Autor Thema: KV-Beiträge im November  (Read 1224 times)

Porzellanladen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
KV-Beiträge im November
« am: 11.11.2022 21:21 »
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Bezüge-ExpertInnen unter euch. Und zwar ist mir heute in meiner bereits vorliegenden Novemeberabrechnung aufgefallen, dass bei den KV-Beträgen einmal der reguläre KV-Beitrag (lfd. ca. 277 €) und zudem ein weiterer KV-Beitrag (EZ ca. 260 €) abgezogen wurden. Insgesamt übersteigen die KV-Beiträge für den Monat November deutlich den durch die Beitragsbemessungsgrenze vorgegebenen Höchstbetrag. Der zweite KV-Betrag wird sicherlich mit der Jahressonderzahlung zusammenhängen, aber wieso wird hier in der Kumulierung beider Positionen nicht auf den monatlichen Höchstbetrag auf Basis der Beitragsbemessungsgrenze gedeckelt?

 

Isie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,944
  • Karma: +590/-395
Antw:KV-Beiträge im November
« Antwort #1 am: 11.11.2022 22:37 »
Die Beitragsbemessungsgrenze gilt im ersten Schritt nur für das laufende monatliche Entgelt. Wenn das lfd. monatliche Entgelt niedriger ist als die BBG, wird der Restbetrag der Monate Januar bis zum Monat der EGA-Zahlung für die  EGA-Verbeitragung sozusagen zur Seite gelegt. Bis zur Höhe der vorhandenen Restsumme ist die EGA zu verbeitragen.
 nur zur