Autor Thema: PKV Antrag widerrufen - Öffnungsklausel  (Read 1120 times)

Tommybmg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
PKV Antrag widerrufen - Öffnungsklausel
« am: 16.03.2023 17:39 »
Guten Tag,

ich habe gestern einen Antrag zur PKV im Rahmen der Öffnungsklausel geschickt. Allerdings habe ich nun ein ganz mulmiges Gefühl und möchte mich gegebenenfalls nochmal umentscheiden. Kann ich das nun problemlos widerrufen innerhalb der 14 Tage, sodass ich meine Öffnungsklausel bei einer anderen Versicherung ziehen kann?

Asperatus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Antw:PKV Antrag widerrufen - Öffnungsklausel
« Antwort #1 am: 20.03.2023 16:39 »
Unabhängig von der Rechtslage mit der Versicherung Verbindung aufnehmen und sagen, dass man vom Antrag zurück tritt. Solange sie ihn noch nicht angenommen hat, sehe ich gute Chancen. Oft folgen noch Nachfragen zu den angegebenen Krankheiten. Vorher kommt auch kein Vertrag zustande.

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 611
Antw:PKV Antrag widerrufen - Öffnungsklausel
« Antwort #2 am: 21.03.2023 11:47 »
Eine potentielle Schwierigkeit könnte sein,  dass nur die Versicherung einen Vertrag nach der Öffnungsklausel anbieten muss,  bei der der erste Antrag gestellt wurde.
Ich würde das also nur nochmal anpacken wenn du definitiv einen anderen Versicherer im Blick hast und das mit denen eintüten kannst. Im Normalfall möchte nämlich jeder Versicherer im Antrag wissen,  ob du schon mal anderswo einen Antrag gestellt(!) hast.

TE, hat du denn zuerst über einen Makler anonyme Anfragen machen lassen? Vielleicht ist die Öffnungsaktion gar nicht nötig?