 2023 eine "Energieprämie" oder wie auch immer man das dann nennen mag von 2000€ ausgezahlt. Genau wie sämtliche andere Kolleginnen ebenfalls, sei es die Küchenkraft, Teilzeitaushilfe oder Leitung. Und das zusätzlich zu einem vollen Inflationsausgleich, den alle ganz automatisch ohne Verhandlung ab 01.01.23 bekommen.